On my Way...

Psst, es ist 4 Uhr und ich bin wach! Warum? Ich werde mich gleich zum Erfuter Bahnhof begeben und in Richtung Metzingen düsen. Dort könnt ihr über Facebook und der eigenen Seite vom Metzingen Outlet - Center meinen kleinen Karla Kolumna Versuch beiwohnen. Ich darf mich als kleine Interviewerin ausgeben und einige etwas mehr und etwas weniger bekannte Leute vor das Mikro locken. Ob es klappen wird (?), Ich habe keine Ahnung! Für zwei Tage habe ich es wieder übertrieben mit der Kleider - und Taschenwahl, aber ich bemühe mich immer nach Outfits zu planen! Übung macht den Meister.









































Kleid Nummer 1 ist von New Yorker, dann folgt Zara, Primark und noch einmal Zara!













































Nur Kleider in der großen Tasche! Ich muss mal wieder eine Jeans tragen- aber zurzeit fühle ich mich in schwarzen engen Beinkleidern und einem Printkleid darüber einfach immer Pudelwohl! Gerade wenn man dann noch 6 Stunden im Zug sitzen muss! Mein Zugfahrt - Kleid ist von Tk Maxx, darüber trage ich meinen Zara Blazer, den tollen Wuschelschal von H&M und die graue Reisetasche ist von Primark!
So, jetzt muss ich aber los! Wenn ihr Lust und Laune habt, schaut bei bei Facebook vorbei Link!.

Liebste Grüße und habt ein tolles Wochenende!! Alle die Sonne haben, ich bin neidisch!

Two for one.

Eigentlich wollte die Dame heute schick Essen gehen und danach das faule Tanzbein schwingen. Dank Dauerregen, Gewitter und Kälte wurde alles auf ein anderes Mal verschoben. Daher dürft ihr jetzt nur mit meinem Outfit für zwei Gelegenheiten vorliebnehmen. Ganz praktisch schlage ich zwei Fliegen mit einer Klappe;).






































































































































Ein praktisches Outfit für den erhofften Restaurant - Besuch ( ich liebe Sushi!!!) und dann leicht abgewandelt auch gleich als Tanzoutfit genutzt. Das Top, die Schleifenschuhe und die schwarzen, flachen Tanztreter sind von Zara. Der Rock und die Kette sind von H&M. Die Clutch ist von Primark. Hätte hätte Fahrradkette....das nächste Mal - ich gehe einfach zu gern Essen!! Aber ihr konntet mal ein Tanzoutfit begutachten. Jetzt wird wieder die Couch besetzt und auf besseres Wetter gehofft, fürs Wochenende bitte wieder warm!

Liebste Grüße

Schrankwuchs.


Der Sommer ist endlich wieder da und natürlich auch der Sale. Ich habe mich schon letzte Woche ein wenig umgeschaut, viel gibt es nicht- aber ich bin zufrieden mit meinem kleinen Fund. Es ist auch besser für mein oft genug gequältes Konto. Ganz im "Nude Look" ;) bin ich durch die Stadt geschlendert und bin in ein paar Geschäfte eingekehrt. Leider bietet der Mango hier in Erfurt nicht allzu viel Auswahl. Es gab bestimmt auserwählte tolle Stücke zu einem tollen Preis, nur leider hatte ich dieses Mal kein Glück. Beim Spanier konnte ich aber den tollen Cardigan erhaschen, ich hab schon etwas länger mit ihm geliebäugelt und er hat nur auf mich gewartet! Dazu gab es noch ein tolles Top und einen Rock von New Yorker. Er wird das nächste Mal auf Taille angezogen und ausgeführt. Bilder werden folgen;).






































































































                    

                          29,95- 19,99



























                   

                          25,95 - 14,99


























                          
                          
                         24,95 - 9,95


Natürlich konnte ich  auch den Nelly Gutschein nicht ablehnen. 19 Euro bezahlen und im Wert von 50 Euro shoppen, was für ein Traum Ich werde ihn gleich heute Abend noch einlösen. 
Seid ihr erfolgreich gewesen? 

Liebste Grüße.

What's in your Purse?

Ich zeige euch heute den "spannenden" Inhalt meiner Tasche. Das, was die Dame immer bei sich trägt, egal  ob Clutch, Bodybag oder Beutel. Ohne meinen Tascheninhalt bin ich verloren. Wichtig sind für mich natürlich mein Handy, sowie der schwarze Planer. Ich muss mir alles Wichtige aufschreiben- sonst würde ich zu nichts kommen. Lipgloss und Parfüm habe ich oft dabei fürs Aufhübschen und absolut lebensnotwendig ist meine Neutrogena Handcreme. Ich habe immer trockene Hände und bin auf Handcreme zu jeder Tageszeit angewiesen. Der Nagellack ist oft dabei, für kleine Notfälle. 





















Vor einem Jahr hättet ihr noch Zettel, Spangen…etc. finden können. Doch ich habe mich zur Ordnung gezwungen, ich kann ganz stolz verkünden, ich bin kein „Taschenmessie“ mehr!! 

Jetzt will ich euren Inhalt erfahren!! 
Liebste Grüße

Sun of a Gun.

Einfach nur ein Outfitpost zum Wochenendestart. Gefunden wurde das Traumstück mit Rückenanblick bei Tk Maxx. Das richtige "Darunter" fehlt irgendwie noch, aber ich konnte sie nicht im Schrank hängen lassen. Rosa wird langsam zur Sucht.




























































































































Die Bluse ist von Tk Maxx, Schuhe von Primark, Clutch von Asos und der Armreif ist Secondhand. Vielleicht wisst ihr was und wo ich ein tolles "Darunter" finde? Mit dem schwarzen Longtop bin ich noch nicht wirklich zufrieden.

Ich wünsch euch einen tollen Start in das hoffentlich schöne Wochenende.

Liebste Grüße



Oh Land - Sun of a Gun.

Im Netz unterwegs.

Der Sommer hat begonnen. Was für ein launisches Miststück. Dann schaut man sich doch gern  die Herbstkollektion 2011 von Topshop an. Viel Auswahl, aber überzeugt haben mich nur die drei.












































































Hippie, Vintage und schön figurbetont.. die mag ich! Das zweite Bild ist mein Favorit. Was meint ihr? 

Bilder über Les Mads.

Liebste Grüße

Amla Haaröl selber machen - Phase 1


Hallo meine Lieben!

heute möchte ich euch mein neuestes Projekt vorstellen - Amla Haaröl selber machen!!
Die Probleme bei gekauften Ölen liegen auf der Hand - die indischen Firmen, so wie Dabur, produzieren ihre Öle, weils billiger ist, auf Basis von Mineralöl - möchte ich mir nicht auf die Kopfhaut schmieren.
Khadi Öle haben zwar rein pflanzliche Inhaltsstoffe, aber der Preis ... der Preis ...

Sollte dieses Experiment missglücken werde ich mir definitiv das Khadi Amla Haaröl kaufen!

Aber zurück zur Sache:

Zutaten:
  • 1 Glas Bio Planete natives Kokosöl
  • 2 Teelöffel Amla Pulver (z.B. Hesh)
  • 1 Teelöffel Brahmi Pulver (z.B. Hesh)
  • 2 Esslöffel Rizinusöl
Ich gab das Kokosöl in einen kleinen Top und erhitzte es (aber nicht zu stark, wir wollen die Kräuter ja nicht frittieren). Ich gab das Rizinusöl und die Pflanzenpulver dazu und verrührte alles 5 Minuten lang auf der ausgeschalteten Herdplatte. Das sah dann so aus:


Ich füllte nun die ganze Pampe zurück in das Kokosölglas und stellte es zum Auskühlen zur Seite.
Danach ab damit in den Kühlschrank.


In den letzten Tagen habe ich das Glas ab und zu zum Schmelzen in warmes Wasser gestellt, einmal durchgeschüttelt und wieder hart werden lassen. Das Pulver setzt sich dabei am Boden ab.

So mache ich jetzt noch 2 Wochen weiter und dann schaun wir weiter ...
Momentan sehe ich mich noch mit folgenden Problemchen konfrontiert:
  • Der Geruch ist echt fies. Das süßliche vom Kokosöl vermischt sich mit einem seltsam krautigen Geruch der Kräuter. Welche ätherischen Öle dem entgegenwirken könnten, muss ich mir noch überlegen. 
  • Das Filtern - gieße ich die ganze Pampe durch einen Nylonstrumpf? Oder warte ich, bis sich die Kräuter am Boden abgesetzt haben und schabe die obere Schicht ab? 
  • Gebe ich noch andere Ingedienzien dazu? Vielleicht Henna? Oder noch ein Öl?  


    Wenn ich ein...

    Festivalmensch wäre. Ich bewundere euch für euren Mut drei Tage lang zwischen Regen, Menschenmassen und in feuchten Zelten zu kampieren. Ihr seid vor Ort für die Lieblingsband, den Newcomer und das Feeling,  in der Masse zu sein und einfach nur die Musik zu genießen mit tollen alten und neu gefundenen  Freunden.  Das klingt alles klasse nur ich bin ein absolut verwöhntes Weichei. Ich würde mich nach einer Stunde nach Wärme, tollen Kaffee, tolle Couch und weniger Menschen um mich herum sehnen. Ich bin nicht gemacht für Außentoiletten, Tropen ähnlichen Schlafunterkünften auf hartem Feldboden und andauernden Schlafmangel. Ich wäre nicht nur eine Last für mich selbst, nein für die ganze Festivalgemeinschaft. Wenn das Hungergefühl auftaucht, der Schlaf- und Kaffeemangel einsetzt, mutiert die kleine Blondine zur nerv tötenden Diva. Dann kann die beste Band der Welt vor ihr stehen, die Kleine bockt dann lieber so vor sich rum. Nein, da bleibt sie zum Wohle der wirklich Festival- Wollenden  lieber im trauten Heim und genießt dank zahlreicher TV- Übertragungen die Festival Atmosphäre in abgespeckter Version von ihrer Lümmel- Couch aus. Aber wenn ich auf ein Festival gehen würde, dann so ;). 
    Ich habe mir im Netz einfach drei "Möchtegern - Festival - Outfits" zusammengestellt, würdet ihr so starten?



















    Für den Regentag. Das Hemdkleid, die Bodybag und die Gummistiefel sind von Asos. DasTuch und den Regenmantel könnt ihr bei Zalando finden. Ich liebe den Mantel, aber für knapp 60 Euro ist er mir zu teuer!



















    Bei schönem Wetter die tollen Blumensandalen von irregularchoice.
    Am Abend würde ich dann gern  die tolle Strickjacke von Povline tragen und in die tollen Balerinas von Zara schlüpfen.


















    Festival tauglich? Ich habe ja keine Ahnung;)

    Liebste Grüße



    The Horror The Horror - Yes I'm Coming Out

    Flohmarktmädchen.

    Es windete arg, regnete zu oft um den Sonntag überhaupt genießen zu können. Ich schlich mich zeitig aus meinem kuschligen Bett, klemmte die neue tollste Tasche der Welt zwischen die bibbernden Ärmchen und radelte ins Städtchen um natürlich gleich als Erste die tollen Fundstücke fremder Flohmarktbesitzer zu bestaunen und vielleicht etwas tolles für mich zu finden. Eine kleine feine Beute brachte die Dame mit nach Hause.



















































































































































































    Zwei Buttons für je 1,50 und die tollen Broschen, die zu Ohrringen umfunktioniert wurden, für 3 Euro wanderten in die neue Tasche von Asos. Ich bin absolut begeistert und geb die nie mehr her. ;)! Dazu trage ich meine graue Riesen - Strickjacke vom Schweden und ein Kleid von New Yorker. Der Schlauchschal ist von Vero Moda.

    Dank des launischen Wetters, musste ich mich vor einer kalten Wasserdusche in einem kleinen französischen Restaurant retten. Ich wurde verführt von Crêpe mit Zimt und Zucker  und begleitet  von französischer Musik. 




























    Am Ende wohl doch ein toller Sonntag;).
    Wie hoffen jetzt auf besseres Wetter für diese Woche und ich muss mehr Flohmärkte besuchen! Vielleicht habt ihr einen Geheimtipp für mich?

    Liebste Grüße