Free Sex Videos

Meine Sammlung an tollen Haarbildern...

... ist soeben um mindestens das doppelte gewachsen!
Deshab möchte ich euch gern an der wundervollen Homepage teilhaben lassen, auf der ich ebendiese Bilder sowie Gesundheitstipps, Advertisements und viel viel mehr gefunden habe - eine Seite, auf der ich persönlich STUNDEN verbringen könnte (...und die ganz furchtbar anfixt)!




www.rapunzelsdelight.com



Deine Meine Haarpflegewoche

Hallo meine Lieben!

heute habe ich euch aus aktuellem Anlass etwas Besonderes mitgebracht.
Ich selbst merke es jeden Tag - du kommst von der Arbeit nach Hause, bist total k.o. und willst dich eigentlich nur noch ins Bett legen.

Um bei viel Stress nicht den Überblick über meine Haarpflegeroutine zu verlieren, habe ich einen Plan aufgestellt - seit neuestem schreibe ich nämlich für alles irgendwelche Pläne und Listen - wann in der Woche welche Pflege am besten ist, und worauf ich besonders achten muss.

Hier für euch die Blankoversion, die könnt ihr euch ausdrucken und nach eurem Belieben ausfüllen. 
Ich würde mich auch freuen, wenn ein paar von euch Lust hätten, ihren eigenen Plan irgendwo hochzuladen, bei photobucket oder so, und mir den Link in einem Kommi zu schicken, dann würde ich in meinem nächten Beitrag eure Haarpflegewochen veröffentlichen.

Klicken macht größer

Dann auch nochmal hier meine eigene Pflegewoche:

Klicken macht größer




Färben oder nicht färben...

... das ist hier die Frage

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich für euch ein kleines Update zu meinem Rizinusöl-Projekt.
Mein Ansatz ist jetzt etwa 1,5 cm lang - nach ziemlich genau einem Monat seit ich das Projekt begonnen habe, ist das relativ durchschnittlich, eventuell ein bisschen erhöht.

Ja hier sieht man es nur ein bisschen - mit wie immer pomadisiertem Haar :D


Perfektionistisch wie ich nunmal bin, stört mich dieser blassbraune Ansatz schon ziemlich - ich überlege jetzt, ob ich damit noch ein paar Wochen leben kann ( meine Naturhaarfarbe zu sehen, wäre ja schon nochmal interessant *gg* ) oder ob ich nächste Woche einen Termin beim Frisör mache... Mein Terminplan würde ja eigentlich dagegen sprechen.

Heute jedenfalls gönne ich meinem Haupthaar und meinen Ohren noch ein bisschen Luxus - mit Dabur Vatika Enriched Coconut Oil und einem Kafka-Hörbuch



Richtig flechten will gelernt sein!

Hallo ihr Lieben...
und willkommen an alle neuen Follower! Ich freue mich sehr über die positive Resonanz, die ich von allen bekomme!

Heute möchte ich euch kurz etwas über meine aktuelle Lieblingsfrisur, den English Braid aka. den ganz normalen geflochtenen Zopf erzählen.
Ich für meinen Teil kann flechten (zumindest dachte ich das), seit ich denken kann.
Allerdings war ich mit dem Ergebnis nie so recht zufrieden, weil
  1. der Zopf immer irgendwie schief war, im Sinne von: Der Ansatz des Zopfes war an der einen Seite höher als an der anderen
  2. in der Mitte des Zopfes, nämlich da, wo ich ihn über die Schulter genommen und weiter geflochten habe, eine Art Knick war, der Zopf war also in sich gedreht
(Ist das ein wenig klar geworden? Wer die gleichen Fehler macht, wie ich, wird wissen, wovon ich rede *gg*)

Ich beschloss also, irgendwie eine Lösung zu finden, ging "back to the basics" und fand bei youtube ein sehr aufschlussreiches Video, das beide meiner Probleme klärte.

Super, jetzt bin ich happy! Hier das Video nochmal für euch zum Nachmachen:



Tollen Shop gefunden!

Hallo meine Lieben!

Ich wollte euch nur kurz einen super Internetshop vorstellen, in dem es orientalische Artikel, vor allem Schmuck und Kleidung gibt, aber auch (und deshalb erzähle ich euch davon) Haarpflegeartikel, so wie Haaröle, Haarcremes und Shikakai-, Amla- und Rheetapulver.

Ich denke, ich werde da auch in den nächsten Tagen ein paar Artikel bestellen, zumindest ein paar Haaröle, denn Pulver habe ich noch.

So, jetzt gehe ich mal die wöchentliche Rizinusölkur auswaschen :-) Hier der Link zum Shop



Shikakai - Brahmi Haarwäsche

Aus: Wikipedia

Shikakai (hindi: शिकाकाई, śikākāī; in Sanskrit Saptala) ist die Frucht der Akazien-Art Acacia concinna, die in Zentralindien wächst.
Shikakai wird vermahlen und unter Zugabe von Wasser als traditionelles ayurvedisches Shampoo und Haarpflegemittel verwendet.
Es hat haarpflegende und -aufbauende Wirkstoffe, die vielen industriell gefertigten Shampoos in nichts nachstehen. Zudem ist Shikakai ohne chemische Zusatzstoffe, was es insbesondere für Allergiker, Menschen mit empfindlicher Kopfhaut und Kinder zum idealen Haarpflegemittel macht.

Ich habe mal wieder eine Kräuterhaarwäsche gemacht. Es hat mich danach gedürstet, Haar und Kopfhaut endlich nochmal eine schöne Pflege zukommen zu lassen, nachdem letztere sich in den letzten Tagen mit viel zu schnellem Nachfetten beschwert hat... Und überhaupt, ständig habe ich das Gefühl, dass sich die unteren Haare im Nacken verkletten. Aber das ist eine andere Geschichte. 

Ich nahm diesmal 2 gehäufte Esslöffel Shikakai und einen gestrichenen Esslöffel Brahmi Pulver und gab alles ein ein Schüsselchen. Ich vermengte die Pulver mit heißem Wasser und einem Teelöffel Honig zu einem Brei von Porridge-Konsistenz. Dann ließ ich das ganze etwa eine Stunde auf dem warmen Herd stehen. Heraus kam ein etwas dickflüssigerer Brei, der sich gut auf dem feuchten Haar verteilen ließ. 

Tatsächlich werde ich beim nächsten Mal etwas weniger nehmen, diese Menge war nämlich für meine (ungefähr!!) 80 cm schon etwas zuviel. 

Meine Dusche sieht weider aus wie ein Schlachtfeld, ich habe Kräuterbrösel auf dem Kopf und meine Haare riechen, als hätte ich sie in einer indischen Gewürzmischung gewälzt - aber ich bin glücklich! 
Meine Kopfhaut kribbelt und ist warm, fühlt sich an wie gepeelt - einfach wunderbar. Und die paar Häärchen an der Stirn, die schon trocken sind, fühlen sich sauber, kühl, glatt und einfach toll an. 

Ich liebe dieses Zeug! 

Längenbild März

Hey Leute!

Ich habe wieder meine Mutti dazu gezwungen, ein paar Bilder von mir zu schießen... Die Farbe kommt nicht so richtig raus... in der Sonne sind meine Haare irgendwie fleckig, die Längen sind sehr hell. Das Ganze hat einen schönen dunkelroten Schimmer, aber ein bisschen dunkler könnte das schwarz ja schon sein. Naja, seht selbst.

Mein Maßband ist leider verloren gegangen, deshalb musste ich mit einem Faden und einem Zollstock messen... Ich traue meinem Glück noch nicht so recht ... aber der Faden sagt: 80 cm... ??? !!! kann das sein???
Taillienlänge habe ich noch immer nicht erreicht... Blöd, so groß zu sein...

Da hilft nur abwarten und Rizinus-Ölen

Hier noch ein bisschen feucht, drinnen

Inzwischen trocken, draußen im Schatten

Draußen in der Abendsonne

Black Castor Oil Pomade für schnelleres Haarwachstum

Hallo zusammen!

Juhuuu, mein Paketchen mit der "Olde Jamaican Black Castor Oil Pomade" (was fürn langer Name...) angekommen *freu*
Ich hab sie bei eBay erstanden und das sind die Incis: Castor oil, Coconut oil, Olive oil, Beeswax, Carnuba Wax, Sunflower Seed oil, Sesame Oil, Wheat Germ oil, Shea Butter, Sweet Almond oil, Jojoba oil, Tea Tree oil, Hemp Seed oil extract, Rosemary seed extract, natural color, and Vitamin E oil

Das ist die neue Formel ohne jegliche Mineralöle etc.


Hier fix fotografiert mit meiner neuen Webcam *gg*
Die Farbe ist zuerst mal ein Schock - das Zeug ist wirklich schwarz! Das ist allerdings nicht wirklich schlimm, zumindest nicht für meine Haarfarbe, aber Leute mit blonden Haaren sollten vielleicht etwas vorsichtiger mit der Menge sein ;) 


Der Geruch ist süßlich, man schnuppert ein bisschen Teebaumöl heraus, aber für mich angenehm. Die Konsistenz ist die einer weichen Pomade, zartschmelzend und sehr soft.

Dieses Zeug ist wirklich eine gute Alternative zu Behandlung mit reinem Rizinusöl, wenn man noch vorhat, auf die Straße zu gehen :)
Ich habe gestern ein paar Fingerspitzen voll in die trockenen Haare und vor allem in die Kopfhaut einmassiert und über Nacht eingeflochten. Heute morgen hab ich die Haare dann glattgekämmt und streng geduttet, mit einem Seitenscheitel. Sah ein bisschen nach "zu Guttenberg-Look" aus, aber ich persönlich mag ja diesen glänzenden 20er-Style.

Achja und nochwas: Ich habe schon zum zweiten Mal das Gefühl (oder ist es nur der Placebo-Effekt?), dass meine Haare wieder über Nacht ein paar mm gewachsen sind... Ich kann es ja selbst kaum glauben, aber naja, das nächste Messen wird ein bisschen mehr Klarheit bringen.

Wenn morgen schönes Wetter ist, mache ich neue Fotos bezüglich Länge und neuer Frabe :)

Schrecklich...

Hey Leute!

Jaa, schlimm schlimm.
Bis letzte Woche hatte ich immer soo schön viel Zeit, hab von Zuhause aus gearbeitet und konnte mir meine Zeit selbst einteilen.
Und jetzt hab ich einen neuen Vollzeit-Job. Schon jetzt leiden meine Haare :(  
Fragt mich nicht warum, aber sie fühlen sich dünner an als zuvor, irgendwie schwächlich und kränklich. Kann auch nur Einbildung sein... 
Leider ist es mir so gut wie unmöglich, eine Mütze o.ä. bei der Arbeit zu tragen, weil sehr auf ein geplegtes Äußeres (inclusive Kostüm oder Hosenanzug) geachtet wird. 

Es musste als irgendeine Lösung her! 
Deshalb habe ich nach lange Zeit mal wieder meine Vatika - Nourish & Protect - Hair Styling Cream rausgeholt und gestern sparsam in die Längen und Spitzen eingeknetet. Hier nochmal das Review zu dem Produkt
Und was soll ich sagen - ich denke, die Haarcreme ist eine gute Möglichkeit, mein Haar nicht ganz Schutz- und Pflegelos zu lassen. 
Wie gesagt, gestern verwendet und heute ist der Duft immer noch da und immer noch recht stark - also schön sparsam verwenden ;) Meine Haare sind weich und haben eine Art Schutzfilm, sie fühlen sich einfach gut durchgefeuchtet und gepflegt an. Ein hochglänzender Fettfilm ist nicht zu sehen, dennoch trage ich meine Haare im Dutt, ich denke, sie würden offen einfach strähnig aussehen. 

So, das wars für heute auch schon wieder. Wünscht mir Glück, dass ich die Zeit finde, hier weiter regelmäßig zu schreiben.