Free Sex Videos

Blogvorstellung [Blog des Monats Oktober 2012]

Es ist wieder soweit - Neuer Monat, Neuer Blog!
Mein Blog des Monats Oktober 2012 ist.. 


Die Entscheidung fällt mir jeden Monat aufs Neue schwer, aber schlussendlich will ich mich für einen Blog entscheiden und diesmal habe ich mich für einen wirklich tollen entschieden. Josi ist ein Duisburger Mädchen, was über den "typischen Mädchen-Kram" bloggt, dabei sehr sympathisch und dazu bildhübsch ist! :)


Da ich euch nur einmal im Monat einen Blog des Monats vorstelle, reicht das natürlich nicht nicht aus, um euch all die anderen Blogs aus der Bloggerwelt vorzustellen! Daher habe ich mir heute zwei weitere Blogs ausgesucht, die ich regelmäßig besuche und die noch unter 200 Leser haben! Vielleicht kann ich mich mit dieser kleinen, überraschenden Vorstellung bei euch bedanken, dass ihr auch meinen Blog in den letzten Wochen vorgestellt habt! :)



Ihr Vorstellung war wirklich sehr süß - Schaut sie euch mal HIER an! :)
http://pink-nickilicious.blogspot.de/
 
Wenn auch ihr meinen Blog auf eurem Blog vorgestellt habt, dann lasst es mich bitte wissen! Ich freue mich immer wieder darüber, wenn ich meinen Blog bei einer Vorstellung entdecke! "Juhuuu - Ich bin dabei" Ich werde versuchen mich auch bei allen Blogs dafür zu bedanken! :)

Cardigan Zeit.

Wisst ihr, ich glaube ich habe ein kleines Problem, besser umschrieben- eine kleine Sucht. Sie taucht eigentlich nur ab Herbst bis Frühjahr auf. Sie lockt mich ungemein- und ich bin doch leicht abhängig. ICH LIEBE STRICK CARDIGANS!!!! Ja ich kann die Finger nicht von den tollen Omi- viel zu groß mit manchmal doch seltsamen, aber doch so wunderschönen Mustern lassen! Die Liebe zu ihnen ist einfach enorm und kann durch nichts!! wirklich nichts aufgehoben werden. Gott. ich will mich jeden Tag in ein übergroßes Sticketwas wickeln... Schlimm ist das- aber die bequemste und wie ich finde tollste Variante den Herbst Willkommen zu heißen. Ich fröne dieser Sucht seit Jahren und will sie auch immer wieder stillen- zur Zeit ganz hoch bei mir im Kurs- Pastell Töne (wer hätte das vermutet;) und ganz schlicht in Creme, Schwarz und weiß... aber eine Sorte wird nie in meinen Kleiderschrank einziehen... diese kurzen, eng anliegenden Dinger... nee... groß, weit muss es "sitzen"... ja ... genau so...
 Also werdet ihr jetzt öfters wieder solche Outfits von mir sehen:
































Ich trage einen Cardigan von Primark, eine Kette von H&M, Schuhe von Bershka und eine Bluse aus Mutti's Kleiderkiste. Ich liebe dieses Strickding... vor allem das Muster hat es mir bei diesem Prachtexemplar angetan!

Was sagt ihr? Flottes Sonntagsoutifit? Und was ist euch lieber Pulli oder Cardigan?

Liebste Grüße

Anna Dello Russo für H&M.

Anna Dello Russo hat ihre kreativen Finger für H&M spielen lassen und zusammen mit dem Mode- Riesen eine Schmuck Kollektion kreiert. Wer den schrägen Paradis- Vogel kennt, weiß es kann nur Chi Chi werden. Ihr Stil ist immer ein Stück weit darüber, mehr... auffallender und eigentlich wirkt sie immer etwas fremdartig. Somit kann die Kollektion auch nur "over the top" sein. Aber davon wollte ich mich selbst überzeugen und fuhr am Donnerstag Abend nach Berlin um dem Showroom von H&M einen Besuch zu erstatten. 

























































Ich muss ehrlich zugeben, ich bin mit einer doch eher ablehnenden Meinung zum Showroom gegangen. ich dachte mir, es kann nur traschig werden und kann bestimmt nicht gut aussehen. Doch ich muss sagen, für einige Teile konnte sich mein kleines Modeherz doch erwärmen. Wer hätte das gedacht- auch die Qualität von einigen speziellen Stücken war besser als vermutet. Ich denke diese Kollektion ist nichts für den Alltag- und passt nur zu speziellen Auftritten- eben genau wie Anna Dello Russo- wird man es absolut toll finden, oder einfach nur furchtbar.

Mein persönliches Highlight ist definitiv der Armschmuck: 





Was sagt ihr zur Kollektion? Würdet ihr es tragen? oder ist es euch zu viel? 
P.S. Der Showroom von H&M ist der Knaller- mitten in einem Wohnhaus befindet sich das Büro und zugleich auch der Showroom- Altbau- wunderbar saniert.. ich war hin und weg!

Liebste Grüße
Ab Donnerstag geht die Kollektion in ausgewählte Läden.

333 ♥ [Neues Video]

Ich habe das Video gestern Nachmittag noch auf die Schnelle aufgenommen...


Über Nacht haben noch weitere 3 Leserinnen auf meinen Blog gefunden! Euch möchte ich natürlich nicht vergessen. Ein grooooßes DANKESCHÖN also auch an Euch! :)

Habt noch ein schönes Wochenende ♥ 

Das ultimative Haarupdate [Locken, Pflege & Farbe]

Was hat sich in den letzten Wochen und Monaten so an meinen Haaren getan? Heute erfahrt ihr alles rund um das Thema Haare...

Vorletztes Wochenende war ich auf einer wunderschönen Hochzeit - Die perfekte Gelegenheit nochmal den Lockenstab von Remington zu testen. Dazu habe ich euch ja schon ein kleines Video gedreht. (Das Video findet ihr HIER!) 

Diesmal habe ich mich sogar nicht an den Fingern verbrannt. Anscheinend muss man den Umgang mit einem Lockenstab erstmal lernen! :)

Das Ergebnis ist doch sehr schön geworden!

Und das Wichtigste: Die Locken haben den ganzen Tag & Abend gehalten! Natürlich hat auch ein Haarspray (mittlere Stärke) dazu beigetragen, aber von wegen man soll bei einem Lockenstab auf die teureren Geräte zurückgreifen! Auch dieser Lockenstab für ca. 17 € hat was drauf! Den Lockenstab habe ich mir auf amazon.de bestellt.

Remington Ci76
schmaler Lockenstab für definierte Ringellocken
Nun zu meiner Pflege: Meine Haarpflege habe ich nun seit ca. 2 Wochen komplett auf eine Pflegeserie umgestellt. Ich habe diese Produkte auch schon vorher verwendet (siehe mein Beitrag vom 21. Juli 2012), habe sie dann aber oft mit anderen Produkten kombiniert, z. B. eine Haarkur von Gliss Kur oder einem Silbershampoo von John Frieda. Meine Friseurin hat mir davon abgeraten! Ich solle lieber immer nur die Haarprodukte einer Pflegeserie verwenden! Das war mir vorher so nie bewusst, daher verwendet ich aktuell nur noch diese Produkte...


L´ORÉAL Professionnel ABSOLUT REPAIR celluar


Meine Haare wasche ich alle 2-3 Tage mit dem Shampoo (Bild: mitte, ca. 18 €). Ins Handtuchtrockene Haar sprühe ich noch die Sprühkur (Bild: rechts, ca. 17 €). Einmal in der Woche verwende ich eine Haarkur (Bild: links, ca. 20 €), diese muss nur 2 Minuten einwirken. Wenn die Haarkur verwendet wird, darf die Sprühkur danach nicht aufgesprüht werden! Zur Info: In den Produkten sind Silikone enthalten!

Gebürstet werden meine Haare fast ausschließlich nur noch mit dem Tangle Teezer. Da ich zeitgleich meine Pflege und meine Bürste ausgetauscht habe, kann ich euch nicht genau sagen, welches Produkt zur Verbesserung meiner Haare beigetragen hat. Meine Haare haben seitdem weniger Spliss und sind schön geschmeidig geworden! Tipp: Ich föhne meine Haare so  gut wie gar nicht!

Auf dem oberen Bild seht ihr mir meine aktuelle Haarfarbe. Ich finde sie PERFEKT! Durch die dunkleren Strähnchen wirken meine Haare einfach viel natürlicher und ich bin trotzdem eine ganze Blondine! Die Strähnchen haben sich auch ein bisschen rausgewaschen, man erkennt sie kaum auf den ersten Blick.


Wenn jetzt noch jemand zu mir sagt "Du siehst ja aus wie Barbie" ist es mir erst recht egal -
denn ich bin glücklich so 

Monki Ausbeute.

Jetzt bin ich offiziell infiziert! Ich bin voll Monki. Vor allem weil Leipzig jetzt einen Laden besitzt. Da wanderte die Dame natürlich gleich einmal vorbei um eigentlich doch nur schnell zu schauen- wie sehr Monki denn hier ist? Gar nicht so schräg, gar nicht so Monki like wie ich vermutete. Gefällt mir gut- wird jetzt öfters besucht... aber natürlich konnte ich den Laden nicht ohne einen kleinen Einkauf verlassen.
Meine Ausbeute:




Lieblingsstück- Mein Flanell- Karo- Bonbonfarben- Hemd... ideal für Leggings und Co.
Die Kette-Mint, was soll ich sonst dazu sagen und ein Geldbeutel in Holzoptik aus praktischen Gründen- da sich wieder einmal ein Portemonnaie verabschiedet hat.

Und gute Wahl? Oder haltet ihr nichts von Monki?
Liebste Grüße

Mein Weg zur perfekten Haut [Teil 6]

Was soll ich euch heute berichten? Ich würde euch gerne nach mehr als 3 Monaten nach meinem letzten Beitrag viel Neues berichten! Unglaublich - Schon 3 Monate ist das her? Aber schlussendlich kann ich euch weder etwas Gutes noch etwas Schlechtes berichten, DENN bei meinem letzten Hautarztbesuch am 21. Juni 2012 habe ich zwei Rezepte für zwei unterschiedlichen Produkte bekommen: Skinoren und Isotrex (Für morgens Skinoren, für abends Isotrex). Skinoren hab ich sofort in der Apotheke mitnehmen können, aber Isotrex ist laut Apotheke zurzeit nicht lieferbar! Ich warte also bis heute auf meine 2. Tube Isotrexin - Seit 3 Monate!


Leider neigt sich die Tube von Skinoren nun auch dem Ende zu. Ich werde also die nächsten Tage nochmal zum Hautarzt gehen müssen und mir eine Alternative zu Isotrex verschreiben lassen. Unbedingt wollte ich das Skinoren Gel in Verbindung mit der Isotrex Creme ausprobieren, aber das war wohl nichts... Meine Haut hat sich nicht verändert. Zwar habe ich immernoch mit wenigen Pickeln und einigen Mitessern zu kämpfen - aber ich kann gut damit leben! :) Morgens trage ich aktuell das Skinoren Gel auf, abends greif ich Alternativ zu einer normalen Tagespflege. Aus der Glossbox habe ich noch das Feuchtigkeitsfluid von AOK - nicht wirklich empfehlenswert!

Allein Skinoren am Morgen hilft schon sehr gut!
Großer Vorteil: Es trocknet die Haut nicht aus - im Vergleich zu Isotrexin!

Dafür kann ich euch heute ein Produkt, welches ich neu gekauft habe (warum auch immer), vorstellen... 

GARNIER Tägliches Anti-Pickel Waschgel


Ich stand im Rossmann vor den Regalen und wollte eigentlich zu meinem Waschgel von Neutrogena greifen. Aber dann sah ich im Augenwinkel das Angebot von GARNIER und habe mich verleiten lassen! NIE WIEDER! Das Waschgel brennt fürchterlich an den Augen und hat einen ganz komischen Geruch!

Das nächste Mal landet wieder das Pink Grapefruit - Tägliches Waschgel von Neutrogena in meinem Einkaufskorb (Das beste Waschgel, was ich bisher hatte!) Lasst ihr euch auch manchmal leicht zu anderen Produkten hinreisen? Und am Ende bereut ihr, dass ihr nicht beim Alt-geliebten-Produkt geblieben seid?

Hier findet ihr alle meine Beiträge zu "Mein Weg zur perfekten Haut"

Backe, Backe Kuchen [OREO-Kuchen leicht gemacht]

Diesen Kuchen von Royal musste ich einfach probieren. Die Packung hat mich im Regal immer angelacht - "Kauf Mich!"  Und als ich sie dann zufälligerweise wieder ein paar Tage später im Angebot für 3,49 € (Originalpreis ca. 4,50 €) stehen gesehen habe, musste ich zuschlagen. Ich konnte mich diesem Angebot nicht widersetzen! :)

Ein riesiger OREO-Keks
Idiotensicher - Die Zubereitung ist einfach und geht wirklich schnell, maximal 15 Minuten! Das Einzige, was ihr noch extra kaufen müsst ist 25g Butter und 250ml Milch! Der Rest ist in der Packung enthalten - auch die Form!

Leider steht nur noch ein kleines Stückchen vom OREO-Kuchen im Kühlschrank, aber auch das findet heute noch den Weg zu mir! :)

Bloggerevent und rosa Haar.

Jetzt kommt endlich der versprochene Beitrag zum rosa Haar;). Ich möchte euch nicht mit einem unendlich langen und langweiligen Text quälen und dachte mir ganz spontan: "Machste ein Video". Also bekommt ihr ein mit Mini Maus Stimme gesprochenes langweiliges Video;). haha... mh gut- ich bin keine Meisterin im Video Drehen... und habe lieber nur Musik als Ton für eure schönen Ohren... aber vielleicht haltet ihr 4 Minuten durch und erfahrt auch etwas mehr über das tolle Haarprodukt;)

Hier das Video- klickt es mal an...

Zum Event kann ich nur sagen: es war klasse- so viele tolle Hühner auf einem Haufen. Da gab es viel Gegacker, viel zu Lachen und das Tanzbein wurde auch geschwungen... ich kann nur sagen, mit das beste Event was ich bis jetzt besuchen durfte. Wir wurden verwöhnt in Sachen Haare, Make-up und Styling. Ganz besonders toll war der kleine Abstecher zum Showroom von InWear. Darüber müsste ich euch auch noch viel mehr verraten... eine kleine Bildersammlung via Instagram seht hier hier:



















Kennen lernen durfte ich Bahar, netmom, Akalineable, JennyG193, beautyaddicted und die liebe Chrissy von hello-chrissy. Die einzigen 2 Blondinen wurden von Pastell verschönert- der Rest der hübschen Damen bekam Ombre Hair in den unterschiedlichsten Farbstufen- aber schaut mal selbst.

Mädels es war ein tolles Wochenende... ich freue mich auf ein Wiedersehen und wer nicht erwähnt wurde, der schickt mir schnell eine Mail;)

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick geben... und natürlich hoffe ich noch ein wenig mehr, dass das Video vielleicht etwas mehr Info's gibt;). Wenn ihr weitere Fragen habt- dann immer her damit. 
Die Tönung wird Mitte Oktober u.a. bei Müller & DM zu kaufen sein für ca. 5 Euro. 
Liebste Grüße

Alle Jahre wieder: Herbst Shedding

Hallöchen ihr Lieben!

Heute geht es um ein Phänomen, das bei mir und auch bei vielen anderen Frauen und Männern, mit denen ich so gesprochen habe, auftritt: Verstärkter Haarausfall im Herbst.

Seid ihr auch davon betroffen? Dann lest weiter, findet heraus, was die Ursache ist und was man dagegen tun kann.

Warum ausgerechnet im Herbst? 
Wie ihr vielleicht schon von den "Tipps für schnelleres Haarwachstum" wisst, wirken sich zwei Umwelteinflüssen besonders positiv auf das Haarwachstum aus: Sonnenlicht und Wärme. Beides signalisiert dem Körper Frühling, Sommer, Wachstum, Überfluss  und die ganze überschüssige Energie geht (vereinfacht gesprochen) in die Haare.
Im Herbst nun merken wir ziemlich schnell, dass es kühler und dunkler wird, der Körper stellt sich auf Winter ein und schaltet auf Sparflamme. Die Energie wird dazu verwendet, Fettpolster für den Winter anzulegen (na schönen Dank auch!), für die weniger wichtigen Dinge, wie Haut und Haare, hat der Körper keine Zeit.
Die Folge: Vermehrter Haarausfall.

Bei gesunden Menschen hält sich auch dieses Phänomen zum Glück in Grenzen. Es kann im September losgehen und bis in den Novenber hinein andauern. Normalerweise fallen nur geringfügig mehr Haare aus, wer bei einem Normwert von 100 Stück pro Tag war, verliert nun vielleicht 150 - das klingt nach viel, macht aber bei der Masse von Haaren, die wir noch auf den Kopf haben, kaum einen Unterschied.

Also erst einmal: Ruhe bewahren.
Leider kann man nicht jedes einzelen Haar in seiner Wurzel festkleben, und das wäre sicherlich auch sehr ungesund. Gegen ein bisschen saisonalen Haarausfall lässt sich leider kaum etwas machen (es sei denn, man verbringt den Winter in den Tropen). Dennoch ist uns jedes Haar lieb und teuer und deshalb kommen hier ein paar Tipps, mit denen ich allzu große Verluste zu vermeiden versuche.

Vitamine, Vitamin, Vitamine
Gib deinem Körper keine Gelegenheit, zu "denken", dass er zu wenig Nährstoffe abbekommt. Achte im Herbst besonders auf deine Ernährung, nimm viel frisches Obst und Gemüse zu dir, Diäten sind jetzt tabu! Zur Ergänzung können auch Bierhefetabletten (z. B. diese HIER) herangezogen werden.

Kopfhaut anregen
Ich achte zur Haarausfall-Saison auch mehr und mehr darauf, die Durchblutung der Kopfhaut anzuregen, denn hier ist ja der sprichwörtliche Wurm drin. Deshalb benutze ich häufiger meine kleinen Kopfhautmassagebürstchen, die ihr z.B. HIER bekommt, und bearbeite mich damit für mindestens 10 Minuten. Super natürlich auch in Kombination mit einem Haaröl, das Rizinus enthält, ich habe gerade das Khadi Vitalisierende Haaröl (von HIER) auf dem Kopf.

Nicht in Winterstarre versinken
Auch ganz wichtig, sowohl für den Körper als auch für die Psyche: Lasse keine Wintermüdigkeit aufkommen, sondern geh nach draußen, an die frische Luft, Laufen, Spazieren, ein wenig Sonne tanken und den Krieslauf in Schwung bringen.

Haare in Ruhe lassen
Ihr habt es euch vielleicht schon gedacht: Ein paar Grundregeln sollte jeder beachten, der, saisonal oder chronisch, von Haarausfall betroffen ist. Ganz klar: Aggressives Rupfen beim Kämmen und Bürsten (ganz böse!), häufiges und aggressives Haarewaschen (nicht machen!), Chemiepampe auf den Kopf (Blondieren, Färben, Dauerwellen verkneifen! Henna ist okay), Föhnen, Glätten und sonstige Hitzeeinwirkung (pfui!).
Grundsätzlich gilt: Die Haare am besten zwei mal täglich vorsichtig bürsten, die Kopfhaut gut massieren, Haare wegstecken. Gewaschen werden sollte so selten wie möglich, am besten mit einem Babyshampoo oder reinigenden Kräutern (z. B. Shikakai von HIER).

So, das war ein Post mit vielen Ausrufezeichen.
Ich hoffe, die vielen Amazonlink stören euch nicht?
Habt ihr andere Tipps gegen Herbsthaarausfall? Dann schreibt mir doch bitte einen Kommi, viele Köpfe wissen mehr als einer ;-)







Der etwas andere Wochenrückblick... [Meine Blogger-Leseliste]

Es ist schon wieder Sonntag! (Habt ihr auch momentan das Gefühl die Zeit rennt und rennt?) Heute ist wieder die perfekte Gelegenheit nochmal in die Woche zurückzublicken. Was war diese Woche auf euren Blogs los?

Eine Aktion für den guten Zweck: Eine tolle Aktion haben Kathi und Ninchen gestartet. Ein Teddy "Finn" geht auf Reisen! Bitte lest euch diese Aktion mal genau durch, denn sie ist für einen guten Zweck. Und zwar für die "DKMS Life". Das ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die Krebspatientinnen mit Kosmetikseminaren zu neuem Lebensmut verhilft. HIER gehts zur gemeinnützigen Aktion...

Thema Pflege: Melanie hat diese Woche einen Bericht zu den Abschminktücher "Off Your Face" von Soap&Glory veröffentlicht. Diese waren in meiner Douglas Box-of-Beauty [Juli 2012]. Mittlerweile sind sie leider aufgebraucht.Ich hatte das Gefühl, dass sich mein Hautbild alleine vom Abschminken verbessert hat. Mein Fazit: ICH LIEBE DIESE TÜCHER! Und Melanie auch, daher lest auch bitte mal den Beitrag zu diesem Produkt durch...

Thema Reisen: Auf dem Blog von Faralalia findet ihr akutell einen extra-großen Reisebericht Rund um meine Lieblingsstadt New York City. Diese Bilder und ihre Tipps möchte ich euch nicht vorenthalten...


Boxenstop: Die Bloggerin Sylvi hat uns diese Woche eine neue Box vorgestellt. Die BioBox! Ich habe vor ihrem Beitrag noch nie von dieser Box gehört...


Thema Mode: Ich verstehe den ganzen Hype um Hollister & Co. einfach nicht. Und endlich hat es mal eine Bloggerin auf den Punkt gebracht. Ich sehe es wie Pinkpotpourri "Hollister ist das neue Ed Hardy!" Hier gehts zu ihrem Beitrag!

Heiß Diskutiert: Ist es in Ordnung im Handy des Partners zu schnüffeln? Über dieses Thema hat Katharina einen Beitrag verfasst - Heißer Diskussionsstoff! Habt ihr schon heimlich ins Handy eures Freundes geschaut? Lest euch dazu den Beitrag auf Katharinas Blog an...

Die liebe Vera hat am 11.09. ihr 1-jähriges Blogjubiläum gefeiert! Naja, nicht so ganz... Sie hat den Tag ja selbst verpasst! :) Also nochmal von mir alles, alles Gute zu deinem 1-jährigen Blog! Ich freu mich schon auf viele weitere Bloggerjahre! :)

Diese Woche wurde mein Blog von Yulie Kendra vorgestellt. Ich bin bei den Top Blogs of the Week dabei. Darüber hab ich mich mehr als gefreut - Das ist der WAHNSINN! Danke für diese Vorstellung! Hier findet ihr die Blogvorstellung...

Ich freu mich auf die kommende Woche mit Euch ♥

Hallo Herbst.

Huch- was ist denn bitte mit dem Wetter passiert? Ganz schön viel Herbst- jetzt schon- passt mir aber gerade auch sehr gut. Die erste kleine Erkältung hat mich diese Woche erwischt und ich darf mich endlich wieder in schöne Mäntel hüllen. Ja ich bin doch etwas begeistert und feiere den Herbst ein wenig, nur ein wenig- denn das Bett möchte ich nicht all zu lange hüten ... daher wurde es nach den neuen Make-up Freunden etwas still... aber meinen neuen Mantel möchte ich euch doch präsentieren;)
Ich trage zur Hund- soll raus Runde meinen neuen Mantel, frisch erstanden vom Flohmarkt... 






























































Ich trage eine Kette und einen Schal von H&M, eine Bluse von Primark und meinen neuen Mantel vom Flohmarkt. Die Tasche kam ganz heimlich letzte Woche zu mir und wurde bei Zara gefunden. Sonne, Wind- und der neue Mantel- was sagt ihr? Herbstlich genug? Das Hunde Model : lenny meiner !!;)


P.S. morgen färbe ich mir die Haare rosa nach- der erste Versuch- es folgt dann ein Bericht! Ich bin gespannt! 

Liebste Grüße und genießt die vielleicht letzten warmen Sonnenstrahlen!!

Eindeutig GUESS-süchtig [Neue Tasche]

Ich bin ein absoluter GUESS-Fan! Mittlerweile habe ich einiges davon und müsste mal anfangen auszusortieren. Letzte Woche ist eine weitere Tasche eingezogen: Meine 6. GUESS-Tasche! Oder doch schon die 7.? - Keine Ahnung! Aber: Ich habe noch dringend eine Tasche für das Kleid zur Hochzeit gesucht und da ich in keinem Laden etwas Passendes gefunden habe, war der GUESS-Laden meine letzte Rettung...
Marke: GUESS, Preis: 40 € 

Zwar gibt es kaum Gelegenheiten solch eine Tasche zu tragen, aber egal... Hauptsache diese Tasche hat den Weg in meine Sammlung gefunden! :) Aktuell gibt es viele Taschen, die mir gefallen. Ich würde sie am liebsten ALLE haben!
Tipp: Ich schaue auch regelmäßig auf dem Onlineshop von Justfab vorbei. Dort findet man immer wieder schöne Taschen (und Schuhe) - die nicht ganz so teuer sind. Leider sind diese, die mir gut gefallen, schnell ausverkauft! :/

Welche Handtaschenmarke habt ihr am liebsten?
Seid ihr verrückt nach einer Marke und wollt am liebsten Alles davon haben?

Glossybox September 2012

Endlich. Endlich. ENDLICH! Als ich bei anderen Bloggerinen gesehen habe, dass die Marke KIKO in dieser Glossybox vertreten ist, habe ich mich noch mehr gefreut. Als ich dann aber mein Päckchen bekommen habe und die Box voller Vorfreude aufpackte, musste ich feststellen, dass nichts von KIKO in meiner Box enthalten ist! Schade! :(  

Die Glossybox September 2012 witmet sich ganz dem Motto "Oktoberfest" - O´zapft is`

C:EHKO High Shine Shampoo
Inhalt: 75 ml

DUCRAY Ictyane milde Waschcreme
Inhalt: 40 ml

Gertraud Gruber Kosmetik - Hand Emulsion
Inhalt: 30 ml

Glossybox Lipstick in GLOSSY Pink

OPI Nail Lacquer
Farbe: Don’t Pretzel My Buttons
Inhalt: 3,75 ml

Bin ich enttäuscht? JAAA! Warum? Zwei Produkte sind mir sehr bekannt! Ein Nagellack von OPI ist jetzt schon zum 3. Mal in meiner Box. Zwar ist diese Farbe bisher die Beste, die ich ergattern konnte, aber irgendwann sollte es doch auch mal gut sein. Zudem hatte ich das Shampoo von C:EHKO auch schon in einer Glossybox [Juli 2012] - Noch gar nicht sooo lange her! Das Highlight für mich ist der Lippenstift!  

Enthalten war auch ein 3 € Gutschein für die NATURAL BEAUTY Box (Eco-Edition) und Nagelfolien im typischen Rautendesign - passend für das Oktoberfest! 

Anfürsich keine schlechte Box, aber wenn man die Glossybox schon länger abonniert hat - so wie ich - findet man in dieser Box nicht viel Neues und Überraschendes!

Wie gefällt euch die Glossybox?
Seid ihr zufrieden oder enttäuscht?

Ich wollte mal wieder eine Veränderung [inkl. Krankmeldung]

Ich bin täglich dabei meinen Blog zu verbessern und ihn mehr nach Nici aussehen zu lassen, daher habe ich heute einen neuen (alten) Header veröffentlicht. Die Bilder sind bei einem Fotoshooting entstanden, welches schon ein paar Monate zurückliegt! :)
Anscheinend geht gerade eine virtueller Virus durch die Bloggerwelt, denn ich lese seit einigen Tagen nur noch Krankmeldungen in meiner Blogger-Leseliste. Mich hat es nun auch erwischt! Leider liege ich heute krank im Bett...  

Umsomehr freut es mich natürlich, dass meine Leserzahl steigt und ich fast die 300 Leser erreicht habe!  
DANKE meine Lieben!

Ich wünsche euch allen da draussen eine GUTE BESSERUNG!
Erholt euch gut! :)

Review: Alverde Feuchtigkeitskur Aloe Hibiskus

Einen wunderschönen guten Tag (liebt ihr den Herbst auch so, wie ich?)!

Heute gibt es mal wieder eine kleine Review von mir, von einem Produkt, das ich schon vor zwei Wochen oder so zum ersten Mal benutzt habe - aber mit der Verlängerung meines Waschrythmus kommt es natürlich auch zu Verzögerungen beim Ausprobieren der ganzen tollen Sachen!

Es geht heute um die Alverde Feuchtigkeits Haarkur Aloe Hibiskus

Woher?
Die Kur bekommt ihr im DM für schätzungsweise 2-3 €

Was sagt der Hersteller?
"Versorgt trockenes und strapaziertes Haar mit einer Extraportion Feuchtigkeit und pflegt es schön. Die Kur enthält wertvolle natürliche Inhaltsstoffe wie pflanzliches Glycerin, Panthenol und pflanzliches Keratin, die das Haar glätten und aufbauen."

Was sagt der Codecheck?
Die INCIS sehen erwartungsgemäß ziemlich gut aus. Das Produkt ist vegan (zumindest in dieser "neuen" Fassung, einfach mal einen Blick auf die Rückseite werfen, wer sicher gehen will). Es finden sich einige pflanzliche Proteine sowie das "pflanzliche Keratin", das im Grunde einfaches Soja-Protein ist. Allerdings enthält die Kur auch Palmöl, was dem einen oder anderen eventuell etwas ausmachen könnte. Ein Handlungsfeld für Alverde, meiner Meinung nach.


Den Duft der Kur finde ich persönlich richtig toll, man schnuppert Hibiskusblüten heraus und die Kur hat glücklicherweise nicht den fiesen Gestank an sich, den viele Alverde-Shampoos mit sich bringen - nach Bioladen eben (wenn ihr versteht, was ich meine ;))

An der Konsistenz merkt man, finde ich, das diese Kur etwas Besonderes ist. Sie ist cremig und reichhaltig, dickflüssig und ziemlich ergiebig.

Wie habe ich die Kur angewendet?
Ich habe die Kur sowohl als Prewash angewendet (sprich: kleine Mengen in die trockenen Spitzen und in die Unterwolle gegeben, eingeflochten) als auch als Kur nach dem Waschen.

Als Prewash hat sie mir noch besser gefallen - trockene und splissige Spitzen sind wirklich sofort gepflegt und saftig und der Duft hält sich richtig lange im Haar.
Als Kur zum Auswaschen ist mir die Kur mir fast zu schade - trotzdem tut sie ihre Wirkung, macht das Haar weich, geschmeidig und leicht kämmbar.

Also werde ich die Alverde Aloe Hibiskus Kur wohl für beides weiterverwenden, vor allem aber, um die Spitzen zu pflegen und zu schützen.
Alles in allem ein schönes, duftendes Produkt, reichhaltig und vor allem super geeignet, um auf Naturkosmetik und silikonfrei umzusteigen. Und für den Preis kann man nun wirklich nichts falsch machen.

Von 1 wie "davon fallen mir vor Schreck die Haare aus" bis
10 wie "Heiliger Gral" bekommt die Alverde Feuchtigkeitskur die Note:

8 - Nichts zu meckern!


"Du hast im Urlaub mehr getwittert, als du dich bewegt hast!"

Ähm, ja... Diese Aussage von meinem Freund stimmt leider! Ich habe in meinem Urlaub mehr getwittert denn je und der Weg zum Kühlschrank zählt wohl nicht als große Bewegung. Oder lohnt es sich dafür die App runtatstic zu starten? :)

Kennt ihr das auch? Ihr nehmt auch vor eurem Urlaub sooo viel vor und am Ende kommt alles anders als man denkt? Ich wollte, aber... Ach, was erzähl ich euch da. Ich bin gerade ein Sportmuffel und möchte euch die Peinlichkeit meiner gescheiterten Fitnesskarriere nicht vorenthalten:
Nehmt euch bitte kein Beispiel an mir. Ich bin zurzeit einfach faul! Eigentlich wollte ich am Firmen-Stadtlauf teilnehmen (5 km Laufen). Aber noch nicht mal das hätte ich geschafft und habe die Anmeldung somit verdrängt - Darin bin ich ausgesprochen gut! Ich weiß doch selbst, dass ich momentan faul bin, dass muss ich nicht noch den ganzen Firmen aus der Umgebung vor Augen führen! :)

Heute haben wir den 14.09. und ich habe es diesen Monat nur zweimal geschafft mich mehr als normal zu bewegen. Schande über mein Haupt. Meine Waage wird es mir heimzahlen - Da bin ich mir sicher!

Was macht eure Fitnesskarriere?
Seit ihr momentan aktiv oder eher ein Sportmuffel?

3 neue Begleiter.

Ich bin ein heller Typ, hautmäßig. Das ist jetzt noch geschmeichelt. Ich bin eigentlich so eine richtige Blasshaut. Ich bevorzuge das Wort Kellerbräune um meinen Hautton zu definieren. Weder Sommer noch andere künstliche Strahlen können mir einen natürlichen Teint zaubern. Jegliche fehlende Stunde Schlaf wird sofort sichtbar, jeglicher Übergenuss zeichnet sich schneller ab. Ja als Blasshaut ist es nicht einfach und richtig schwierig wird es bei der richtigen Make-up Wahl. Wobei eine Auswahl hier auch übertrieben ist. Oft werden Produkte auf den Markt gebracht, die meinen natürlichen Ton um 3 Stufen überschreiten- und dann ist es schon das "hellste" Produkt. Oft wirkt es gelb bis orange lastig- und sieht aus wie eine Maske- Gesichtston und Halston würden dann eine lustige Optik für mein Gegenüber erzeugen. Also wird oft nur ein Puder aufgetragen und das war es- selten greife ich dann zu einem Make-up. Doch in letzter Zeit scheinen die Beschwerden der Blasshäuter mehr ins Kosmetik- Rampenlicht zu rücken. Daher habe ich gleich 2 neue Freunde für das alltägliche Make-up und eine kleine Belohnung für die Lippen in meinem Kosmetikschränkchen begrüßen dürfen. 

Darf ich vorstellen:









Das Make-up und den Highlighter benutze ich seit ca. 5 Tagen und bin bis jetzt begeistert. Simples Auftragen, fühlt sich leicht auf der Haut an- nicht wie eine Maske und hält einen ganzen Arbeitstag aus.   Zum Lippenstift brauche ich euch nicht viel zu sagen- wunderbarer Farbton- sehr intensiv, zart auf den Lippen und hält auch eine komplette Mahlzeit und Getränke schlürfen aus;). 

Ich kann euch das Make-up nur von Blasshaut zu Blasshaut empfehlen- ich muss nichts vermischen- nichts künstlich aufhellen. Ein weiterer Tipp kam von einer Leidensgenossin die Marke Clinique hat auch für hellhäutige Damen ein neues Produkt auf den Markt gebracht- etwas preisintensiver... aber erst einmal bleibe ich bei meinem neuen Fundstück. 

Was nutzt ihr?
Liebste Grüße

Sie hat rosa Haare von L'oréal.

Der Titel sagt wohl schon alles aus! Ich wurde am Wochenende mit wunderbaren anderen Youtube- Mädels (nennt man die wunderschönen Damen so?) auf ein L'oréal Haar-Event eingeladen und habe mich verwöhnen lassen. Ach ja und einfach mal so die Haare rosa färben lassen! Ja rosa! Um auch meine neue Haarfarbe im ordentlichen Licht zu präsentieren folgen nun die ersten Beweisbilder! 




















Da ist sie- in rosa- gefällt mir persönlich sehr gut und irgendwie passt es zum kommenden Herbst. Was sagt ihr ? Begeistert oder doch eher nee?;) 
Da mir das Wochenende, vor allem der Flug noch in den Knochen steckt verrate ich euch Mitte der Woche mehr über das Event, die tollen Weiber und das tolle neue Produkt von L'oréal. Ihr habt dann bestimmt Fragen- und für die will ich mir auch Zeit nehmen. Anregungen können gern hier vermerkt werden und werden dann auch beantwortet;)

Liebste Grüße

Das Bloggerleben in der realen Welt [Bist du eine Bloggerin?]

Habt ihr auch manchmal das Gefühl ihr seid gerade nicht die einzige Bloggerin im DM, Rossman & Co.? Ihr schaut nach links und rechts und seht dabei viele interessante Mädels, die vielleicht auch einen eigenen Blog haben? Ihr lauft durch die Straßen und seht Mädels mit einem tollen Style, die ihr euch mit einem eigenen Blog vorstellen könnt?

Bleibt das nur bei diesen Gedanken oder sprecht ihr Mädels darauf auch an?

Wir sind im Internet ständig auf der Suche nach neuen, interessanten Blogs. Werden hier und da Mitglieder und kommentieren "Wie schön dein Blog doch ist!", aber würdet ihr auch im realen Leben Mädels mit einem evtl. Blog ansprechen? :)

Habt ihr realen Leben schon mal eine Bloggerin getroffen, ohne dass ihr vorher wusstet, dass sie überhaupt bloggt? Praktisch per Zufall eine Gleichgesinnte getroffen? Oder passiert das alles übers Internet (z. B. per Email)?

Und vorallem: Wie wichtig werden Blogger-Freundschaften?
Ist das überhaupt möglich über das Internet?

In meinem nähren Umfeld kenne ich leider überhaupt keine Bloggerinen - zumindest niemand - von dem ich es wüsste oder mir vorstellen könnte! Mein Freund bloggt, ja, aber ich meine natürlich Bloggerinnen, die auch ungefähr die gleichen Interessen haben! :)

Ich bin heute immer noch an dem Punkt, an dem ich nicht jeder Freundin erzähle, dass ich einen Blog habe. Warum? Ich weiß es nicht. Man soll ja zu dem was man tut und gerne hat stehen, aber wenn mich niemand fragt, wieso sollte ich ihm das auf die Nase binden?

Momentan bin ich also noch ziemlich anonym als Bloggerin unterwegs. Kaum vorzustellen, wenn man überlegt, dass man über sein Leben im Internet bloggt und mittlerweile sogar Youtube-Videos dreht! Aber wer sollte da schon durch Zufall drauf kommen? Ich glaub ich bin auch kein Typ Mädel, bei der man denken könnte "Bist du eine Bloggerin?"

Zu dem Thema Weiß euer Freund vom Bloggen? habe ich euch meine Meinung schon gepostet: Der Freund sollte das auf jeden Fall wissen!

Aber wenn mich jemand direkt fragen würde "Bist du eine Bloggerin?", würde ich antworten:

Jaaaa, ich bin eine Bloggerin! :)

Der etwas andere Wochenrückblick... [Meine Blogger-Leseliste]

Mein letzer Beitrag zu Der etwas andere Wochenrückblick kam bei euch ziemlich gut an, daher habe ich auch diese Woche darauf geachtet, was ihr so gepostet habt und was DIE Themen der Woche sind! Dabei habe ich eure Blogs genau unter die Lupe genommen...

Vorab möchte ich erwähnen, dass ich diese Art der Rückblende u. a. bei der Bloggerin Eva gesehen habe, bevor ich das auf meinem Blog gestartet habe! HIER findet ihr ihre Rückblende zur 36. Kalenderwoche...  Zwar machen das mittlerweile auch andere Bloggerinen, aber da mich die liebe Eva bei meinem letzten Beitrag darauf hingewiesen hat, dass ich mich nicht mit "fremden Federn" schmücken soll, werde ich das nicht weiter in Frage stellen! :)

Thema Diät [Ernärung]: Selbst ich habe schon zweimal Weight Watchers gestartet und kann über dieses Konzept nur positives berichten. Wer mehr darüber erfahren möchte, sollte sich den Beitrag von Lisa durchlesen. Denn auch sie hat bisher gute Erfolge mit Weight Watchers gemacht. Dabei kann man auch motivierende Sternchen sammeln...


Thema Haare: Unsere Haare werden viel zu viel beansprucht. Das ständige Stylen ist nicht gut für unsere Haare, daher wollen wir ihnen auch mal etwas gutes tun. Dazu hat uns die Bloggerin Nati Vanilla ein tolles Rezept vorgestellt...


Thema Mode: Ein tolles DIY-Shirt habe ich auf dem Blog von Laura gefunden. Gossip Girl find ich ja eh toll und sie hat einfach den Namen Chuck Bass ausgewählt und auf ein Shirt drucken lassen. Das kann sich wirklich sehen lassen...




Wir haben ein neues Blogger-Team in der Youtube-Welt! Und diese möchte ich euch heute nicht vorenthalten... Kathi & Ninchen (Mutter & Tochter) Ein sehr sympathisches erstes Video! Ich schau euch gerne zu - Macht also weiter so! :)



Am Rande möchte ich auch noch BeautyPeachiii zu ihrem 3-jährigen Youtube-Geburtstag gratulieren... HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, Maren! Ich finde dich einfach klasse und freue mich immer wieder sehr über ein neues Video von Dir! HIER geht es zum BeautyPeachiii - Kanal!

Diese Woche hat die liebe Jenibloggt meinen Blog vorgestellt. Danke dafür. Ich freu mich immer wieder darüber, wenn ich durch Zufall meinen Blog auf einem anderen Blog finde! :) HIER findet ihr die Blogvorstellung!

Produkt-Testerin die Zweite!

Könnt ihr euch noch an dieses Gewinnspiel erinnern Produkttest Post?

Die Liebe Klara wurde von mir auserwählt und bekam von mir ein kleines MeMeMe Testpäckchen. Dafür hat sie sich dann die Zeit genommen, mir nach ihrem kleinen Kosmetik Test ein paar nette Zeilen zu widmen. Hier ist ihr Testergebnis:

Hallo liebe Leser/innen.
Ich hatte die Ehre, das Produktset von MeMeMe zu testen und habe die Artikel zwei Wochen lang genauestens unter die Lupe genommen. Als erstes wurde der `Light Me Up‘ Lipgloss erwartungsvoll aufgetragen, wobei das kleine Spiegelchen und die zwei eingebauten LED Leuchten am Lipgloss sofort positiv auffielen. Die Farbe ist zwar angenehm `neutral`, jedoch schimmert und klebt der Lipgloss meiner Meinung (ich bin eher kein Fan von Lipgloss) etwas zu heftig.  Die `Fat Cat`Mascara sowie der ‘Eye Line‘ Kajal können sich sehen lassen, die Mascara trennt die Wimpern gut, der Kajal verdünnisiert sich zugegeben nach  zwei, drei  Stunden, ist  aber den relativ kleinen Preis wert. Meine Favoriten sind die ‘Flawless- Cream Foundation und zudem Rötungen gut überdeckt, ohne dabei die Haut maskenhaft  wirken zulassen. Der ‘Eye Sweep‘ Liquid Eyeliner, der ca. 24 Stunden hält und sich wunderbar präzise  auftragen lässt. Bei dem ‘Nail Collection-Long Lasting Gloss‘ Nagellack ist  der Pinsel, meiner Meinung nach, zu groß. Der Lack tropfte schnell vom Pinsel und landete fast überall dort, wo er eigentlich nicht hin sollte. Die Farbe des Lippenstifts (06-Ruby Rich) überzeugte mich sofort, ein wunderschönes, sattes Rot. Leider  hält er nur eine Mahlzeit oder zwei Gläser Wasser auf den Lippen aus. Zu guter Letzt habe ich mich an dem `Eye Inspire` smokey eyes Trio versucht, was erstaunlicherweise sogar recht gut geklappt hat.  Die Lidschatten sind äußerst gut pigmentiert (ein Pinselspitze reicht)und mit einer Base hält das Ganze auch einen Abend, ohne zu verwischen.

Abschließend lässt sich sagen, dass einige MeMeMe Produkte hervorstechen, andere noch ein paar `Kratzer im Lack` aufweisen, jedoch finde ich das Preis/Leistungsverhältnis durchaus zufriedenstellend.

Ich danke dir liebe Klara...  und ich suche ab heute wieder eine neue Produkt-Testerin!!!

...und jetzt will ich gleich hier noch einmal ein "Test-Opfer" für die neue Reihe von Manhattan finden! Was sollt ihr für mich testen? Ich will auf deinen Nägeln, auf deinen Lippen auf der Haut und auf den Augen die neue Manhattan & VIVA Collection sehen und würde mich wieder auf einen kleinen Testbericht freuen!




























Was gibt es zu testen- 2 Lidschattensets, 4 Lackfarben, einen Mascara,  1 Lippenstift und ein Gloss und natürlich auch ein Make-up.

Was müsst ihr dafür tun? Einfach hier im Kommentarfeld eure Mailadresse hinterlassen und bis 19.09.2012 18 Uhr abwarten;)

Also wenn ihr Lust auf testen habt? Dann mitmachen!!!
Liebste Grüße