Free Sex Videos

Klicks der Woche.

Zum kalten Osterwochenende gibt es wieder die Klicks der Woche. Dieses mal  standen meine Klicks (meine Recherchen) ganz im Sinne von "Comeback". Alles drehte sich irgendwie um altbekannte Gesichter/ Themen, die man schon fast vergessen hatte und dann doch erinnert wurde, wie toll sie doch eigentlich waren und noch immer sind!


Gesehen:
Lolita, der Film. Ganz im Hinterstübchen vergraben, lag da meine Erinnerung an einen sehr schönen und doch verstörenden Film. Dieses amerikanisch-französische Drama solltet ihr euch auch ansehen. Absolut grandios Adrian Lyne.

Gehört
David Bowie macht wieder Musik! Das war ja ein Ding. Der hat sich jemand doch ein wenig Zeit mit seinem musikalischen Comeback gelassen. Was früher an ihm noch wild, schrill und irgendwie von einem anderen Planeten wirkte, ist heute sehr gesittet! Aber immer noch verdammt gut anzusehen und vor allem zu hören.

Angeschaut
der Tumblr When You Live In Berlin. ich tue es nicht, kann aber bei einigen Gifs mitschmunzeln. Lädt zum klicken ein und andere Städte folgen schon.

Gekauft
tolle Leder-Pünktchen-Schuhe aus dem Onlineshop Kalinka Vintage. Ein feiner kleiner Online Shop mit schönen Dingen, die sich von der Masse abheben.

Entdeckt
Die wunderbare Lisa Bonet. Könnt ihr euch noch an die Bill Cosby Show erinnern? Mit dieser Serie verbinde ich sie noch heute. Eine wunderschöne Frau, die man viel zu selten sieht. Auch mit ca. 46 Jahren noch immer  absolut beeindruckend.

Liebste Grüße

MSM - ein neues Projekt

Hallo liebste Leserinnen und Leser!

Heute geht es mal wieder um eine Art Nahrungsergänzungsmittel/Chemiestunde/Haarwachstumspush - also von allem etwas :D
Bei Youtube bin ich vor einigen Tagen über den Begriff MSM gestolpert - eigentlich schon früher, habe es aber immer ignoriert oder aufgeschoben. Jetzt habe ich mich aber mal ein wenig schlau gemacht, das Zeug für gut befunden und bestellt!



Was ist MSM?
Die Abkürzung MSM steht für Methylsulfonylmethan, ein anderer Name ist Dimethylsulfon - wir haben es also mit einer  organischen Schwefelverbindung zu tun.
MSM ist ein wichtiger Bestandteil des Körpers und kommt in allen Lebewesen vor, in pflanzlichen Lebensmitteln und in tierischen "Lebensmitteln", wird aber durch Einwirkung von Hitze weitestgehend zerstört. Viele Menschen haben deshalb einen akuten Schwefelmangel, der sich vor allem in Gelenkbeschwerden, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, brüchigen Nägeln, schwach wachsenden, stumpfen Haaren etc. äußert.
Deshalb wird es als Nahrungsergänzungsmittel besonders Gelenkpatienten empfohlen. Solltet ihr Gelenkbeschwerden haben, Verschleiß, Bandscheibenprobleme oder ähnliches, informiert euch auf jeden Fall noch weiter über MSM - die Erfolge sollen verblüffend sein!

Wo kommt es her? 
Über die Herstellung von MSM gibt das Internet leider nicht so viel her - doch es war mir wichtig, dass in meinem MSM keine Tiere verarbeitet werden. Laut Recherche wird MSM durch eine einfache chemische Reaktion im Labor aus Dimethylsulfoxid und Wasserstoffperoxid gewonnen. Wer sich da noch tiefer in die Recherche stürzen will - gerne, ich nehme eure Ergebnisse dann hier mit auf!

Was hat das alles mit mir zu tun? 
MSM ist ein Baustoff. Es baut Gelenke, baut Gewebe, baut Collagen, baut Haut, baut Horn. Und bei Horn müsste es bei euch klingeln, denn natürlich sind auch unsere Haare nichts anderes als Hornfäden.
Und die Erfolgsberichte, die ich in den letzten Tagen gehört und gelesen habe, überschlagen sich fast vor Begeisterung.

Es ist die Rede von: 
- 3-4 cm Haarwuchs im Monat (normal wären 1-2 cm)
- täglich mehr gefühlter Dicke und Griffigkeit des Haares
- dickeren Wimpern und Augenbrauen
- kräftigeren Nägeln
- "Zuwachsen" kahler Stellen

Und abseits des Haarthemas, dennoch interessant: 
- bessere Ausdauer und Leistung beim Sport
- Verbesserung der Haut bei Akne
- strafferes Gewebe, strahlende Haut

Naa, ihr könnt mir wohl nachempfinden, dass ich nicht lange gezögert und mir sofort eine Portion gekauft habe. Die ist heute bei mir angekommen und natürlich möchte ich euch gleich an meinem kleinen Projekt teilhaben lassen.


Ich habe mir 500 g MSM Pulver von Makana bestellt, und zwar HIER.
Alternativ und zur besseren Dosierbarkeit könnt ihr das Zeug natürlich auch in Kapseln kaufen, z.B. HIER.

Das Pulver riecht ziemlich übel nach hmmm ... püriertem Plastik oder sowas. Es hat eine kristalline Konsistenz, schmilzt auf der Zunge sofort und schmeckt leicht bitter.


Was die Dosierung angeht - ich werde 2 mal täglich einen halben Teelöffel einnehmen, am besten in etwas Orangensaft - nicht nur wegen des Geschmacks, Vitamin C soll auch die positiven Eigenschaften noch verstärken.

Ich starte mit genau 98 cm Haarlänge und hoffe, dass ich bald Erfolge sehen kann!
Hat jemand von euch Lust, beim Projekt mitzumachen? Wenn ja - schreibt mir doch eure aktuelle Haarlänge, eure Hoffnungen (Haarwachstum, Nägel, Haut, Gelenke ..) und eure Statusupdates in die Kommis! Vielleicht machen wir ja ein richtiges Gemeinschaftsprojekt daraus?


Zwei neue Puder & ein Puderpinsel [Mini-HAUL]

Dringend habe ich mal wieder ein neues Puder gebraucht, hauptsächlich zum Fixieren und für unterwegs. Mein aktuelles Puder von Clinique ist super, allerdings ist es auch recht teuer. Eine günstige Alternative musste her! Aber ihr kennt das sicherlich... Bei all den verschiedenen Produkten kann man sich gar nicht so schnell entscheiden. Also habe ich mir kurzerhand zwei satt nur ein neues Puder und einen neuen Puderpinsel gekauft...


Puderpinsel von ebelin ca. 4 €, CATRICE Skin Finish ca. 3 €, Manhatten clearface ca. 3 €

Der Puderpinsel ist super - für den Preis absolut TOP! Den kann ich euch absolut - und ohne Bedenken - weiterempfehlen. Bei dem CATRICE Skin Finish habe ich mich für den Farbton "010 transparent" entschieden. Grund: Bei meiner Foundation habe ich schon einen guten Hautton gefunden, wieso also noch das passende Puder in meinem Hautton suchen? Naja. Das Puder ist okay, aber so 100%ig zufrieden bin ich damit auch nicht. Für den Alltag ist es aber ganz gut.

Das Manhatten clearface habe ich mir in "70 vanilla" gekauft. Vor vielen, vielen Jahren (im Teenie-Alter) hatte ich das Puder auch regelmäßig gekauft, aber mit den Jahren war es gar nicht mehr in der engeren Auswahl. Nun ist es mal wieder in meinem Einkaufskorb gelandet. Und? Es ist super! Das Puder hat mich sofort überzeugt. Das Compact Puder von Manhatten ist jetzt mein ständiger Begleiter in der Handtasche!

Nachtrag: Ich habe eine Mischhaut und gerade das clearface von Manhatten ist dafür gut geeignet. Beide Puder fixieren das Make Up gut - auch über den Tag hinweg! Aber das Compact Puder clearface von Manhatten ist doch besser!

Was ist euer Lieblingspuder?
Oder welches mögt ihr gar nicht?

Das L steht für Lolita.

Ein Film und ein Pullover. Viel haben beide nicht gemeinsam, nur einen Schriftzug. Aber genau das macht ihn so unwiderstehlich. Der Pullover von Maison&Scotch. Die Geschichte die ich mit diesem Pullover verbinde? Ganz klar, den verstörend schönen Film von 1997 mit Adrian Lyne. Immer wieder sehenswert und jetzt wieder gesehen. Manche Dinge sollte man nicht vergessen und manche Dinge müssen in den Kleiderschrank einziehen.

Darf ich vorstellen: meine knallige Errungenschaft für das Osterwochenende. LOLITA trifft Lenny. Er findet ihn klasse. Ich finde ihn klasse und ich hoffe ihr auch.




Liebste Grüße und genießt die freien Tage... Samstag bekommt ihr noch meine Klicks der Woche aufgedrückt ;)
-----------
New in: my "LOLITA" Sweater from Maison&Scotch.
best wishes

Pff! Ich kann auch ohne dich...

...offene Schuhe tragen. Ich kann auch ohne dich auf meinem Balkon sitzen und den Himmel beobachten. Ich kann auch ohne dich schöne Lippen küssen bei einem Spaziergang. Ich kann auch ohne dich nach einer durchtanzten Nacht nach Hause laufen. Ich kann auch ohne dich leckere Fruchtcocktails schlürfen. Ich kann so viele Dingen ohne dich! Aber eigentlich wäre es schon schöner sie mit dir zu erleben. Eigentlich würde ich dich gern begrüßen, mit roten Wangen, einer Sonnenbrille auf der Nase und ja bitte ohne dicken Wintermantel. ES ist ganz klar, ich habe Frühlingsentzug! Ich schwelge in schönen Temperaturerinnerungen und bin drauf und dran das Land zu verlassen um der Sonne zu folgen!

Ja ihr seht noch immer Schnee! Der muss jetzt auch weichen, meine Stimmung ist so wie schon lange nicht mehr: Wetterabhängig. Ich mutiere so langsam aber sicher zur Wetter-Zicke!

Liebste Grüße ... ein Emo Post, war mal wieder Zeit;)
----------
Just a another day in "antarctica"-germany.
best wishes

Mehr Volumen im Haar [Mein Haarstyling]

Nach meinen Beiträgen zu verschiedenen Haarpflege- und Stylingprodukte, wollte ich euch heute mal die Produkte zeigen, die man zuhause benötigt, um mehr Volumen ins Haar zu zaubern. Gerade bei meinem neuen kürzeren Haarschnitt [Schnipp, Schnapp - Meine Haare sind ab] sieht die Frisur besser aus, wenn der Hinterkopf mehr Volumen hat.

Es gibt verschiedene Varianten die ihr dafür nehmen könnt, z. B. Mehr Volumen mit Heizwicklern oder einem Tubierkamm. Ich persönlich habe mich für die Rundbürste entschieden!  



Ihr benötigt nicht unbedingt einen Tangle Teezer, eine ganz normale Haarbürste reicht auch aus. Für mich ist aber der Tangle Teezer die beste Wahl, um meine Haare nach der Haarwäsche zu bürsten. Aber jetzt zu meinem Ablauf...

1. Haare waschen 2. kurz Lufttrocknen lassen 3. mit einer Haarbürste eure Haare knotenfrei bürsten 4. Hitzespray (Produkt eurer Wahl) ins Haar sprühen und leicht einmassieren 5. Haare mit Haarklammern abtrennen 6. Haarsträhne auf Rundbürste anheben und den Haaransatz von unten - mit eurem Fön - trocken föhnen 7. Die Spitzen um die Rundbürste bürsten und nach innen trockenföhnen

Im Internet habe ich für euch eine tolle Anleitung inkl. Bilder gefunden, wie ihr mit der Rundbürste das schnell und einfach nachmachen könnt: KLICK HIER FÜR MEHR VOLUMEN!


Übung mach den Meister! Ich kann euch sagen, dass ich anfangs nicht gedacht hätte, dass ich das jemals hinbekomme. Mit einer Rundbürste und einem Fön gleichzeitig arbeiten? Dies erschien mir bis vor Kurzem fast noch unmöglich. Die ersten 2-3 Versuche waren eine Katastrophe, aber heute klappt das schon sehr gut - auch in kurzer Zeit. 

Mit langen Haaren habe ich meine Haare fast gar nicht geföhnt, heute muss ich das schon regelmäßiger machen, wenn ich mehr Volumen im Haar möchte. Ich muss meine Haare aber nicht zwingend nach jeder Haarwäsche föhnen, auch ohne einen Fön kann man den Haarschnitt sehr gut tragen, ohne dass die Haare in allen Richtungen abstehen! Tipp: Wenn es mal schnell gehen muss einfach die Haare kopfüber föhnen! :)

Auf den zwei Fotos wurde meine längeren Haarpartien mit einem Glätteisen gestylt, was ich aber eigentlich kaum nutze. Natürlich solltet ihr ein Haarspray eurer Wahl am Ende nicht vergessen - damit hält die Frisur sicher den ganzen Tag! Zur Not kann man dann immernoch mit einem Tubierkamm arbeiten. Mein Lieblingshaarspray: Schwarzkopf taft Power Haarspray. Damit die Haare auf Dauer nicht trocken werden, nehme ich vorher für die Haarspitzen und -längen das ABSOLOUT REPAIR Haaröl - Ich liebe es einfach! Mein Fön ist von Grundig (HD 6862 Ionic Glamstyler) und findet ihr HIER!

Wie zaubert ihr mehr Volumen ins Haar?
Welche Produkte benötigt ihr für euer Styling? Tipps?

Bling Bling in der Army.

Es hört gar nicht mehr auf zu "grünen" in meinem Kleiderschrank. Ich bin schon seit gefühlten 100 Jahren immer wieder am auftauchenden Army Grün Trend vorbei gegangen. Army ist modetechnisch das falsch gewählte Wort, jetzt schütteln alle Modedamen den Kopf (military müsste ich es nennen)! Doch ich hatte immer genügend Gründe, um bewusst den Militray-Chic zu meiden. Vorurteile die mir durch den Kopf schießen: der Verbindung zur Bundeswehr (daher auch für mich immer Army-Look), Blond/Blasshaut-unfreundlicher Ton und zu sportlich! Sieh da- wieder gefühlte 100 Jahre später, trage ich dank dem Schweden und der Conscious Kollektion eine "Army" Jacke mit Bling Bling. Zeiten ändern sich, Zeiten ändern deine Einstellung. Ich bin von mir selbst verblüfft und wenn ihr jetzt noch zu meinen Füßen schaut, dann seht ihr dort tatsächlich auch noch waschechte Converse! Wieso diese mich nun so oft begleiten, dass ist eine andere Geschichte und findet bestimmt auch in nächster Zeit hier in einem Post Platz.

Aber Grün geht immer mehr und ich glaube die neue Linie heißt: sportlich/schick!

Ich trage eine Jacke von H&M, eine Kette und Hose von Zara und eine Bluse von Mango. 

Liebste Grüße
----------
This is my military style with a little "bling bling". I'v bought this jacket from the Conscious Collection by H&M. Usually a military green style ist not my red-hot favorite. Looks like a new "sporty/fancy" attitude?

best wishes

Klicks der Woche.

Ich bin ja viel im Netz unterwegs und schnüffle mal hier und mal dort nach neuen Inspirationen. Dadurch stößt man auf tolle Menschen, unfassbar viel Schönheit und Kreativität. Von Musik zum Model bis zum geschrieben Wort kann dir alles einen Denkanstoß geben. So geht es mir zumindest. Um das noch mehr mit euch zu teilen, habe ich mir eine immer wiederkehrende Rubrik für meine Seite vorgestellt. Vielleicht kann es ja etwas Dauerhaftes werden und ihr könnt euch immer am Ende der Woche durch meine geklickten Seiten wühlen? Lust? Interesse? Ich starte diese Woche einfach und ihr gebt mir euer Feedback via Kommentar;). 

Gehört
Mein erster Klick galt den News auf ThisIsJaneWayne. Dort gab es sensationelle Sugababes Comeback Infos. Gott, habe ich die Girlgroup (die ganz schnell alle ursprünglichen Mitglieder austauschte) geliebt. Geballte Girl Power und Ohrwürmer wie "Overload" und "Freak like me" sind mir sehr in Erinnerung geblieben.
Gelesen
Schon der erste Satz war unschlagbar und ich musste weiterlesen;). Auf patsyjones schreibt die liebe Namensvetterin Franzi einfach absolut sympathisch und autenthisch über die alltäglichen Dinge im Leben! Lest rein- ich klicke nun regelmäßig auf ihre kleinen Kolumnen, denn sie hat einen unverwechselbaren Schreibstil!
Gesehen
David Beckham war in Berlin und gab Autogramme auf seine kreierten Buxen für H&M. Klingt etwas seltsam, aber der Mann kann machen was er will, selbst bei dieser Arbeit sieht er verdammt gut aus!
Getan
Etwas in eigener Sache. Mein erster Dip Dye Versuch mit einem alten Pullover. Ich habe mir schon oft verschiedene Dip Dye Varianten angeschaut,  aber die Umsetzung lies dann am Ende immer auf sich warten. Für Fashion ID habe ich meinen faulen DIY Popo mal zum Färberegal bewegt und es ganz gut umgesetzt. 
Entdeckt
Die iPad Hülle Furoshiki von der Desginerin Samira Boom. Nein, ich habe kein iPad, aber diese Hülle würde ich nur zu gern als Clutch zweckentfremden! Ein kleines "Neon-Must Have"! Steht für April definitiv auf meiner Wunschliste.

Liebste Grüße
Wäre das eine interessante Rubrik für euch?

Du hast eine Schleife im Haar.

... und das finde ich sehr inspirierend. Ich bin schon heimlich etwas länger auf dem Schleifen Trip und schaue mir wunderbare Bildkompositionen via Pinterest an. Schon bei dem ersten Klicks schossen mir unzählige Kindheitserinnerungen wieder vor das innere Auge. Schleifen, ja die hatte die kleine Prinzessin besonders gern und in vielfältigen Varianten auch immer vor Ort. Ich weiß, nicht auf jeden Trendzug muss Frau aufspringen, aber ach verdammt, ich kann an solchen Bildern doch nicht ohne verträumten Hintergedanken vorbei klicken! Ihr? Vor allem da jetzt doch ein paar Jährchen vergangen sind und ich aus den rosafarbenen Ballerinas herausgewachsen bin, kann ich dem Haartrend doch wieder sehr viel mehr abgewinnen. Ich denke, ein nachstylen ist erlaubt und der kleinen inneren Dame wird damit auch einmal wieder ein Gefallen getan. ;)







Ob süß oder mit mehr Sexappeal, beide Seiten sind möglich. Aber die Kombination entscheidet am Ende! Würdet ihr eine Schleife im Haar ausführen?

Liebste Grüße
----------
Inspiration: bow. Would you carry a bow in your hair? Or does it look to sweet and playful?
best wishes
Bilder via Pinterest

Das Bloggerleben in der realen Welt [Wenn das Bloggen anders wird...]

Ich blogge gerne, ich liebe es und wie schon öfters erwähnt ist es eben ein neues Hobby von mir geworden! Doch das Hobby wird manchmal auch von schlechten Erfahrungen getrübt. In meinem letzten Beitrag habe ich geschrieben, dass ein Blog eine Art Tagebuch ist. Auch heute würde ich das noch so vergleichen. Der Unterschied liegt vielleicht darin, dass teilweise fremde Menschen meinen Blog lesen und ein Tagebuch - solange es nicht geklaut wird - privat bleibt. Trotzdem suche ich mir in meinem Bekannten- und Freundeskreis noch gerne selbst die Leute aus, die meinen Blog lesen können. Natürlich frage ich mich ständig, wie lange das noch so bleibt. Irgendwann spricht sich das mit Sicherheit rum. Einige Freundinnen erwähnen schon meinem Blog bei ihren Freunden und so zieht sich das seine Bahnen.

In meinem Bekannten- und Freundeskreis habe ich bis heute noch nicht vielen von meinem Blog erzählt. Das hat verschiedene Gründe: Zum Einen will ich es natürlich nicht jedem auf die Nase binden, denn wen interessiert das schon groß und zum Anderen muss es eben auch nicht jeder wissen. Wie geschrieben, möchte ich mir die Leute eigentlich noch ganz gerne selbst aussuchen, die meinen Blog regelmäßig lesen können. Mittlerweile wissen aber Leute von meinem Blog, denen ich das niemals selbst erzählt hätte und wiederum wissen es immernoch nicht die Leute, denen ich das lieber zuerst mitgeteilt hätte. Mich ärgert das teilweise, aber darauf will ich eigentlich nicht groß eingehen - so ist eben der Informationsfluss!

Eine sehr gute Freundin hat meinen Blog gefunden - ohne dass ich ihr davon erzählt habe. Bei ihr hat es mich irgendwie gefreut, weil ich ihr so oder so noch davon erzählt hätte. Nur wie fängt man ein Gespräch an, wenn man so etwas einer Freundin erzählen möchte? Diese "Überwindung" wurde mir nun praktisch einfach abgenommen. Ihr positives Feedback hat mich wieder daran bestärkt mehr zu bloggen!

Trotzdem: Manchmal habe ich nun das Gefühl mehr darauf zu achten was ich blogge. Früher habe ich meine Beiträge einfach getippt wie es mir passt, meinen Gefühlen und Erfahrungen freien Lauf gegeben. Doch wenn man weiß, dass irgendwelche Leute deinen Blog bereits lesen und davon wissen hemmt es ein wenig.

Denn was passiert, wenn aus deiner Gegend Personen davon wissen? Genau. Es macht dich angreifbar! Wie soll man also damit umgehen, wenn Menschen von deinem Blog wissen, die eher dein "Feind" als dein Freund sind?

Wir sollten alle irgendwie versuchen unseren Weg zu gehen, egal was andere von einem denken! Aber trotzdem sind das Momente, die einen zum Nachdenken bringen. Sicherlich ist auch das ein Grund, wieso einige Bloggerinnen ihren Blog Hals über Kopf löschen [Thema: Einmal Blogger - Immer Blogger]Mich hat das zum Nachdenken angeregt...

Ein anderer Beitrag zu einem ähnlichen Thema: Thema [Weiß euer Freund vom Bloggen?]

Wie geht ihr mit dem Thema um?
Ist es euch egal wer euren Blog liest?

Es grünt.

Grün Grün sind alle meine Kleider! Die Farbe ist im Kommen und zu Beginn war ich mir persönlich nicht sicher: willst du Grün tragen? Ich bin in modischen Dingen gern dazu bereit meinen Farbhorizont zu erweitern. Doch an manche Farben muss ich mich doch erst herantasten. Nicht alles erscheint einem gleich im wohl bekannten „Wow-Effekt“. Es gibt Farben, die ignoriere ich schon länger und das empfinde ich auch als gut. Dazu zählten bis jetzt Lila, Senfgelb und Grün. Das zarte Mint Grün schließe ich von dieser Farbliste aber aus. Jedoch fremdelte ich bis jetzt mit einem kräftigen Saphir-Grün. Da aber vor kurzem die Kette von Bijou Brigitte in meinen Besitz wanderte, änderte sich meine farbliche Einstellung komplett. Prompt wanderte eine Bluse mit dieser entsprechenden Farbe in meinen Kleiderschrank!



Ok ich gebe zu, es ist kein All-Over Look. Sie hat ein Muster, aber zu meiner Verteidigung muss ich sagen: das Grün ist enthalten. Auch gebe ich ganz frech zu: Die Bluse schmeichelt mir ein wenig. Wieso kommt man denn bitte nicht vorher schon auf die Idee auch einmal Dinge auszuprobieren, die man von Anfang an aus dem Bereich des Möglichen streicht? Vielleicht wird es einmal wieder Zeit mit offenen, weniger strengen Augen die Umwelt zu begrüßen. Das lässt sich wohl auch für andere Bereiche wünschen! Also wagen wir wieder mehr! Doch bei einer Farbe bleibe ich standfest und sage laut NEIN: Lila! Diese Farbe kommt mir nicht in den Kleiderschrank! Niemals!

Ich trage: eine Bluse von jake*s, Hose und Weste von Zara, Kette von Bijou Brigitte.
Liebste Grüße
----------
New colour addiction: saphir-green. Sometimes you have to go several ways to find your own style.  So here we are: a new colour, a new attitude and i like it! What do you think?
Best wishes

Review: Alverde Haarerfrischer Spray

Hallo meine Liebsten!

Bei meinem gestrigen DM-Besuch hat dieses Produkt mein Langhaarauge auf sich gezogen und natürlich habe ich es gleich mitgenommen - den alverde Haarerfrischer Malve Holunderblüte!

Ein, soweit ich weiß, relativ neues Produkt aus der Alverdefamilie. Ihr bekommt es im DM (da, wo auch die Haarbutter steht) - ich glaube ich habe um die 2 € bezahlt.

Die INCIS
Aqua, Alcohol, Glycerin, Sambucus Nigra: Flower Extract, Malva Sylvestris: Flower Extract, Sodium PCA, Betaine, Hydrolyzed Corn Protein, Hydrolyzed Wheat Protein, Hydrolyzed Soy Protein, Leuconostoc: / Rasish Root Ferment Filtrate, Arginine, Sodium Hyaluronate, Citric Acid, Lactic Acid, Tartaric Acid, Parfum, Limonene, Benzyl Salicylate, Linalool, Geraniol, Cinnamyl Alcohol, Citral, Citronellol, Benzyl Benzoate, Benzyl Alcohol

Na Leute, das sieht doch mal gut aus, oder? Selbst der Codecheck hat nichts zu meckern und ich auch nicht.
Natürlich - alverdetypisch - haben wir wieder Glycerin auf einem der ersten Plätze, ebenso Alkohol. Wer eines von beidem nicht verträgt, sollte die Finger von diesem Spray lassen.
Super gefallen mir wie immer die beiden Pflanzenproteine, die Zitronensäure und die Pfalnzenextrakte.
Der alverde Haarerfrischer ist vegan.

Laut Hersteller soll der Haarerfrischer zwei Dinge machen: Zwischendurch als erfrischender Duft-Kick und als Pflegeessenz.

Der Duft 
Besonders für die erstere Anwendungsempfehlung natürlich wichtig: Der Duft ist sehr lecker. Blumig, feminin, pudrig. Ein bisschen wie die oben erwähnte Haarbutter, bloß parfümierter. Ich meine auch, einen Hauch von Holunder zu schnuppern aber das kann auch Einbildung sein.
Kontra ist, dass der Duft praktisch sofort wieder verflogen ist - erfrischend ja, dauerhaft beduftend: nein.

Die Pflegewirkung
Den erfrischenden Effekt kann man meiner Meinung nach aber getrost vernachlässigen - was ich wollte, war ein Feuchtigkeits- und Pflegekick für zwischendurch sowie ein leichtes Produkt, um die Haare zu glätten und zu legen. Besonders wenn man versucht, den Waschrythmus zu verlängern, ist es sinnvoll, ab und zu ein bisschen Feuchtigkeit ins Haar zu bringen, wenn noch Proteine dabei sind - umso besser.

Zum Testen habe ich also mal eine Strähne mit ein paar Sprühstößen behandelt - das Spray zieht sehr schnell ein und hinterlässt das Haar duftig und weich.
Schön finde ich es auch, um Frisuren zu fixieren und glänzen zu lassen oder abends vor dem Einflechten ein bisschen Pflege zuzuführen. Dann glänzen die Haare am nächsten Morgen besonders, sind saftig und haben schöne volle Flechtwellen.

Von wie "davon fallen mir vor Schreck die Haare aus" bis
10 wie "Heiliger Gral" bekommt der Alverde Haarerfrischer die Note: 

8 - Zum erfrischen, entwirren und pflegen zwischendurch ein schönes Produkt - dazu noch günstig und mit Top-Inhaltsstoffen. Kaufempfehlung! 





Lipstick Jungle.

Zartes Rose, kräftiges Rot... leichtes Pink... Lippen sind nicht nur zum Küssen da! Sondern um sie in Farbe einzutauchen! Ich liebe Lippenstifte. Ja ich bin leicht abhängig von diesem kleinen Verschönerungswunder. Ich trage immer mindestens einen Lippenstift bei mir, ich ziehe bei jeder Gelegenheit die Farbe nach und bestaune die Farbauswahl in den unterschiedlichsten Beauty Abteilungen. Wie kann Frau ohne Lippenstifte leben? Ich kann und will es nicht. Daher zeige ich euch heute bildlich und filmerisch meine derzeitgen Lieblinge für schöne Lippen.

 Und hier meine kleiner filmerischer Versuch euch meine Lieblingslippenstifte zu präsentieren:


Ich plädiere für Mehr Lippenstift ausführen! Für mich ist der Lippenstift nicht nur ein Beauty Produkt! Nein, dieses kleine Teil kann ein Outfit den letzten Schliff geben, dieses kleine Wunder kann den Tag retten! Nennt es übertrieben, seht es als oberflächlich an, aber Frauen sollen mehr Farbe auf den Lippen ausführen. Ich sage definitiv ja zur Lippenfarbe und ihr?

Liebste Grüße
----------
I'm a lipstickoholic! My everday routine is to put a lipstick on. So i thought it would be a great idea to show you my favorite lipsticks. Enjoy it and mybe you like my video.
Best wishes

BLOGFIT 2013 - Aktuelles & Equipment

Lange ist es her, dass ich euch von meinem Fitness- und Ernährungsplan etwas gepostet habe. Naja, was soll ich sagen... Ich bin wohl ein schlechtes Vorbild! Einen genauen Plan habe ich eigentlich gerade nicht, aber ich versuche trotzdem auf Gewisse Dinge zu achten. Teilweise bin ich aber doch gescheitert. Wenn ich mich zwei Tage gesund und bewusst ernährt habe, habe ich am 3. Tag wieder alles zunichte gemacht und gegessen, gegessen, gegessen.

Das Gute ist, dass ich für meine Verhältnisse oft Laufen war. Sogar dreimal in der Woche. Darauf bin ich schon ein bisschen stolz, da diese Sportart ja wirklich nicht zu meinen Liebsten gehört. Durch das Laufen (vielleicht auch durch die Work Outs) habe ich allerdings Krämpfe in den Waden bekommen und Wadenkrämpfe sind nichts Schönes, sondern richtig schmerzhaft. Dagegen musste ich mir vor ein paar Tagen Magnesium-Tabletten kaufen...


Diese nehme ich nun einmal am Tag. Gegen diese habe ich meine Haut, Haar & Nägel Tabletten von MERZ vorerst abgesetzt. Ich will mich ja nicht mit verschiedenen Tabletten und irgendwelchen Ernährungstabletten zustopfen. Vielleicht war das dreimal laufen in der Woche, dann doch nicht sooo gut für meinen Körper...

Meine geänderten Maße
BMI: 20,3 (- 0,5)
Bauch: 79 cm (+ 1 cm)
Hüfte: 86 cm (+/- 0 cm)
Oberschenkel: 55,5 cm (+ 0,5 cm)
Oberarme: 26 cm (- 1 cm)

Aktuelles Gewicht: 55,3 kg (+/- 0 kg)
Wunschgewicht: 53 kg

Wie ihr seht, bei mir hat sich so gut wie nichts geändert! Komischerweise konnte ich aber mein Gewicht ganz gut halten, trotzdem bin ich von meinem Wunschgewicht noch entfernt! Ich erhoffe mir in den kommenden Wochen mehr Disziplin. Mein Ziel im Februar 15 Kilometer zu laufen habe ich erfolgreich geschafft! Jipppiie! (Beitrag: Mein zukünftiges Sportprogramm) Im März wollte ich mein Ziel auf 25 Kilometer erhöhen! Ob ich das schaffe? Gerade glaube ich noch nicht daran, aber aufgeben tu ich noch nicht!

Da zu BLOGFIT 2013 auch der Beitrag Equipment gehört, möchte ich dazu auch ein paar Worte verfassen. Allerdings hab ich kein wirklich großes Equipment. Was brauche ich für meinen Sport? Laufschuhe, Sporthose, Sport-BH, ein Shirt. Wenn ich es genau nehme gehören nun auch die Magnesium-Tabletten zu meinem Equipment. Was ich leider noch nicht nutzen konnte, was aber auch bald gebraucht werden wird, ist mein Fahrrad und meine Inliner! Ansonsten habe ich keine besondere Ausstattung, um meinen Sport & die Work Outs zu machen. Eventuell will ich mir noch eine Sportmatte kaufen, um mit Bodenübungen Bauch, Beine & Po in Form zu bringen! :)

Besucht doch auch mal meine BLOGFIT-Kolleginnen: Anniki, Sari, Konsumjunkie, Stefainie, JT.

Welche Sportart macht ihr am liebsten?
Habt ihr einen Fitness- und Ernährungsplan? 

Lianne La Havas und Flamingos?

Beschwingt in das Wochenende und schon ist wieder Sonntag! Das Wetter: dezent umschrieben: düster bis trist. Das Seele baumeln lassen langweilt auch irgendwann. Also beschäftigt man sich mal wieder mit sich und seinem Leben. Schien am Anfang der Woche noch alles rosig, könnte man doch wieder ein paar dunkle Gedanken unter dem Teppich hervor holen? Nein, ich höre einfach der unglaublich tollen Lianne La Havas zu und hoffe den tristen Tag ohne "Mh-Momente" zu verbringen. Das Album ist ein Traum! Melancholisch bis heiter, für jede Gemütsstimmung ist mindestens ein Lied dabei. So geht auch der Sonntag mit einem kleinen Lächeln vorbei.



Getragen wird: Hose/ Schuhe/ Cardigan von Zara, Clutch/ DefShop, Top/ H&M Trend

Ich habe mich in das düstere "Raus" gewagt und mein Sonntagsoutfit abgelichtet. Der Cardigan ist neu und eigentlich viel zu teuer, ihr würdet den Kopf schütteln bei dem Preis! Mein Konto auch! Aber habt ihr den flamingo-straußartigen Vogel gesehen? Ein Traum! Ich kann an solchen Prints, Aufdrucken nicht vorbei gehen! Hilft nichts! 

Musikprobe der unglaublichen Frau La Havas
Lianne La Havas - Elusive

Powered by mp3skull.com

Liebste Grüße
----------
Sunday truth: go out and have fun. Ignore the weather and your sunday melancholia. I just listen to Lianne La Havas and wear my new cardigan with printed birds!( found via zara online!)
Best wishes.

Trimm dich! - meine Methoden

Hallo hallo meine liebsten Leserinnen und Leser!

Heute kommen wir zu dem am meisten nachgefragten Thema - Das Selber-Trimmen der eigenen Haare.
Auch bei mir wurde es mal wieder Zeit für einen kleinen (!) Schnitt - irgendwann ist es eben soweit, die Spitzen werden dünner und durchsichtiger und ich habe mir mal wieder eine hübsche Kante gewünscht.

Mein letzter Schnitt ist mittlerweile auch schon wieder mindestens ein halbes Jahr her und eigentlich sahen meine Spitzen garnicht mal soo schlimm aus. Aber ich hatte Zeit, ihr wart neugierig - und eure Wünsche sind mir schließlich Befehl genug :-)

Ich stelle euch heute zwei Methoden vor, die ich meistens hintereinander anwende, ihr könnt aber auch super nur eine davon verwenden - das ist ganz euch überlassen!
Als erstes aber mal ein paar Vorher-Bilder!!


Hier hatten sie gerade die magische 100 cm-Grenze geknackt - ach, egal, die wachsen schon wieder nach ...


 Dünne Spitzen in Nahaufnahme ...


Okay, wie bin ich also vorgegangen?
Zunächst einmal wollen wir für optimale Bedingungen sorgen, das heißt: Flechtwellen soweit wie möglich beseitigen und natürlich sollten auch keine Knötchen in den Haaren sein.
Ich habe eine Kombination aus Neobio Henna Balsam Plus (aus dem gut sortierten Reformhaus), Wasser, Bürsten und Kämmen verwendet.
Das Haar sollte möglichst glatt herunterhängen, muss aber nicht nass oder frisch gewaschen sein.

Natürlich braucht ihr auch noch eure Haarschere (z. B. von HIER), ein Haargummi und, falls vorhanden, einen CreaClip. Über den habe ich HIER schonmal berichtet.

Zieht als erstes einen Mittelscheitel und kämmt das Haar zu allen Seiten glatt herunter - eben so, wie es auch natürlich fallen würde.
Ich beginne mit der Anwendung des CreaClip. Also: Haare im Nacken zusammennehmen und auf dem aufgeklappten CreaClip verteilen.


Clip schließen und ihn möglichst gerade nach unten ziehen. 


Bis zu den Spitzen weiterziehen. Wer dünneres Haar hat, sollte den kleinen blauen Clip verwenden oder den Clip mittig ein wenig zusammendrücken. Wenn man dann da angekommen ist, wo man schneiden will, den Clip festhalten und das Ganze über die Schulter nach vorne holen. Wenn deine Haare dafür noch nicht lang genug sind, frage einfach einen Freund oder so (derjenige sollte jedoch nichts von deinem ausgeprägten Haarfetisch wissen, sonst hörst du vermutlich sowas wie: "Waaas, ich dir die Haare schneiden, bin ich verrückt, du wirst mich köpfen, wenn ich was falsch mache!!"). 


So sah das Ganze dann bei mir aus, wir sprechen hier also von ca. 2-2,5 cm, die dran glauben mussten. Schneide einfach langsam an der Kante entlang. Fahre danach mit dem Finger über die Spitzen, dann richten sich noch weitere Härchen auf, die sich vorher unter dem Clip versteckt hatten - HA!, ihr entkommt uns nicht! 


Obwohl das alles schon sehr sauber aussieht, hinterlässt der CreaClip bei mir immer noch ein paar längere Stellen (nerv ...), deshalb kommt nun meine zweite Methode zum Einsatz - die Technik nach Feye, die ihr HIER noch einmal en detail nachlesen könnt.

Dazu macht ihr zunächst einen Pferdeschwanz im Nacken.


Auch jetzt zieht ihr das Haargummi gerade nach unten und zieht es bei Bedarf fester zusammen.


So wieder bis zu den Spitzen fortfahren und dann seht ihr, was der CreaClip übrig gelassen hat:


Ich schneide hier nur das ab, was übersteht, also einen weiteren halben cm.


Und jetzt zum guten Schluss noch ein Nachher-Bildchen!


Die Länge beläuft sich jetzt auf immernoch 99 cm, ich habe also wirklich nur die Fusseln weggeschnitten, die das gefühlte Messergebnis beeinträchtigt haben. 

Ein sehr fotolastiger Artikel, Entschuldigung dafür! 
Welche Methode mögt ihr denn lieber? Welche benutzt ihr? Und wie oft trimmt ihr eigentlich? 




Schnipp, Schnapp - Meine Haare sind ab!

Jaaa, ihr lest richtig: Ich habe mich getraut! Meine langen Haare mussten dran glauben und zwar ein ganzes Stück! Hättet ihrs erwartet? Ich habe mich einfach zu sehr in den sogenannten "Long Bob" verliebt (und in die Frisur von Julianne Houg aus dem Film 'Safe Haven'). Und nach all meinen letzten Beiträgen zu einer Haar-Veränderung habe ich mich heute Morgen gleich auf dem Weg zum Friseur gemacht. Die Bilder habe ich danach auf die schnell gemacht. Deswegen sind sie leider auch nicht so toll geworden und ich musste sie dementsprechend bearbeiten...
Aber in meinem Video seht ihr den Haarschnitt dann nochmal besser inkl. Vorher/Nachher...


Wie gefällt euch der neue Haarschnitt?
Kurz oder lang - Eure Meinung?

Night Boost-Instagram Coke Light Kampagne

"I don't care, i love it"! Ein Ohrwurm! Mein Ohrwurm seit Wochen. Durch Icona Pop bin ich erst auf die Coke Light Kampagne gestoßen. Darüber wieder auf andere Seiten, die genau dieses Feeling nachgestellt haben! Da dachte sich die blonde Frau "Das machst auch mal mit". Mir fallen zu dieser Kampagne so einige lange Nächte ein, die ich mit tollen Menschen und toller Musik schon geteilt habe! Daher konnte ich mir ein Ablichten nicht nehmen lassen und will gern auch euren Coke Light Moment sehen!

Doch ich bin nur noch selten eine crazy Partymaus! Kommt man in einem bestimmten Alter nicht mehr von der Couch los? Manchmal schon, aber es gibt immer noch tolle Gelgenheiten und Gott sei Dank Freunde die einen in den Allerwertesten treten! Ich habe immer noch gern Spaß, bin gern mit tollen Menschen, aber liebes Coka Cola Team: ne Light Dose wird wohl selten in meiner Hand zu finden sein. Ich habe das erste Mal in meinem Leben eine Coke Light probiert! Wie ihr seht, wird es nicht mein Fave werden, in Sachen Getränke! 

Könnt ihr es besser? Bestimmt! Seit ihr wilder unterwegs? Aber hallo!! Also zeigt mir euren Coke Light Abend!!!! Wenn ihr mitmacht, schickt mir einen Link!

Ich begebe mich jetzt auf meine Couch, ich alter Partyhase!;) Und an die Damen: ein toller Frauentag! Nutzt die Nacht!
Liebste Grüße

Powerfrau in Streifen und Gelb

Powerfrau in Streifen und in Gelb! Ich bin "typisch" Frau und kann damit ganz gut leben. Ecken und Kanten gehören zu jedem Menschen und machen ihn am Ende auch erst aus! Doch in letzter Zeit fällt mir an mir selbst etwas auf. An meinem Verhalten hat sich etwas geändert und jetzt merke ich erst real was das für Auswirkungen auf mein Leben hat. Ich muss gestehen, ich war ein typischer, nervender, emotional geladener Teenie Schreck. In jede Gefühlsachterbahn wurde sich mit Freude und Enthusiasmus gesetzt und völlig ausgelebt. Sich finden und für andere auch etwas bedeuten. Auffallen, anecken das ganze Spektrum wurde mitgenommen. Schwierige Situationen wurden immer sehr gelebt und das Grübeln war eines meiner Meisterleistungen. Ich muss für meine Umgebung ein echtes Geschenk gewesen sein ;).



Jetzt gehe ich neue Tage, neue Aufgaben, neue Wege ruhiger an. Ich bin mir bewusst, dass ich immer Fehler machen werde, aber beschäftige mich nicht schon vorher mit "Missgeschicken", "Fehltritten" und was nicht noch alles schief gehen könnte. Diskussionen müssen jetzt nicht mehr nach meiner Nase lang geführt werden, Streitigkeiten werden anders gelöst oder vielleicht durch "vorher über das eigene Wort" nachdenken erst gar nicht angezettelt. Klingt fast schon etwas wie ERWACHSEN. Was für ein seltsames Gefühl. Und noch etwas ist mir neulich aufgefallen: Ich bin stolz auf mich und meinen eigenen Weg bis hier her! Das ging mir ganz einfach in einer netten Runde über die Lippen! Ohne das Gefühl, oder dem vorgegeben Druck: arrogant oder eingebildet zu wirken! Mensch... was ist da nur los?;)

Hallo Powerfrau- ich mag dich irgendwie! ;) und das Gelb auch!

Liebste Grüße und genießt den Tag!
P.S. ich trage ein Shirt und eine Kette von Monki. Eine Shorts von H&M, Schuhe von Zara und meine MCM Tasche.