Blogvorstellung [Blog des Monats Juni 2013]

Es ist wieder soweit - Neuer Monat, Neuer Blog!
Mein Blog des Monats Juni 2013 ist..

 

Die liebe bknicole hat viele interessante Themen worüber sie bloggt. Aber am meisten freue ich mich immer über ihre Film- und Serienreviews. Zwischendurch versorgt sie uns dann immer mit ein paar erfrischenden Outfitposts und mit verschiedenen Diskussionsrunden. Ein toller Blog, den ihr unbedingt auf eure Leseliste nehmen solltet! 

Ein Sommertag mit Carrera.

Lasst uns heute nicht über das Wetter nörgeln, denn ich will euch eigentlich schon die ganze Woche meinen neuen Begleiter ankündigen. Doch ich konnte sie nicht einmal an der frischen und sonnigen Luft präsentieren. Das gute Stück, eine Sonnenbrille von Carrera, steht nicht nur autoaffinen Damen und Herren, nein, wie ich finde auch mir. Die neue Linie geht wieder "back to the roots" und knüpft an die wilde Renngeschichte der Marke an. Ich habe jetzt bis Freitag warten müssen und es ist kein Regen-Ende in Sicht. Doch ich will euch aber trotzdem mit sonnigen Bildern in das Wochenende begleiten. Lasst uns einfach zusammen träumen: ihr erwischt mich an einem sonnigen Tag. Mein Begleiter und Model ist die Carrera 5001.

Ich würde den Tag gemütlich mit einem kleinen Sonnenspaziergang beginnen und endlich die neuen Loafer ausführen. Ganz oben auf der Liste würde aber stehen: Sonne tanken mit Freunden.




Einen Strauß Blumen für einen Freund kaufen und das Beste zum Schluss, ein leckeres Croissant und einen Milchkaffee in der Sonne genießen. Das alles möchte ich mit meiner neuen Sonnenbrille bitte erleben können. Jetzt muss nur noch die Sonne mitspielen!
Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig Sonne ins Büro, Wohnzimmer oder wo auch immer ihr gerade steckt, bringen!

Edit: Carrera war mir bis dahin nur als Rennbahnspaß bekannt. Mein Vater bestand drauf, dass ich genau so eine haben müsste. Doch schon seit 1956 gibt es auch Sonnenbrillen und Co. Manchmal lohnt sich ein Blick auf Kindheitserinnerungen. ;)

ich wünsche euch ein tolles Wochenende!

I'm proudly to present my new sunglasses from Carrera. Carrera? Yes this "racetrack" brand has some great sunglasses styles. My new one is pink!
best wishes

Sponsored by Carrera




Mein Outfit [TOP oder FLOP] #23

Sooo viele schöne Kleider und das schlechte Wetter gibt uns einfach nicht die Möglichkeit diese zu tragen - Es ist ein Alptraum! Heute kommt zumindest hin und wieder mal die Sonne raus und ich hatte zumindest die Chance ein sommerliches Outfit für euch zu fotografieren...
Kleid (Forever21), Schuhe (Seven Seconds), Armreif + Ohrringe (Orsay), Tasche (GUESS)

Das Kleid könnt ihr aktuell auf forever21 bestellen. Achtung festhalten: Für nur 23 € - Klick HIER zum Kleid! Jaaa, da musste ich einfach zuschlagen! :) Die Lieferung bei forever21 ist verdammt schnell. Nur 2 Tage musste ich warten und dazu konnte ich bequem per PayPal bezahlen. Die Schuhe passen vielleicht nicht perfekt zu dem Kleid, aber sie waren dann doch meine 1. Wahl! :)

Wollt ihr auch endlich euere Kleider tragen?
Wie gefällt euch das Kleid? TOP oder FLOP?

Sightseeing in Paris.

Im zweiten Teil meines kleinen Paris Guides möchte ich euch die "typischen" Sehenswürdigkeiten zeigen. Ganz klar, was jetzt folgt, Eiffelturm und Co. Aber das ist auch Pflicht, wenn man das erste Mal nach Paris kommt.
Nummer 1 darf ruhig der Eiffelturm sein. Ihr könnt natürlich auch ab in die Höhe, doch heißt es anstehen und warten. Online könnt ihr Karten für den Aufstieg vorbestellen, aber das Warten wird euch dadurch nicht unbedingt genommen. Alternativ könnt ihr euch auch auf zum Montmartre machen. Von dort habt ihr auch eine tolle Aussicht. Der Triumphbogen ist eine weitere Möglichkeit Paris im Ganzen von oben zu betrachten. Hier könnt ihr für ca. 14 Euro einen Überblick über die Stadt bekommen. Natürlich ist der Bogen schon an sich einen Besuch wert. Vom Triumphbogen aus könnt ihr direkt zur Champ Elysees flanieren. Die Shoppingmeile beherbergt alle bekannten Labels. Flanieren ist erlaubt, geshoppt wird aber erst später.




Was natürlich nicht fehlen darf, sind die Katakomben und die bekannteste Kathedrale: Notre Dame. Bei den Katakomben ist es ganz sinnvoll die Internet Seite vor dem Besuch aufzusuchen, da dort gleich vermerkt wird, ob und wie gerade aus diversen Gründen die Türen für diesen Tag geschlossen bleiben. Zum Notre Dame könnt ihr einfach so schlendern und es euch vor dem Dom gemütlich machen. Natürlich könnt ihr ihn aber auch von innen bestaunen. Was wäre ein Besuch in Paris ohne das Louvre zu sehen? Allein schon der Kontrast zwischen der gläsernen Pyramide und den wunderbar sanierten Gebäuden lohnt sich! Im Louvre selbst war ich nicht, doch wenn ihr sehr kunstaffin seid, dann lohnt es sich alle mal. Als ich vor ca. 5 Jahren in Paris war, stand auch die Kirche Sacre Coeur auf meinem Plan. 5 Jahre später findet man nicht mehr all zu viele Empfehlungen in diversen Reiseführern. Ich war trotzdem da und weiß jetzt auch warum. Leider ist sie völlig überlaufen. Zu viel, zu laut und leider wird dir alle 3 Sekunden etwas aufgequatscht. Es ist immer noch ein sehenswerter Ort, doch kann man es nicht mehr so genießen. (Vielleicht war ich zur falschen Uhrzeit da und es ist eben auch eine Wahlfahrtskirche.) Doch einige Straßen weiter, kommt das Touri Herz wieder voll auf seine Kosten.

Das sind sie, die typischen Touri- Sehenswürdigkeiten. Habt ihr noch Ergänzungen? Her damit. Im nächsten Part bekommt ihr meine Shopping Tour aufgetischt.

Liebste Grüße

Die Sache mit dem ghd.

Haarige Sache, das mit der glänzenden wallenden langen Mähne. Solch ein Thema bewegt nicht die Welt, kann aber zu Kurz-Dramen im Badezimmer führen. Ich glaube jetzt nickt die ein oder andere Dame ganz kurz? Ich bin zumindest solch eine Haar-Drama-Queen! Denn ich züchte gerade kräftig das Haupthaar. Das bedeutet, wenig schneiden, viel pflegen und natürlich, wie trage ich sie am Besten. Zurzeit haben sie eine nette Länge (Liebes Haar, das ist jetzt keine Einladung, um nicht mehr zu wachsen!!) und ich kann sie oft offen tragen. Meine neue Sucht heißt daher aber auch: Glätten. (Hier kann dann schon mal ein kleines Drama beginnen). Waschen, kämmen föhnen und das Urgestein von Glätteisen herausholen und die wirklich harte Arbeit beginnen. Mein Glätteisen konnte man gut und gerne mit einem Laserschwert verwechseln. Ich sagte mir: Es ist eine bekannte Marke, etwas älter, im mittleren Preissegment und eigentlich eine gute Wahl. Dann kam vor 2-3 Monaten ein kleines Päckchen an mit den drei kleinen Buchstaben ghd



                                  Erster Gedanke: viel zu teuer, den Preis nicht Wert.
              Zweiter Gedanke: Verdammt, es sieht nicht aus wie Laserschwert aus Star Wars


Ich teste nun seit 2-3 Monaten das ghd Candy und ich muss sagen, schmeißt eure alten Laserschwerter weg. Mein Haar ist weicher, fühlt sich gesünder an (nicht spröde!) und die Glätte hält (ob jetzt gefühlt) länger. Für mich ist dieses Produkt eine wahre Bereicherung. Preislich natürlich sehr schmerzlich für den Geldbeutel, doch wenn ihr sehr oft mit einem Glätteisen arbeitet und euren Haaren etwas Gutes tun wollt, kann ich es euch nur empfehlen. Es ist eine Beauty-Investition auf lange Sicht, die sich lohnt. Ein rein subjektiver Tipp, wie mit vielen Dingen. Nutzt ihr es sehr selten, dann würde ich sagen, spart euch das Geld. Doch greift ihr wie ich, fast jeden Tag zum Glätteisen dann trennt euch von eurem alten Laserschwert.

ghd Fan? Oder vertraut ihr eurer Marke?
Liebste Grüße
----------
It is true, i have to say: i'm a huge fan of GHD. It is just one of the best products for your hair! 
best wishes

Das Hemd vom Mann.

Ich bin gern verliebt und bin es nun schon eine ganze Zeit. Manche Dinge eignet man sich an manche Dinge legt man gern ab. Doch ist gibt dieses eine Klischee in jeder Beziehung, von der ich als Single immer dachte: "Das wirst du nie machen". Nun stehe ich bildmäßig genau in diesem Klischee vor euch. Ich trage das Hemd meines Mannes. Es ist sein Hemd, viel zu weit, viel zu lang, aber es ist von ihm und ich will es heute tragen. Was finden wir nur an seinen Hemden? Es schmeichelt weder der Figur, noch ist es das bequemste Stück auf Erden.



Hemd/Freund Blazer/ Zara Hose/ H&M Tasche/ Hallhuber Brille/ Zara Ballerina/ H&M

Doch es gehört ihm und ich gehöre zu ihm. Vielleicht liegt da der springende, romantische Punkt? Wir teilen alles, auch seine Hemden? Ich trage immer etwas von ihm mit mir, an meiner Seite, auf meiner Haut? Was für ein Klischee, aber ich fühle mich in diesem Klischee schön und extrem wohl. Ich klaue ihm seine Hemden immer wieder gern. Er meckert ganz kurz und dann gefällt es ihm auch.

Ich werde damit nicht aufhören und wünsche euch mit meinem kleinen verkitschten Text einen wunderbaren Montag
Liebste Grüße
----------
Attention: ramantic feelings. I'm wearing my boyfriends shirt.

[Wochenrückblick] Immer wieder Sonntags... #9

Gesehen - New Girl, HIMYM, Fun Size, Champions-League Finale
Gehört - Kings of Leon "Only by the Night"
Gelesen - InTouch
Gemacht - Kinokarten für Hangover 3 vorbestellt! :)
Gegessen - Crêpe, Pizza, Quark, Obst, Müsli, Mc Donald's
Getrunken - Cola light, Kaffee, Wasser
Gedacht - FRÜHLING? Wo bist du?
Gefreut - Bayern München hat das CL-Finale gewonnen!
Geärgert - Über das kalte Regenwetter!
Gewünscht - "Sommerurlaub - Komm schnell!"
Gekauft - Neues T-Shirt (Kleiderkreisel), Philips VisaPure (Gesichtsbürste)
Geklickt - Facebook, Blogs, Twitter, Foren, Youtube, Instagram, Promiflash

 New York City // Neues Bild von mir // Mein neues T-Shirt // Ich liebte schon als Kind Chihuahuas

Balou & Luke in ihrer Hütte // Harry & ich // Was ein Hundewetter...


Jetzt wünsche ich euch noch einen guten Start in die neue Woche

Klicks der Woche.

Hier sind sie wieder, die Klicks der Woche. Natürlich ganz französisch angehaucht, das kann ich mir an einem regnerischen Sonntag nicht nehmen lassen! Ich habe gekauft, entdeckt und wunderbare französische Musik genossen. Klickt euch einfach durch.




Entdeckt...
wurde der Straßenkünstler Fred le Chevalier. Unglaublich tolle Bilder hinterlässt der Künstler an den Wänden französischer Häuser. Direkt neben meinem Hotel wurde eines seiner Kunstwerke entdeckt und auch gleich abgelichtet!

Gegessen...
wurde jeden Morgen ein Croissant! Ich konnte es mir nicht entgehen lassen, und wie die Franzosen ein typisches Frühstück genießen. Mal mit Espresso oder Café crème!

Geklickt...

wurde der wunderschöne und absolut professionelle Blog Garance Dore. Inspiration pur, ihre Illustrationen sind einfach unglaublich und lest euch ihre About me Seite einmal durch. Wie eine Studentin zu ihrem ersten Job kam!

Gehört...
wurde passend zum Paristrip natürlich keine andere Sängerin als Carla Bruni. Vom Model zur Staatsfrau und zur Chanson Sängerin. Eine atemraubende Schönheit, ein Multitalent!

Gekauft...

wurde natürlich eine Pflicht-Nascherei. Die Macarons von Ladurée. Ladurée, eine Feinbäckerei, die es seit 1836 in Paris gibt, stellt die köstlichsten Naschereien her. Von selbst gemachten Marschmallows bis hin zu den umschwärmten Macarons. Da musste ich natürlich zugreifen. Preislich wesentlich teurer, als in anderen Geschäften, aber sie schmecken einfach umwerfend!

Liebste Grüße

Kleiner Paris Guide?

An meinem letzten Tag in der wunderbaren Stadt der Liebe und Mode habe gedacht, einen kleinen Reiseguide zu schreiben. Ich weiß, es gibt schon gefühlte 100 andere und vielleicht auch viel Interessantere, aber ich würde gern eine kleine bleibende Erinnerung auf meiner Seite mit euch teilen. Wie stelle ich mir diesen "Online Guide" vor? Ich werde in den nächsten Tagen einfach immer mal wieder einen kleinen Parispost einschieben und ihn mit Guide markieren. So können Interessierte sich nach und nach durch meine Infos klicken und der Rest übersieht diese kleinen Berichte einfach mit einem kleinen Augenzwinkern. Was meint ihr, ist das eine gute Idee? Vielleicht ist es ja für den ein oder anderen Leser eine kleine Hilfe, oder ein netter Bericht. 
Vorweg: alle Erfahrungen sind subjektiv!


Ich bin kein Fan von Reisebüros und Pauschalreisen und liebe das World Wide Web für die unzähligen Angebote! Daher wurden Flug und Hotel getrennt gebucht. Bei meinem Flug habe ich auf einen Direktflug geachtet und auf die Airline Airfrance. Wieso nicht anders? Ich habe bis jetzt nur Gutes gehört und habe mich auf Tipps von Freunden verlassen.


Mein auserwähltes Hotel liegt im Norden von Paris im 10 Bezirk. In "meinem" Bezirk kann man gut und günstig übernachten. Auch Cafe/Bistro technisch war alles zu Fuß zu erreichen. "The Element Hotel" befindet sich in einer kleinen Seitenstraße ( Rue D'aix). 
Gemütlich, rennoviert und die Mitarbeiter sind freundlich! Ich kann euch dieses kleine Hotel nur empfehlen. Es sind kleine Zimmer, auf 6 Etagen verteilt, mit Bad und Dusche im Zimmer. Für 84 Euro pro Nacht für 2 Personen, eine gute Übernachtungsmöglichkeit. Aber lasst eure "deutschen" Hotelvorstellungen zu Hause. Ein anderes Land, andere Sitten und vor allem andere Vorstellungen. Es sind keine anderen Welten, aber wir Deutschen sind schon, ja etwas penibel;). 

Frühstück ist nicht inklusive, ihr könnt euch aber an jeder Ecke zu einem kleinen Preis ein Croissant und Espresso kaufen. Auch kleine Brötchen mit Marmelade sind das übliche Frühstück in Paris und genau mein Fall.

Im nächsten Guide Paris Post: was man in Paris unbeding sehen muss...

Liebste Grüße

Meine aktuelle Pflege- und Reinigungsserie [UNREINE MISCHHAUT]

Vor Kurzem habe ich meine komplette Pflege- und Reinigungsserie auf den Kopf gestellt. Warum? Ich habe meine neu gekauften Produkte nicht wirklich gut vertragen!

In meinem letzten HAUL habe ich u. a. das GARNIER Hautklar Fruit Energy - Reinigungs-Mousse gekauft. Es ist gut, ich mag den Schaum und das Einmassieren in die Haut. Aber leider reagierte meine Haut nicht gut auf das Produkt. Warum auch immer... Ich habe extreme Unreinheiten bekommen, besonders am Kinn. Muss aber auch dazu bloggen, dass ich das Isotrexin-Gel und die Skinoren-Creme seit kurzer Zeit nicht mehr auftrage (Mehr dazu findet ihr HIER!). Mir ist das gerade alles zu aggressiv. Die Produkte trocknen nämlich zusätzlich die Haut aus und bilden schon kleine Trockenheitsfältchen - und auch das möchte ich als mitte Zwanzigjährige nicht! :) Also habe ich mich auf den Weg gemacht und mir diese komplette Pflege- Reinigungsserie für Mischhaut von Balea gekauft...


Anwendung: Mit dem klärenden Waschgel reinige ich mir jeden Morgen und Abend das Gesicht. Morgens mit kaltem und abends mit warmen Wasser. Danach tupfe ich mit einem Wattepad das Gesichtswasser auf meine T-Zone und zum Schluss trage ich noch die mattierende Creme auf mein Gesicht auf.


2-3 mal die Woche bekommt mein Gesicht zusätzlich eine Gesichtsmaske, die nur 3-5 Minuten einwirken muss und ein Peeling darf einmal in der Woche auch nicht fehlen.

Die Produkte verwende ich nun fast 2 Wochen und bisher haben sie bei mir einen guten Eindruck hinterlassen. Mein Favorit ist aktuell die Mattierende Creme! Diese Gesichtscreme hat einen frischen Duft und zieht sofort in die Haut ein. Bei noch nicht mal 2 € Kaufpreis kann man nicht meckern. Sicher sind diese Produkte kein Wundermittel gegen meine Unreinheiten, aber ich möchte einfach nicht noch mehr Pickelchen und Mitesser bekommen, als ich eh schon habe! :/ Ein leidiges Thema, was ich auch immer wieder in meiner Kolumne "Mein Weg zur perfekten Haut" aufgreife. 

Zusätzlich sollen die Produkte die Poren verfeinern, was ich nach 2 Wochen natürlich noch nicht erkennen an. Die Haut braucht schließlich auch ihre Zeit um sich an die neuen Produkte zu gewöhnen und diese gebe ich ihr auch! 

Welche Pflege- und Reinigungsserie verwendet ihr?
Könnt ihr mir speziell für Mischhaut etwas empfehlen?

Sandige Aussichten.

Nach Rot fröne ich nun einer neuen Leidenschaft: der Farbe Sand. Alles fing mit sandfarbenen Ballerinas an. Diese trug ich letzten Sommer dann fast jeden Tag. Nach einem sonnigen Italienurlaub hatten sie leider dann ihre schönste Zeit hinter sich und ich konnte keinen passenden Ersatz finden. Seit dieser Zeit lässt mich diese Farbe schuhtechnisch nicht mehr in los. Ob Boots, Ballerinas oder Loafers, ich bin dieser Farbe verfallen. Daher kann ich in diesen warmen Tagen wieder nicht die Finger von Sand lassen und darf euch meine neuen Begleiter für den Sommer vorstellen.


Tasche// Hallhuber  Sandalette// Other Stories  Loafer// H&M

Ich denke an: Strandtage, Sonnenuntergänge und schöne Grillabende. Daher gab es für mich 2 Pflicht-Varianten: Sandaletten und ein tolles Paar Loafer. Die Tasche war ein kleines "on top". Das Beste an ihr: Sie besitzt eine Tasche in der Tasche! Das konnte nur einer Frau einfallen;). Jetzt reicht es aber auch wieder mit "dem Sand". Mein Vorrat ist gut aufgefüllt!

Liebste Grüße
-----------
Beige (i call it sand) is a typical summer colour. Obviously i'm a little bit addicted and bought some stuff in beige.
best wishes

"Diamonds Are A Girls Best Friend" [Schmuck-HAUL]

Es gibt so Tage da hat man richtig Lust auf einen Shopping-Tag! Aber genau an diesen Tagen findet man natürlich rein gar nichts. Egal wo - Weder ZARA, H&M noch Bijou Brigitte konnten mir den Tag verschönern. Aber ein Laden war dann doch noch, was ich wirklich nicht erwartet habe, meine letzte Rettung: ORSAY. Tatsächlich habe ich mir allein dort vier neue Schmuckstücke gekauft...

Kette (schwarz) 6,95 €, Ohrringe 3,95 €, Armreif 3,95 €, Kette (gold) 9,95 €

Keine Ahnung wann ich mir zuletzt mal Modeschmuck gegönnt habe? Ab und zu kauf ich mir zwar mal eine passende Kette oder Ohrringe zu einem Outfit, aber dass ich tatsächlich ohne jegliches Kleidungsstück nach Hause komme gab es schon lange nicht mehr! Ich besitze nicht sooo viel Schmuck, wie vergleichsweise andere Bloggerinnen.

Neue Outfits zu denen ich diesen Schmuck - besonders die goldene Kette - trage, werden natürlich noch folgen. Gerne würde ich ein paar Outfits für euch fotografieren, aber das Wetter lässt es aktuell nicht zu. Und einen passenden Regenschirm besitze ich leider nicht zu jedem Outfit. Ach ja, die goldene Kette ist jetzt schon mein Liebling! :)

"Diamonds Are A Girls Best Friend"
- Marilyn Monroe

Der Eiffelturm auf meiner Bluse.

Ein kleiner Outfit-Post aus Paris. Was musste sofort mit? Ganz klar: Eine Eiffel-Turm-Print-Bluse. Meine Liebe zu Print-Blusen ist euch bestimmt schon des Öftern aufgefallen, daher konnte ich den Laden ohne dieses Kleidungsstück nicht verlassen. Ganz unspektakulär, im Regen zwischen bekannten Läden, wurde das schöne Ding entdeckt. Jetzt werdet ihr zurecht sagen: "Franzi, ich bitte dich! Eine simple Bluse aus Paris! Wir haben mehr erwartet!" Was ist das bloß, dass Frau (vor allem mich) zu solch plakativen, modischen Erinnerungen treibt? Es ist der Eiffelturm, mehr kann ich als Kaufentscheidung nicht hinzufügen. Ich bin hin und weg und diese Bluse wird mich an meinen kleinen Trip immer sehr schnell und ohne großen Aufwand erinnern. Es ist der Eiffelturm ...



So, anstatt euch mit dem realen Eiffelturm zu nerven, geht das nun auch via neuer Lieblingsbluse!
Meine Touri-Pläne werden jetzt weiter abgearbeitet;)!

Viele liebe Grüße aus Paris
----------
First purchase at Paris: a blouse with a lovely "Eiffel Tower" print. I'm not able to stop buying print-blouses! Sorry.
Best wishes

Die schönen Klunker von Clare Hynes.

Meine Leidenschaft für dicke Klunker kennt ihr ja nur zu gut. Nun bin ich im Netz schon wieder fündig geworden. Clare Hynes Jewellery sind die absoluten Sommerketten! Das schreit ja gerade zu nach mir! Ich bin ganz hin und weg von den tollen Ketten und Armbändern. Das sind richtige Eyecatcher und lassen mich an Sommer, Sonne, lange Kleider und dickes Bling Bling denken. Ich habe euch meine Favoriten mal herausgepickt. Von Neon bis Elegant.









Ich bin schon hin und weg, aber ich gehe für Modeschmuck ungern über eine bestimmte mir selbst gesetzte Preisschwelle. Obwohl ich sie sehr schön finde. Einen Kauf werde ich mir überlegen, aber anschauen kostet ja nichts und bestaunen noch weniger.

Was sagt ihr? Begeistert oder zu viel Bling Bling?

Liebste Grüße
---------
Inspiration: Necklaces by Clare Hynes. Just a real"statement-necklace" for a great summer.
best wishes

Liebesschlösser - Kitsch oder Kult?

Unser Wochenenede in Köln haben wir dazu genutzt ein Liebesschloss an der Hohenzollernbrücke aufzuhängen. Eigentlich war ich nie wirklich interessiert an diesen Liebesschlössern, fand aber die Idee grundsätzlich sehr süß. Da mein Freund Harry und ich aber schon öfters zusammen in Köln waren und diese Stadt uns auch auf eine Art und Weise näher gebracht hat, war so ein Liebesschloss für uns in Köln jetzt genau das Richtige. 

Es hängen bereits tausende von Schlösser an der Hohenzollernbrücke - Wahnsinn! Jetzt mussten wir nur noch UNSEREN Platz finden. Ziemlich mittig der Brücke haben wir dann einen wirklich tollen Platz gefunden...

Die Schlüssel haben wir traditionell natürlich in den Rhein geworfen. Jetzt hängt unser Schloss in Köln. Und ja, man hat irgendwie das Gefühl als hätte man etwas in Köln zurückgelassen! :)

Es gibt noch weitere Städte in der diese Liebesschlösser zu finden sind (Hamburg, München, Paris...) und in einer Stadt werden wir auf jeden Fall noch ein weiteres Schloss aufhängen: Frankfurt (Eiserner Steg). Wieso gerade Frankfurt? In Frankfurt sind Harry & ich zusammengekommen und diese Stadt ist natürlich auch ein Stück Heimat!

Unser 1. Liebesschloss habe ich HIER bestellt. Die Gravur inkl. einem Foto auf der Rückseite und  Versand hat um die 15 € gekostet. Der Preis ist meiner Meinung nach völlig okay. Und der Versand war rasend schnell - Ich war überrascht, als das Schloss nur 2-3 Tage später im Briefkasten lag. Das nächste Schloss werde ich wieder dort bestellen.

Ach ja... Ich habe mich natürlich für dieses Foto (siehe links) von Harry und mir entschieden. Es gehört heute noch zu meinen Lieblingsfotos. Das nächste Bild wird dann aber vielleicht ein anderes Foto von uns sein.  

Wenn ihr also ein Liebesschloss in Köln mit diesem Bild auf der Rückseite findet, meldet euch bei mir! :)

Ich will allerdings gar nicht wissen, wie viele Paare sich mittlerweile getrennt haben und deren Schloss immernoch an einer dieser Brücke hängt! Wäre mal interessant zu wissen - Die Trennungsrate der aufgehängten Liebesschlösser! :) Natürlich muss man heutzutage kein Schloss an irgendeiner Brücke aufhängen um sich seine Liebe zu beweisen. Genauso wenig wie man heutzutage vor den Traualtar treten muss nur um aller Welt zu zeigen, dass man sich liebt. Es sollte aber auch nicht ohne irgendeinen Gedanken aufgehängt werden - nur weil es "Kult" ist.

Habt ihr in einer Stadt ein Liebesschloss hängen?  
Ist das für euch eher kitschig oder mittlerweile Kult?

Klicks der Woche.

Da sind sie wieder, die Klicks der Woche. Ich war netz-technisch wieder viel unterwegs und konnte mir tolle Inspirationen holen. Ich habe ein tolles Feuchtigkeitsserum getestet, Streetstyles bewundert und dazu rhythmisch im Takt den Finger geschwungen. Natürlich darf meine Vorfreude auf meinen kleinen Paristrip nicht fehlen. Klickt euch einmal durch!


Gehört...
wurden kleine Kostproben des neuen Daftpunk Albums. Alte Kamelle, jeder findet die gut. Ja und ich auch. Es ist mir egal, wer und wie viele sie hören. Ich bin mal wieder begeistert! Daumen hoch, das Album wird gekauft!

Entdeckt...
habe ich die wunderbare Tamu McPherson und ihren Streetstyle Blog ALL THE PRETTY BIRDS. Sie ist nicht nur Fotografin, Streetstyle Star, nein auch noch die Online Redakteurin der italienischen Grazia! Inspirationen pur!

Gelesen...
wurde der nette Hinweis, dass am 2 Juni das Onlinemagazin Journelles einen Flohmarkt/ Party(?) schmeißt. Das bedeutet, Designerschätze zu netten Preisen? Wer kann und shoppen will ab in den VooStore! Ich bin am Überlegen...

Getestet...
wird das AquaSource Deep Serum von Biotherm. Als der Postbote klingelte und ich dann das Päckchen öffnete, war ich optisch schon einmal begeistert. Gute Designwahl und das Serum wird gerade täglich getestet und hält sich sehr gut! Optik und Funktion erhalten eine 1.

Besucht...
wird Paris. Wie jetzt schon 1.000.000x erwähnt, sitze ich gerade jetzt im Flieger und beobachte euch über den Wolken! Ich werde euch weiter nerven, nur dass ihr Bescheid wisst.


It's a Woman's World.

Manchmal frage ich mich, was mit uns Frauen nicht stimmt. Wir suchen jahrelang nach der inneren Ruhe, lassen uns an schlechten Tagen von kleinsten Piksern von außen aus der Verfassung bringen und dann müssen wir uns noch gegenseitig unsere Gemeinheiten austauschen. Menschlich ist Vieles, aber anstrengend ist es doch die meiste Zeit. Vor allem, weil es dann oft um Äußerlichkeiten geht. Was würde ich dafür geben, wenn wir alle (ich schließe mich hier nicht aus) einfach einmal tief durchatmen und diesen Ballast, diesen emotionalen Müll liegen lassen. Leben und Leben lassen. Ich kann mir auch keinen Reim daraus machen, wieso wir weiblichen Wesen teilweise auch eine Erfüllung in genau diesem Schema finden. Wieso wir so wunderbar jammern können und so wunderbar große Reden über andere halten können. Jede noch so kleine Frauensendung hat immer einen Anteil Lästerei, Boshaftigkeit dabei. Frau ist umgeben von diesem Verhalten und teilweise wird dieses Schema schon als völlig normal angesehen. Stellen wir uns doch einmal ein Leben ohne diese seltsamen Situationen vor, in der wir alle schon einmal waren. Ob Biest oder Herzensfrau, beide Rollen werden im Leben mindestens einmal bedient. Wie wäre es ohne diesen emotionalen Müll? Würden wir uns alle mögen und zusammen Cocktails schlürfen und uns gegenseitig einlullen mit Komplimenten? Auch ein alberner Gedanke. Aber manchmal würd ich mir ein "wir alle" schöner finden, als wir alle gegen die Eine. Man kann nicht alles gut und toll finden, aber doch bitte mit Respekt entgegenkommen. Vielleicht sollten wir Frauen einmal wieder mehr daran denken, wie wir behandelt werden wollen und wie wir uns in dieser oder jener Situation selbst verhalten würden. Ein Geheimrezept für das perfekte Verhalten gibt es nicht und ist auch nicht wichtig. Menschlich sein ist wichtig, doch wir können doch gern einmal wieder mehr die nette Seite unserer Menschlichkeit zeigen.



Ein kleiner emotionaler Text. Oder "Badewannen-Lyrik".

Liebe Grüße

Ich sehe Rot.

Blond und Rot verträgt sich gut. Vor allem kleidungstechnisch bin ich auf die Farbe Rot völlig eingeschossen. Lippenmäßig ist Rot schon lange ein vertrauter Begleiter und die perfekte Farbe auch schnell gefunden. Doch bei der Kleiderwahl sollte Frau aufpassen. Schnell kann das Knallige, das Auffällige in eine trashige Richtung gehen. Daher war ich wählerisch und musste lange nach einem roten Kleid, ich korrigiere mich: nach dem roten Kleid Ausschau halten. Wieder eine alberne Mode-Liebe? Es wäre möglich. Aber vielleicht bin ich einfach schon von den kommenden Tagen in Paris beschwingt und schlendere vor meinem inneren Auge in meinem roten Kleid zum Eiffelturm? Erwischt! Aber ich glaube diese Liebe könnte länger anhalten. 


Kleid// Zara  Tasche// Coccinelle


Ich sehe also Rot und ihr nun mit mir. Zum roten Kleid gesellte sich noch eine kleine Freundin mit einer herzenden Schleife. Rote kommt selten allein, wird aber doch getrennt getragen. Wir müssen es ja nicht übertreiben.

Seht ihr mit mir Rot?
Liebste Grüße
-----------
My favorite colour is definitely red. So i bought the perfect red dress and a little bag with a tiny tiny bow!
best wishes

Das Bloggerleben in der realen Welt [Eifersucht & Neid]

Neid ist wohl ein großes Thema in der Bloggerwelt! Es ist teilweise sogar mehr in der Bloggerwelt, als in der realen Welt vertreten. Zumindest liest man es in der Bloggerwelt öfters und nimmt es daher mehr wahr. Eifersucht & Neid gehören einfach zum Bloggen dazu. Wichtig: Man muss lernen damit zu leben!

Jeder der sich dazu entschließt zu bloggen, hofft natürlich auch das irgendjemand da draussen seinen Blog liest. Anfangs freut man sich über die ersten 10 Leser und natürlich will man mit der Zeit auch eine größere Leserzahl erreichen - Der Ehrgeiz ist geweckt. Beliebte Blogs mit einer hohen Klick- oder Leserzahl mussten sich wohl schon mal dem mit dem Thema auseinandersetzen. Was viele Leser leider nicht wahrnehmen: Erfolgreich zu sein bedeutet Arbeit und viel Zeit. Nicht jeder ist dazu bereit diese Zeit in seinen Blog zu investieren und möchte am liebsten ganz bequem - ohne Arbeit - viele Klicks bekommen. Aber was würde man dafür tun?

Sex sells! (Bitte lest hierbei die Ironie)Klar ist, das solch eine Methode auch in der Bloggerwelt hilft nach oben zu kommen - eben wie in der realen Welt. Hier und da ein paar freizügige Bilder und schon explodiert die Klickzahl und natürlich auch die Haterkommentare. Ich hoffe ihr nehmt diesen Tipp nicht all zu ernst von mir und lest die Ironie heraus! :)

Haterkommentare sind immer mit Eifersucht & Neid verbunden!

Je mehr Privates man von sich Preis gibt, desto interessanter ist man für die Öffentlichkeit (besonders wenn man dann noch polarisiert). Das hat dann wirklich nichts mehr mit nackter Haut oder "sex sells" zu tun. Umso mehr man eben von sich als Person Preis gibt, desto angreifbarer macht man sich. Ich bin manchmal entsetzt, was ich bei anderen Bloggerinnen für Kommentare lese. Natürlich ANONYM! Was mir aber auch aufgefallen ist, ist dass Eifersucht & Neid häufiger auf Blogs zu finden sind, die mehr über ihr Leben und sich bloggen, als bei den normalen Beauty- oder Fashionblogs. Bei denen findet man zwar auch Neid, aber mehr in die Richtung Bewunderung - Positiver Neid!

Wieviel Privates sollte man also von sich preisgeben? Das ist echt eine schwierige Frage. Man muss ein gesundes Mittelding finden, mit dem man vorallem selbst gut leben kann. Das ist auch das Wichtigste: Es muss euch egal sein wie andere die Bilder oder Beiträge sehen - Ihr müsst sie mögen! Es wird immer jemandem geben, dem das nicht gefällt. Mich interessieren die Blogs, auf denen man auch die Personen hinter dem Blog kennenlernt meist auch mehr. Deswegen folge ich meinen Lieblingsbloggerinnen oft noch auf Twitter, Instagram & Co. - Dadurch findet man viele Gemeinsamkeiten und noch mehr Sympathie für diese Person hinter dem Blog. Und das alleine macht eine Bloggerin sicherlich nicht billig!

BILLIG! Dieses Wort verbinde ich auch gerne mit Eifersucht & Neid. Billig ist es wohl jemanden einfach etwas blödes (natürlich anonym) zu hinterlassen, als die die Größe zu besitzen jemandem ein Kompliment zu machen. Ich habe nichts gegen Kritik! Konstruktive und gut gemeinte Kritik ist wichtig - für jeden! Doch diese sogenannten Haterkommentare haben damit wohl nichts zu tun - Die sind einfach überflüssig und nichtssagend! Aber auch hier muss man wieder unterscheiden: Es gibt Kommentare, die zwar auf den ersten Eindruck nett gemeint sind, aber völlig fehl am Platz sind. Ich habe schon Kommentare erhalten, die 0 auf meinen Beitrag gepasst haben. Das sind diese 0815-Kommentare! Noch viel schlimmer finde ich die "Bloggerinnen", die innerhalb von 3 Minuten 5 Kommentare auf verschiedene Beiträge hinterlassen. Bitte erklärt mir eins: Wie schafft ihr es in dieser kurzen Zeit alle Beiträge zu lesen? Multitalent? Für mich sind solche Kommentare dann auch überflüssig und nichtssagend. Aber das ist nicht das heutige Thema...

Eifersucht & Neid sind also in der Blogger- sowie in der realen Welt vertreten, aber völlig fehl am Platz! Jeder erhält seine Klick- und Leserzahl auf seine Art und Weise. Blogs, die man nicht mag muss man nicht täglich besuchen! In der realen Welt geht man diesen Menschen ja auch aus dem Weg! Aber da ist wohl die Eifersucht, der Neid und vorallem die Neugier der einzelnen Personen stärker! :)

Einen interessanten Blogbeitrag zu diesem Thema habe ich bei Lara Ira gefunden:

Black is beautiful.

Black is beautiful - schwarz ist wunderschön und kleidet auch bei wärmeren Temperaturen. Ich bin sonst ein sonniges Modemädchen, doch Schwarz will ich jetzt unbedingt ausführen! Die sonst so überflüssigen Verbindungen sind eh schon lange Passe. Mir steht der Sinn nach Mädels-Stunden, mit herzhaftem Gelächter, Gekicher und Lippenstift-Abdrücken auf wundervoll geschwungenen Weingläsern. Das bedeutet auch: ein lässiges, elegantes Outfit mit einem gewissen Sex-Appael. Nur ganz leicht angedeutet, als würde die Dame ... wenn sie nur wollte. Also hier mein Outfit:







                Top/Kette/ Mango  Hose/Zara  Portemonnaie/Primark  Sandaletten/Asos


Punktlandung? Ich glaube schon ;) und ich trage ganz offiziel dicke Klunker. Ich kann es nicht lassen.
Liebste Grüße
----------
Today you can see my favorite outift for a girl-night. Obviously black is a all time favorite colour. One of those "must have" things in your wardrobe.
best wishes

Paris is always a good idea.

Audrey hatte recht. Daher düse ich am kommenden Sonntag für 5 ganze Tage nach Paris. In die Stadt der Liebe, der Mode und der Macarons. Ich stelle mir vor: Flanieren durch kleine Gassen, Kaffee mit Croissant, der Eiffelturm im Blick und ganz viel Kitsch und Romantik.

Obligatorisch wird diese Woche noch ein Streifen-Shirt gekauft, die perfekten Ballerina's gesucht und die perfekte Touri Route geplant. 

 


Für geheime (fast) Touri freie Insider Tipps bin ich dankbar. Wobei ich wohl der typische Paris Touri sein werde! Mit was müsst ihr noch rechnen: einer Touri-Reihe gespickt mit unglaublich vielen Paris Details, einigen Outfitposts und bestimmt wochenlanger Schwärmerei. 

Liebste Grüße
--------------
I spend my holidays in Paris. The city of love. I have to admit that i'm a typical tourist. So tell me your favorite places, cafe's and sightseeing-highlights.
best wishes


Klicks der Woche.

Zum Muttertag dürfen die Klicks der Woche natürlich nicht fehlen. Blogtechnisch bin ich wieder in Frankreich gelandet, das passt auch ganz gut für Urlaubsanregungen. Ich habe mich durch die seltsame Welt der Bräunungs-Spray-Anwendungstipps-Videos geklickt und habe einen Kauf gewagt. Für Interieur Inspirationen bin ich immer zu haben und bin auf eine tolle Frau gestoßen und für ein Ledertäschchen wurde auch die richtige Marke entdeckt. Schaut mal rein!


Gekauft...
wurde der Bräunungsschaum von St. Tropez. Ich bin eine Blasshaut und kann damit gut leben, doch etwas Frische könnten meine Beine schon vertragen. Ob mir die Video-Recherche etwas gebracht hat, werdet ihr definitiv als Erste erfahren. Preislich liegt der Schaum bei ca. 30 Euro.

Bewundert ...
wurde die wunderbare Rita Konig. Ihre Wohn-Inspirationen sind der Wahnsinn und ich möchte sofort bei ihr einziehen. Gefunden habe ich sie über The Selby

Entdeckt...
wurde die Taschen und Accessoire Designerin Franziska Klee. So tolle Dinge Made in München müssen hier erwähnt werden. Ein wenig verliebt bin ich in die süßen Portemonnaies. Vor allem in der Farbe mint.

Gefolgt...
wird ab heute dem Blog der wunderbaren Valentine aus Frankreich. Selbst wenn sie eine Latzhose trägt (und ihr wisst, was ich davon halte), bin ich ein großer Fan ihrer Seite. Klickt euch einmal durch! So viel Leichtigkeit und Fröhlichkeit versüßt mir immer wieder den Tag.

... und das Beste kommt immer zum Schluss: der Muttertag! Ein wenig mehr Aufmerksamkeit und Zeit sollte jede(r) für seine Mom haben. Alles Liebe zum Muttertag!!!

Liebste Grüße

Nici's Instagram - Wochenrückblick

Yippi Ya Yeah - Schweinebacke... Das ist mein erster - und daher auch sehr kurzer - Wochenrückblick à la Instagram! ICH HABE NUN AUCH ENDLICH INSTAGRAM - Mein Name: niciishere
Balou & Luke // Meine Haare sind wieder ab // Balou & Luke in der Sonne
 Ich liebe diese Farbe von L'Oréal (373) // Bald sind 'Kings of Leon' wieder in Deutschland

Ich habe euch ja schon angekündigt, dass ich von meinem Blackberry Abschied nehmen werde [Beitrag: Tschüss Blackberry - Hallo ...] - Jetzt habe ich das neue HTC One. Ein Beitrag zu diesem Smartphone wird noch folgen, aber ich habe das HTC One erst seit Anfang der Woche und muss erstmal lernen damit umzugehen! :)

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag ♥

Lieblingsstück: Die Vogelprint Bluse

Es gibt Produkte, Stücke, die man sofort in sein Herz schließt. Ob Beauty, Accessoire oder Kleidungsstück, manche Dinge wecken ein bestimmtes Gefühl in einem oder erinnern an diese eine Zeit. Bei diesem kleinen Gefühl wird wohl fast jede Frau/Mann schwach. Zumindest geht es mir so und das ist mir auch mit meiner neuen Vogelprint Bluse/Tunika passiert. Ihr konntet sie vielleicht schon via Instagram sehen, aber sie musste jetzt auch hier präsentiert werden. Diese Bluse (Tunika) aus Seide hat einen umwerfenden Print und erinnert mich an einen Urlaub vor langer Zeit. Ein schönes Gefühl überkommt mich, wenn ich sie überstreife und ich fühle mich feminin und einfach schön.






  Bluse/Flowers for Friends Lippenstift/YSL

Vielleicht sollte ich wirklich immer genau nach diesem Gefühl auch einkaufen gehen?
Was meint ihr?

Liebste Grüße
----------
I want you to show one of my favorite blouses. I love the fabric (silk) and the print (birds). It is one of those things in your wardrobe, that means something to you. 
best wishes

Mein Outfit [TOP oder FLOP] #22 - Städtetrip nach KÖLN

Köln, Köln - Wir fahren nach Köln! Das war unser Motto vom letzten Wochenende, denn mein Schatz und ich waren mal wieder in Köln. Wir mögen die Stadt beide sehr gerne und fahren mind. einmal im Jahr dorthin. Passend dazu wollte ich euch mein Outfit vom Samstag zeigen...
Rock (H&M), T-Shirt (Mango), Schuhe (Zara), Tasche (Guess), Sonnenbrille + Kette (Fossil)

Genau, dieses Outfit trage ich auch auf meinem aktuellen Header. Es ist mal etwas anderes und ich trag es aktuell sehr gerne. Zumindest wenn es das Wetter zulässt. Es ist bequem, schick und wie geschrieben 'mal was anderes'. UND: Es ist ein günstiges Outfit. Wenn man mal die accessoires aussser Betracht lässt. Der Rock hat gerade mal 14,95 € und das T-Shirt 9,95 € gekostet. Die Schuhe sind noch mit das teuerste und bei Zara für 29,95 € zu ergattern.

Das Foto ist auf der Hohenzollernbrücke in Köln entstanden. An diesem Tag haben mein Schatz und ich dort ein Liebesschloss aufghängt - Dazu folgt aber noch ein weiterer Blogbeitrag! :)

Wie gefällt euch der Look für ein Städtetrip?
Wart ihr schon mal in Köln oder wohnt ihr sogar in der Gegend?

Mutti ist die Beste!

Deshalb sollte auch jede (r) an den Muttertag denken! Ja das ist nicht nur ein Erinnerungspost an eure beste Mutti, nein es ist auch ein kleines Gewinnspiel für ein Geschenk an diese wichtige Person in eurem Leben. Ich durfte eine kleine Schokoladenbox testen und werde genau diese für euch zum Muttertag verlosen.Das bedeutet, ihr müsst nicht mehr suchen und könnt ganz beruhigt den 12.05. erleben. 
Aber vorher etwas zur Box: 
Der Inhalt ist ganz klar: schokoladig! Jeden Monat wird von den Schoko-Beauftragten von Schokostücke.de eine erlesene Auswahl getroffen und kommt in einer Box zu dir. Genau das wollte ich mir näher ansehen und habe prompt eine geordert.


Ihr seht Knusper-Pralinen die auf der Zunge zergehen, einen leckeren Cake Pop ummantelt mit weißer Schokolade, einen kleinen Schokobudda, eine Schokoladen-Orangen Tafel und leckeren Aufstrich, der gern auch so gelöffelt werden kann! 

Die Box kam pünktlich, sah gut aus und eignet sich doch hervorragend als Geschenk! Daher verlose ich auch eine Box an euch! Alles, was ihr tun müsst: 

Bis zum 09.05.2013 hier kommentieren (Mailadresse hinterlassen) und mir verraten, was ihr an eurer Mom so klasse findet!

Teilnahmebedingungen: Dieses Gewinnspiel läuft bis zum 09.05.2013 um 18 Uhr. Spätere Einsendungen können nicht berücksichtigt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden. Der Wohnsitz muss sich in Deutschland befinden.

Liebste Grüße und viel Spaß!

MSM - Updates nach einem Monat!

Halli-Hallöchen!

Ich weiß, ihr wartet alle schon sehnsüchtig auf erste MSM-Projekt-Ergebnisse von mir und ich habe euch sooo lange warten lassen - die ersten Prüfungen standen bei mir gerade an und so weiter und so fort ...

Im April habe ich immer wieder kurz meine Eindrücke festgehalten, die also zuerst mal:

05.04.2013
Meine Wenigkeit war Joggen und obwohl ich die letzten drei Wochen praktisch dauerkrank war und mein Immunsystem am Boden lag hatte ich eines der besten Workouts seit langem! Sehr kurze Erholungszeiten, gut durchgelaufen.

07.04.2013
Ich habe das Gefühl, dass das MSM die negativen Nebenwirkungen der "Pille" abschwächt. In meinem Fall: Brustschmerzen :-/

09.04.2013
Meine Haut ist schon besser geworden. Zufall? Hormone? Oder doch MSM?

12.04.2013
Physische Leistungsfähigkeit scheint weiterhin zu steigen - habe mal eben meine Joggingstrecke fast verdoppelt - läuft super :)

15.04.2013
Nehme mittlerweile meinen halben Teelöffel morgens und abends in einem halben Glas kaltem Wasser ein - dann schmeckt man kaum noch was! Manchmal mit ein paar Spritzern Zitronensaft.

18.04.2013
Beim Haarewaschen habe ich heute ganz deutlich die Spitzen am Steiß bemerkt - vielleicht nur ein Effekt des Aufquellens der Haare durch Wasser?

22.04.2013
Nein, keine Illusion: Die Spitzen sind jetzt am Steiß angelangt- aber ich traue mich einfach nicht, zu messen *Angst vor Enttäuschung hab*

30.04.2013
Eine Freundin von mir bemerkt: "Woha, sind deine Haare lang geworden! Die sind viel länger als damals, als wir uns das letzte Mal gesehen haben!" (das war Ostern hihi).




Da einige von euch ja doch ein bisschen in Sorge waren über Nebenwirkungen, Wechselwirkungen oder sonstige ungesunde Begleiterscheinungen, hier mein Eindruck:
Ich habe penibel auf jedes ungewöhnliche Gefühl innerhalb oder außerhalb meines Körpers geachtet und keine Nebenwirkungen festgestellt. Nicht einmal bei den oben genannten positiven Effekten bin ich mir sicher, dass sie vom MSM kommen.
Wenn ihr aber immer noch unsicher seid, fragt euren Hausarzt oder Heilpraktiker um Rat.

Und jeeetzt - die Info, auf die wir alle gewartet haben!
Ja, ich habe meine Haare gemessen. Es ist jetzt etwas mehr als ein Monat vergangen seit dem Start des Projekts. Ich habe, ihr erinnert euch vielleicht, mit 98 cm angefangen.
Gestern habe ich dann gemessen, vier oder 5 mal, um sicher sein zu können.
Meine Haare sind jetzt 101 cm lang. Das sind 3 cm in einem Monat!!

Könnt ihr das glauben? Ich nicht so wirklich. Habe ich mich doch vermessen? Nein, ich glaube nicht. Liegt es am Frühling?  Nee, wohl auch nicht ... Tja, dann bleibt mir nur die Möglichkeit, dieses Wachstum um 300 % auf das MSM zu schieben.
Was sagt ihr dazu? Habt ihr ähnliche Ergebnisse erzielt??

Ich muss sagen: Ich traue dem Braten noch nicht so ganz und werde erstmal den kommenden Monat abwarten!