Free Sex Videos

What's in your bag?

Heute passend zum Fashionweek Beginn in Berlin, folgt der Tascheninhalt des 2. rasenden Reporters. Lola machte hier den Anfang, weiter geht es mit: Rene von Styleranking. Der Mann der niemals schläft und immer gut aussieht. Der Mann mit einem Handtascheninhalt, der für uns beide reichen würde. Der Mann, mit dem ich ganz spontan das Land verlassen würde! Ich halte mich kurz, denn Rene hat viel zu erzählen.

Rene, was ist in deiner Tasche?

"ICE 543, kurz vor 7 Uhr morgens. Mal wieder folge ich dem Ruf nach Berlin und kehre meiner geliebten Rheinmetropole für einen Overnight-Trip den Rücken zu. Der Terminkalender ist voll, meine Tasche auch. Neben der obligatorischen Zahnbürste und dem Alltagretter Deo gibt es eine Reihe von Dingen, die ich für die kommenden rund 48 Stunden nicht missen will...


Im Gepäck: Mein Outfit für den kommenden Tag, mit Lieblingssakko, T-Shirt, Denim-Shorts, Sneakers, Cap und Sonnenbrille. Schließlich soll es morgen ein sonnig warmer Tag in der Hauptstadt werden. Falls dann beim Snacken zwischendurch etwas danebengeht, sorgt der Fleckenstift für die Beseitigung kleinerer Malheurs. Was nicht fehlen darf: Mein kleines Beauty-Survival Kit. Diese Sachen sind für mich auf Tour unerlässlich. Perfekte Kombi im Kampf gegen Augenringe und Hinterlassenschaften langer Nächte: Das 2in1 (Concealer und Puder) von Manhattan in perfekter Reisegröße und die CC Cream Anti-Rötungen von L’Oréal Paris. Neben der Tagescreme weicht mir mein Lieblingsduft nicht von der Seite. Auch der Kopfsalat wird allabendlich mit einem Haaröl-Treatment vor dem Schlafengehen verwöhnt.
Ohne Technik geht nichts: Mein iPhone und mein iPad. Natürlich fotografiere ich bei Fashion Shows und anderen wichtigen Ereignissen mit der digitalen Spiegelreflexkamera. Für Schnappschüsse unterwegs reichen die beiden Apple-Familienmitglieder aber völlig entsprechend meiner Bedürfnisse aus. Instagramen, Facebooken, Twittern, Mails checken, Telefonieren – weiteres technisches Equipment ist unnötiger Ballast und bleibt dieses Mal also zu Hause.
Außerdem mit an Bord: Aspirin, Schuhanzieher, etwas Kleingeld, Kreditkarte, Portemonnaie, Feuerzeug (ja, ich stehe zu meinem Laster), Visitenkarten, Kamm und Schlüsselbund. Bedarf es bei diesen Begleitern einer weiteren Erklärung?"

Lieber Rene, ich danke dir für deinen Einblick.

DIE GEWINNER - Blogvorstellungen [Blog des Monats Juli 2013]

Ich bin echt beeindruckt... 36 Bloggerinnen und Blogger haben sich bei mir für den BLOG DES MONATS Juli 2013 beworben  - WOW! VIIIIELEN DAAANK! Mir fiel die Entscheidung wirklich nicht leicht. Aber da ich ja bekanntlich jeden Monat einen Blog vorstelle und ich nicht vorhabe meinen Blog zu schließen, werden noch viiiiele Blogs von euch monatlich vorgestellt werden. Somit hat jeder weiterhin eine Chance! :)

Mein Blog des Monats Juli 2013 ist..
Alicia hat mich irgendwie auf ihre Art und Weise überzeugen können. Ihr Blog ist übersichtlich und mit tollen Fotos und Beiträgen gefüllt. Das Design ist einfach und ohne viel Schnick-Schnack - Es wirkt nicht überladen. Aber was wirklich wichtig ist, ist die Person hinter dem Blog: Ein junges, sympathisches Mädchen! :)

Noch zwei weitere Blogs möchte ich euch diesen Monat nicht vorenthalten....

http://beauty-and-mooore.blogspot.de/

Lena hat einiges mit mir gemeinsam: Sie ist verrückt, eine Hundeliebhaberin und natürlich Bloggerin! Ihr Blog zeigt viel im Bereich Beauty - Make Up und ist daher auch sehr farbenfroh. Überzeugt euch selbst!

http://lovely-lulu.blogspot.de/

Lulu hat einen ganz besonderen Blog. Sie bloggt zwar auch über Beauty und Fashion, aber bei ihr findet man auch Rezepte mit ganz besonderen Bildern und Stories. Ihr Beitrag zu der Danbo Story - Die Erdbeere ist wirklich empfehlenswert! :)

Es hat mir richtig Spaß gemacht eure Blogs zu durchstöbern und drei Blogs hier zu veröffentlichen. So eine Aktion werde ich bald wiederholen. Natürlich werdet ihr darüber rechtzeitig informiert! Danke für eure zahlreiche Teilnahme! 

Klicks der Woche.

Sonntag, leichter Sonnenschein und ihr bekommt noch die Klicks der Woche präsentiert. Querbeet habe ich mich durch das World Wide Web geklickt. Dabei fiel mir ein wunderbarer Fashiongif Tumblr auf, ein schönes Lied wurde zum Ohrwurm der Woche und das Beste wird immer zum Schluss erwähnt: Ich war zum ersten Mal auf einer Hochzeit. Klickt euch einmal durch!



Entdeckt ...
wurde der ziemlich kreative Tumblr Fashiongif. Hier werden nette Modebilder durch kleine Gif-Einbauten aufgehübscht. Klasse Idee. 

Gehört ...
wurde das Lied von Ms Mr Fantasy. Definitiv mein Ohrwurm der Woche. Ich liebe ihre Stimme, daher wurde auch gleich das ganze Album gekauft.

Geschmunzelt ...
wurde über das Schnäppchenangebot bei Real: Abercrombie & Fitch Shirts zu "Sonderpreisen". Von mir bekommt ihr nur ein "haha". Wie gemein!;)  Aber wenn ihr mehr lesen möchtet, dann klickt auf: FashionInsider.

Gestaunt ...
wurde über meinen ersten Hochzeitsbesuch. Besser formuliert, über die wirklich sehr gelungene Hochzeit im Bekanntenkreis. Ich bin keine Expertin, aber wenn ich einmal heirate, habe ich jetzt schon eine Bilderbuchhochzeit erlebt und kann mir gute Tipps einholen. Ich trug dazu das cremefarbene Kleid und habe der Braut nicht die Show gestohlen ;).

Gekauft ...
wurde eine Erinnerung aus meiner Kindheit. Darf Frau die Micky Mouse noch in den Mittzwanzigern ausführen? Das müssen wir doch in einem weiteren Post noch einmal aufgreifen! Das Shirt gab es in der Jungsabteilung bei H&M.

Liebste Grüße

Kleiner Instagram-Rückblick.

Es gab auf zukkermaedchen.de schon lange keinen Instagram Rückblick mehr! Ich weiß auch, dass ihr das auf anderen Seiten immer oft genug seht, aber ich möchte euch trotzdem auch mit meinen Instagram-Erlebnissen zuposten ;) . Ich dachte mir, ich lege euch zum Start in das Wochenende einen kleinen Rückblick meiner Juni- Highlights vor. 4 Städte sind dabei: Von Berlin über Hamburg bis München und auch London. Dabei habe ich unglaublich tolle Menschen wiedergetroffen und kennenlernen dürfen.

Das erste mal begrüßte mich wirklich wunderbares Wetter in Hamburg. Ich schlenderte zum Presseevent von Bijou Brigitte und begutachtete die Schmucktrends der kommenden Saison! Wie üblich mit dabei: Der obligatorische Blogger-Süßigkeiten Tisch! Ich konnte auch nicht vorbei gehen.


Berlin! Sommer, Sonne und eine kleine Bloggerklassenfahrt zur Kollektionsvorstellung von Asos. Das Modeherz war begeistert, einige tolle Stücke werden in den Onlineshop flattern und ich habe mich auch unsterblich in ein bodenlanges Flatterkleid verliebt. Es heißt für mich daher: Ausschau halten!



Next Stop London! Das war eine der aufregendsten Ereignisse im Juni.  Ich war seit gefühlten Ewigkeiten nicht mehr auf der Insel und das Fliegen ist für mich auch immer wieder eine kleine Überwindung. Doch es hat sich gelohnt, ich durfte die wunderbare Brix kennenlernen, mir wurden die Haare so professionell gestylt, dass ich es nie im Leben allein nachstylen kann und ein kleiner Film ist entstanden. Doch der Rest ist noch topsecret. 




Nach London kommt München. Ich gestehe, ich war noch nie in München. Wieso das so ist, kann ich euch nicht erklären. Doch jetzt, wo ich einmal kurz Münchner Luft schnuppern durfte, wird es auf jeden Fall ein Wiedersehen geben. Vor allem weil die wunderbare Alice und auch die liebreizende Caro in München leben. Nebenbei wurde ich von Alice zu einem kleinen Chin Chin Abend eingeladen. Das Bart-Bild ist in Berlin entstanden, gehört aber einfach zur Münchner Collage dazu!


Das war er, der Rückblick im Juni! Möchtet ihr mehr von diesen kleinen Rückblicken? Dann lasst es mich wissen. 

Liebste Grüße
P.S Falls ich es noch nicht oft genug erwähne: Danke an euch, dass ihr immer so fleißig klickt und kommentiert! Ich kann diese Dinge nur dank eurer Treue erleben! 

Meine aktuelle Haarfarbe (Beigeblond)

Gestern war ich - mal wieder - beim Friseur und habe endlich das getan, was ich schon lange im Kopf hatte: Meine Haare wurden ein bisschen dunkler! Ich bin natürlich immer noch blond und wer mich kaum kennt und sieht wird vielleicht keine große Veränderung erkennen - aber ich sehe sie deutlich! :)

Eigentlich wollte ich erst meinen Ansatz wieder hellblond färben (um einen Grundton zu haben) und dann auf das komplette Haar eine dunklere Farbe auftragen lassen. Mein Ansatz war nämlich schon ca. 2 cm heraus gewachsen. Aber meine Friseurin hat mir den Ansatz nicht extra aufgehellt, sondern hat die komplette neue Tönung erstmal auf dem Ansatz aufgetragen und dann auf das komplette Haar. Es ist nur eine Tönung - noch keine Farbe! Das hat natürlich den Vorteil, dass ich mich erstmal an verschiedene Blondtöne herantasten kann, bevor ich mir meine kompletten Haare färbe..
Tut mir leid für die schlechte Bildqualität! Aber da die Aktion doch recht spontan war, habe ich auf die schnelle nur Bilder mit der Handykamera machen können! 

Beim Friseur haben Haarfarben ja keine Namen, aber am ehesten kann man dieses Blond (laut Friseurin) mit "Skandinavia-Blond" vergleichen. Sie hat mir einen leichten Beigeton in die Farbe gemischt, da meine Wunschhaarfabe schon in die Richtung Beigeblond - Karamellblond ging. Das Ergebnis ist wirklich toll geworden. Meine Haare waren vorher ja schon extrem hellblond, daher war meine größte Angst natürlich, dass meine Haare grün werden oder einen Grünstich bekommen - aber nein! Es wirkt wirklich viel natürlicher und gesünder!

In den kommenden Beiträgen werdet ihr natürlich weitere Bilder mit meiner neuen Haarfarbe sehen und sobald sich noch etwas ändert, erfahrt ihr es zuerst! :)

Hellblond, mittelblond, dunkelblond? - Was mögt ihr?
Wie gefällt euch die neue Haarfarbe?

&Other Stories duftet nach Rosen.

Gott, ich bin besessen von diesem Duft. Diese zarte Note weckt immer wieder Erinnerungen an meine Kindheit in mir. Wie albern das auch klingen mag, aber seit dem Ich denken kann, duftete es im Familienhaus genau nach dieser einen Blume. Ich bin mir nicht sicher, wie meine Großeltern bis heute genau diesen Duft in unserem Haus gefangen halten, aber ich liebe es. Daher wurde sofort bestellt, als ich die schöne Beschreibung für ein Body Soufflé "Rose Revival" im Onlineshop von &Other Stories entdeckte! Ein Revival für meine Kindheit, mit langen Nächten im Garten und kuscheligen Abenden im rosenduftenden Haus. Nicht zu aufdringlich, ganz leicht blumig könnte man den wunderbaren Geruch beschreiben. Perfekt für mich!






Ich habe auch schon die zweite Bestellung abgeben und dazu gesellt sich nun auch noch eine Handcreme mit der gleichen Duftnote. Ich bin begeistert und kann euch beide Beautyprodukte nur empfehlen! Getestet und für sehr gut befunden. Ein kleiner Beautycheck für euch, da der Duft bei Körperpflege ja nicht alles ist! Leichtes auftragen, Schnelles einziehen und der Duft hält den ganzen Tag! Ich habe empfindliche Haut und vertrage die Creme sehr gut! Und wenn ihr glaubt, es geht nicht rosiger ... das Bild beweist das Gegenteil!

Liebste Grüße
----------
New in: beauty stuff from &other stories. I'm so in love with my new body creme which keeps skin soft and smells like little roses. Best beautystuff ever!
best wishes

JustFab - I'm Fabulous (Meine Erfahrung)

Letzte Woche habe ich mir zum ersten Mal etwas aus dem Online-Shop von JustFab bestellt. Zwar habe ich schon lange Zeit dort einen Account, habe diesen aber noch nie vorher genutzt. Aber auf der Suche nach einem paar Pumps bin ich dann doch auf dieser Seite gelandet. Schlussendlich habe ich mich dann für diese Pumps entschieden...


Die Pumps sind perfekt! Die Schuhgröße 39 sitzt bei mir wie angegossen und ein gaaanz großer Vorteil ist, dass diese schon leicht "gefüttert" sind und ich keine zusätzlichen Gel-Einlagen für meine Fußballen benötige. Damit steht einem Tanzabend nichts mehr im Weg! :) Die Schuhe sind nämlich erstaunlicherweise, trotz des 11 cm hohen Absatzes, sehr bequem. Bezahlt habe ich für die Lieferung inkl. Versandkosten nur 31,95 € Dank eines Angebotes! Die Bestellabwicklung war einfach, schnell und die Lieferung war in wenigen Tagen bei mir zuhause. ABER VORSICHT: Ihr schließt mit der ersten Bestellung ein Abo ab, welches ihr aber jederzeit wieder kündigen könnt!

Es gibt dazu einige Möglichkeiten: Entweder klickt ihr direkt, nachdem ihr eure Lieferung erhalten habt auf "Abo kündigen" (in eurem persönlichen Bereich) oder ihr könnt Alternativ in den ersten 5 Tagen im Monat (vom 1.-5. jeden Monats) auf "Abo Pausieren" klicken. Wenn ihr eure Abo nicht kündigt oder pausiert, werden euch monatlich 39,95 € von eurem Konto abgebucht und eurem JustFab-Konto gutgeschrieben. Somit könnt ihr oder eher müsst ihr euch jeden Monat für einen persönlichen Style auf justfab.de entscheiden. 

Ehrlich gesagt wusste ich von dem Abo vorher nichts. Ob das Verbraucherfreundlich ist, ist wieder eine andere Frage?! Erst durch einen Blogbeitrag (leider weiß ich nicht mehr auf welchem Blog) bin ich darauf aufmerksam geworden. Ansonsten wüsste ich bis heute nicht, dass ich ein Abo abgeschlossen habe und JustFab würde mir weiterhin jeden Monat 39,95 € von meinem Konto abbuchen. Wer weiß, wann ich das gemerkt hätte... 

Das Abo sollte euch aber nicht von einer Bestellung abhalten, denn es gibt sonst wirklich nichts zu bemängeln: Guter Service! Tolle Ware - Gerne wieder! Wichtiger Hinweis: Ich wurde nicht von JustFab gesponsert. Ich habe aus eigenem Interesse dort bestellt! :) Die Schuhe habe ich euch auch schon mal in diesem Beitrag vorgestellt!

Seid ihr auch Fabulous?
Wie sind eure Erfahrungen mit JustFab?

Balou & Luke - Eine chitastische Hundeliebe ♡

Endlich gibt es auf meinem Blog auch mal Neues von meinen zwei Chihuahuas Balou & Luke. Mir ist aufgefallen, dass ich euch viel zu wenig meine Lieblinge zeige. Da sie in meinem Leben aber natürlich eine große Rolle spielen, möchte ich euch heute einfach mal ein paar Bilder und Eindrücke bloggen...
Der kleine rotbraune Chi ist Luke und der etwas größere grau/beige Chi ist Balou! Balou & Luke sind mittlerweile 4 Jahre alt und werden am 25. Oktober sogar schon 5 Jahre. Die Zeit mit ihnen vergeht wie im Flug. Mein Freund Harry und ich verbringen sehr viel Zeit mit ihnen und die Kuschelzeit kommt natürlich nie zu kurz. 

Ich bin mit Chihuahuas (und mit Dackeln) aufgewachsen und könnte mir keine andere Hunderasse an meiner Seite vorstellen - Zumindest nicht in naher Zukunft! 

Wenn ihr mehr von den zwei Rackern lesen und sehen wollt, dann lasst es mich einfach wissen und ich werde euch regelmäßig mit den neusten Infos füttern! :) Rechts in meiner Sidebar habe ich sogar schon einen Balou&Luke-Button eingerichtet. Mit einem Klick findet ihr gleich alle Beiträge rund um meine Chihuahuas... 

Das Hemdkleid.

Darf ich vorstellen, mein 2. Hemdkleid in meinem kleinen modeverrückten Leben. Ich probiere viele Dinge aus, schaue mir gern Trends ab, doch am Hemdkleid-Trend bin ich wohl sehr zielstrebig und überheblich vorbei flaniert. Mir war nie bewusst, wie schön ein Hemdkleid sein kann. Wie simpel und doch elegant es wirken kann. Frechheit von mir, einen so tollen Schnitt einfach links liegen zulassen. Beschwerden bitte direkt in das Kommentarfeld eintragen, denn das Hemdkleid von Anthropologie gebe ich nicht mehr her! Manchmal glaubt man so fest an seinen Stil, dass man das Probieren einfach mit einem Handwink weiter schiebt!






Kleid via Anthropologie

Bequem und gut aussehend bleibt es bei mir! Ich wollte euch das neue Lieblingsstück eigentlich mit Pumps präsentieren! Ich dürft euch wieder beschweren! Der Kopf hat das einfach ausgeblendet. Daher gibt es mein Outfit mit Ballerinas. Wenn Mode sich gut anfühlt, war es eine richtige Kaufentscheidung.

Liebste Grüße
----------
New in: my second chemise dress. It is a comfortable dress and  just perfect for summer days. I found it at the anthropologie onlineshop.
best wishes

What's in your bag?

Was hast du in deiner Tasche? Keine unbekannte Frage für die meisten Blogger und für die meisten Leser auch kein unbekannter Beitrag. Ich möchte euch aber nicht mit meinem Inhalt unterhalten, nein ich habe mir ganz frech gedacht, wieso nicht einfach das neugierige Näslein in die Taschen der Anderen stecken! Gesagt und getan 3 rasende Reporter aus der Netzwelt haben sich genau dazu bereit erklärt. Daraus sind 3 Beiträge entstanden, die ich euch nicht vorenthalten möchte!

Beginnen wir den Montag mit der lieben Lola. Sie ist eine der Mitbegründerin des Onlinemagazins Supreme Mag und schwingt wie ich jeden Tag fleißig die Feder und hat nebenbei noch ein Studium zu bewältigen. Hut ab vor so viel Arbeit ... und natürlich wollte ich wissen, was muss in deiner Tasche sein, um einen Arbeitsalltag zu überstehen?

Liebe Lola, was ist denn in deiner Tasche? Entschuldige Rucksack!


"So sieht es also aus, wenn ich meinen Rucksack einmal kopfüber ausschütte. Stets dabei sind die üblichen Verdächtigen wie: Geldbörse, Handy und Kopfhörer, ohne die ich wirklich aufgeschmissen wäre. Außerdem immer mit von der Partie sind mein Terminplaner, ohne den ich vollkommen kopflos durch die Welt rennen würde, Kosmetiktasche mit Lipbalm, Lippenstift und Concealer für die kleinen Notfälle und Gefährte Regenschirm. Jetzt im Sommer darf natürlich auch die Sonnenbrille nicht fehlen. Je nach Situation gesellen sich dann noch Wasserflasche, Buch oder Kamera hinzu."

Liebe Lola, ich danke dir von Herzen für deine Antwort.

Liebste Grüße

Die Klicks der Woche.

Die Woche ist um, wir sitzen mit Kaffee und leckerem Croissant am Frühstückstisch und vor uns liegt ein sonniger Sonntag. Was darf da nicht fehlen? Natürlich Die Klicks der Woche. Ich habe einen tollen Termin verpasst, die Lieblings-Jungdesignerin besucht, dank ihr auch noch eine klasse Band entdeckt und ein tolles Hemdkleid bestellt! Klickt euch einmal durch!


Verpasst ...
habe ich das Event von dem Deichmann Design Atelier! Leider kam mir an diesem Tag etwas dazwischen, sonst könntet ihr hier auch einen Beitrag genau über dieses Atelier lesen. Aber auf I say Shotgun könnt ihr Mäuschen spielen.

Entdeckt ...
ein Trio aus Hannover, Leipzig und Great Britain. Kafka Tamura ist eine Band, die man lieben muss. Also bitte das Video ansehen, hören und genießen: somewhere else.

Gekauft ...
Ein Hemdkleid von Anthropologie. Ich bin schon ewig auf der Suche nach einem Print-Hemdkleid und der Sale hat mich direkt auf die Seite von Anthropologie gelockt. Geordet, angekommen und begeistert. Das Hemdkleid darf bleiben.

Besucht ...
wurde die wunderbare Alice, für die ihr hier immer noch voten könnt bis Freitag! Ich bin immer noch ganz verzückt von dieser so liebenswerten Person. Hut ab vor so viel Mut, Kraft und dem beständigen Willen etwas zu erschaffen!

Gesehen ...
der Flitzer-Film von Dandy Dairy. Wenn Fußball Mode trifft, oder wenn Blogger die Gunst der Stunde nutzen und die Dolce&Gabana Show um ein besonderes Highlight ergänzen. Was meint ihr? Das Video gibt es hier: #fashionooball

Liebste Grüße

NEW IN - Shopping, Shopping, Shopping...

In den letzten Wochen und Tagen habe ich einige neue Teile gekauft, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Die meisten Teile könnt ihr sogar noch kaufen...
 

Zu den Pumps von JustFab werde ich euch noch einen Extrabeitrag veröffentlichen, da es meine erste Bestellung auf justfab.de war und ich euch meine Erfahrungen und einige Infos dazu noch veröffenlichen möchte. Die Schuhe findet ihr übrigens HIER! Die Schuhe (39,95 €) würden sogar super zu dem Kleid und dem Cardigan passen, aber eigentlich sind sie für ein anderes Outfit bestimmt. Aber Nude-Pumps passen ja eigentlich zu allem! :)


Auch ein schwarzen Blazer für 15 € (H&M Sale) ist in meiner Einkaufstasche gelandet - sowas kann man ja immer gebrauchen - aber diesen habe ich nicht fotografiert. Das Kleid (9,95 €) und die Armreifen (4,95 €) könnt ihr aktuell noch bei H&M kaufen, genauso wie den Cardigan (19,95 €) bei VILA. Das Blümchen-Kleid habe ich zuerst bei Josi gesehen und mich sofort in das Kleid verliebt - Klick HIER!


Die Jacke von ZARA habe ich diese Woche noch im ZARA hängen gesehen und zwar im SALE (49,95 €). Das Top von Forever21 (14,75 €) findet ihr mit einem klick HIER. Das Oberteil von H&M (29,95 €) habe ich durch Zufall hängen sehen und habe ich dann auch gleich mitnehmen MÜSSEN! :)


Von welchem Teil soll ich ein Outfit zeigen?
Wart ihr schon fleißig im SALE shoppen?

Schmuckentdeckung Andres Gallardo.

Wenn es eins gibt, was meine modeverträumten Augen zum Strahlen bringt, dann ist es definitiv ein auffälliges Accessoire! Ich bin immer sofort hin und weg und durchstöbere die Angebote im dazugehörigen Onlineshop des neuen Suchtobjekts. So geschehen mit Naekta, einem Onlineshop mit verschiedenen Schmuckdesignern! Ich bin fast vom Stuhl gefallen, als ich diese tollen Ketten von Andres Gallardo entdeckte!






Aus Porzellan-Fragmenten, Leder, goldenen Verschlüssen zaubert dieses Schmuckdesigner Duo ganz bezaubernde Ketten und Ohrringe. Hinter dem Namen stecken 2 tolle Talente, die 2010 auf "brokenporcelain" kamen. Die ausgewählten Schmuckstücke sind alle samt Unikatserien und werden nur einmal produziert. Ich bin verzaubert, die Vogue war es und andere Stars auch! Mich persönlich würde aber auch die Geschichte des zerbrochenen Porzellans interessieren. Vielleicht bekommt man mit einer Bestellung auch immer eine kleine Geschichte beigelegt, zumindest würde ich es mir wünschen. Preislich ist es  intensiv, aber wer Handarbeit schätzt und ein Unikat haben will, kann sich ab ca. 240 Euro eine Kette bestellen. 

Liebste Grüße
----------
Inspiration jewellery by Andres Gallardo. This wunderful jewellery is made out of old and broken porcelain. I'm a fan of those fantasic accessoires.
best wishes

Etwas romantisch bei 30 Grad.

Darf ich euch vorstellen, mein Oldie in Sachen Sommerkleid. Dieses Kleid hat in meinem Kleiderschrank Liebesgeschichte geschrieben. Es war der Sommer der ersten großen Liebe! Ich trug es an dem Tag, an dem ich das erste Mal mein Herz an einen Mann vergab. Die Liebe ging vorbei, doch das Kleid ist geblieben und wird nun jeden Sommer ein oder zwei Mal ausgeführt. Seltsam, wie lang es mich schon begleitet. Diverse Umzüge, diverse Flohmarktbesuche und doch konnte ich mich nie so wirklich trennen. Manchmal schreibt ein Kleid eine kleine Lebensgeschichte und muss einen dann wohl etwas länger begleiten.



            Kleid// zu alt Schuhe// Pepe Jeans Sonnenbrille// Zara Clutch// Bijou Brigitte
 
Zum Oldie in "Regenborgen-Optik" führe ich meine Rosé farbenen High Heels aus. Ich steigere mich, wie ihr seht. Ich glaube das Kleid wird mich noch die nächsten Jahre begleiten. Vielleicht liegt es an den sommerlichen Erinnerungen, denn die vergangene Liebe ist längst schon verblasst, doch ich fühle mich immer wieder sehr wohl in diesem Kleid. Vielleicht läutet es für mich aber auch ganz inoffiziell den Sommer ein.

Liebste Grüße
----------
This is one of my favorite dresses. It reminds me of my first lovestory. Mybe this is the reason why this dress is one of my oldest shopping pieces in my wardrobe.

Kings of Leon live in Frankfurt [Waaaaahnsinn!]

Nachdem ich 2011 bereits auf einem Konzert von Kings of Leon war, war es nur eine Frage der Zeit bis sie wieder nach Deutschland kommen und wir wieder dabei sein können! Ende letztens Jahres war es dann sowei: Der Vorverkauf hat begonnen! Ich habe Sitzplatzkarten in der 1. Reihe direkt an der Bühne gekauft. Zwar hat mich eine Karte schlussendlich fast 100 € gekostet, aber da ich diese Band liebe, war es mir jeden Cent wert. Ja, Kings of Leon gehören für mich zur besten Band der Welt und das haben sie gestern wieder voll und ganz bewiesen...
Eine perfekte Mischung aus ihren alten und neuen Songs wurden uns präsentiert. Die Stimmung war, trotz der tierischen Hitze in der Frankfurter Festhalle, gigantisch. Gefühlte 50 Grad waren es in der Halle - Klimaanlage? FEHLANZEIGE! Mein T-Shirt (oben links) war komplett durchnässt - aber egal: ES HAT SICH GELOHNT!
Das neue Album wird voraussichtlich im September 2013 erscheinen! Egal wann - egal wo... Das nächste Mal, wenn sie wieder nach Deutschland kommen, BIN ICH WIEDER DABEI! Und Harry vielleicht auch! :)

Danke, KINGS OF LEON für dieses geile Konzert ♥

Quick Tipp: Kühlendes Haaröl

Hallöchen meine Liebsten Leserinnen und Leser!

Heute habe ich nur einen ganz kleinen kurzen Quicktipp für euch.
Keine Ahnung, wie das bei euch ist, aber ich in meiner Dachgeschosswohnung vertrage die momentane Wärme wirklich nur so mittelgut - besonders, da ich gerade ne Menge lernen muss. Also habe ich mir in meiner Hexenküche etwas zusammengerührt - nämlich ein angenehm kühlendes und gleichzeitig pflegendes Haaröl - und es ist soo einfach :)


Ihr braucht dazu nur
- 1/2 Teelöffel weißes, kühlendes Tiger Balm - gibt es in der Drogerie oder Apotheke oder HIER
- 2 Esslöffel Öl oder Haaröl eurer Wahl, am besten Kokosöl - ich habe mein Vatika enriched Coconut Hair Oil genommen

Beides zusammen in einem kleinen Gefäß im Wasserbad schmelzen (oder einfach auf den Balkon in die Sonne stellen), gut durchmischen.
Ich habe meine Haare nass gemacht, aber nicht gewaschen (Waschtag ist morgen) und die Ölmischung nur auf die Kopfhaut aufgetragen - die restlichen Haare habe ich mit mehr Vatika Haaröl verwöhnt - und offen trocknen lassen.
Beim Verdunsten des Wassers verstärkt sich der kühlende Effekt aus den ätherischen Ölen des Tiger Balms nochmal - und nebenbei wird hiermit die Durchblutung der Kopfhaut ganz toll angeregt.
Also ein Rezept (nicht nur) für heiße Tage.

Hoffe, euch hat mein kleiner QuickTipp gefallen. Genießt die Sonne!

Noch ein echter Fashionblogger?

Blogger und ihre Wehwehchen. Ich würde mich selbst als eine typische Modebloggerin betiteln. Ich lichte mich in meinen Outfits ab und teile mit euch meine schönsten Errungenschaften. Ich möchte mit euch nicht über den Sinn eines Modeblogs sprechen. Sie haben ihre Berechtigung, so wie jeder auf seine Meinung. Ob mir das gefällt oder nicht, für jeden gibt es etwas, genau nach seinem Geschmack. Ich schaue mir selbst gern auch immer noch andere Blogs an und lasse mich von Looks und Shops inspirieren. Doch bei manchen "alten" geliebten Modedamen im Netz musste ich Abstand gewinnen. Nach und nach wurden die Outfitposts immer mehr bestimmt von gesponserten Artikeln. Dagegen habe ich absolut nichts einzuwenden und ich freue mich wie jeder andere Mensch über ein nett gemeintes Päckchen.


Ebenso finde ich es klasse, wenn man Transparenz auf seiner persönlichen Seite zeigt. Doch, was ist, wenn der eigene Stil nur noch aus genau diesen Päckchen besteht? Was ist, wenn es keine Augenscheinlichen (was ein Leser mitbekommen kann) eigenen Investitionen in geliebte Teile gibt? Ist der Blogger dann noch so real, wie er gern sein möchte? Kann man, darf man dann von gekauft sprechen? Wage und frech lehne ich mich aus dem Fenster, ich weiß. Ich möchte das Bloggernest nicht beschmutzen, in dem ich mich auch befinde. Ich will auch nicht mit dem Finger auf andere zeigen, dazu hätte ich niemals ein Recht. Doch genau diese Frage brennt gerade sehr auf meinem Herzen, dass für Mode eine hohe Affinität aufweist. Ich will weder auf Kaufräusche noch auf Markenfetischismus hinaus.
Ich stell mir nur die Frage, wo der Modeblogger in einem steckt, wenn all die Kleidung auf Bildern nur gesponsert ist? Ist das relevant für die Leserschaft? Macht es für euch einen Unterschied aus? Nur eine ehrliche Frage, auf die ich sehr gern auch eine ehrliche Antwort hätte.

Liebste Grüße

Ein Sommerkleid, das wär es!

Der Sommer ist da! Doch leider stehe ich jetzt modisch gesehen nackt da. Nein ich möchte keine asymmetrischen Kleidungsstücke tragen! Nein ich will keine Shorts ausführen und nein ich will keinen Rock tragen! Die Dame von Welt will Sommerkleider tragen. Mal lang, mal kurz oder leicht verspielt! Ob blumiges Muster, chaotische Karos, es soll flattern an mir. Ich möchte den Sommer auch in einem schönen Kleid begrüßen.
Doch der Trend möchte mir andere Dinge anziehen und mich ausführen lassen. Wo sind sie hin? Die schönen damenhaften, mädchenhaften und verspielten Kleider. Ein Sommerkleid, das wär es. Ein richtiges "Wohlfühl" Sonnenkleid. Das perfekte Kleid zu einem perfekten Tag an der frischen Luft. Ich hoffe und bin weiter auf der Suche. Sonst werde ich das Haus nackt verlassen. Man muss auch einmal ein Zeichen setzen. ;)

Wisst ihr, was ich es meine?

Liebste Grüße
Bilder via Pinterest
----------
I want to explain one of those emotional posts. I just want to buy a lovely dress for lovely summer days. But it is not so easy, because shorts and asymmetical dresses are absolutely "in". I'm a woman. I need a perfect summer dress, or i have to go out naked.

Philips VisaPure - Meine Gesichtsbürste

Schlechte Haut? Darüber habe ich in meinen letzten Beiträgen schon öfters gemeckert. Ich lebe schon lange mit einer unreinen Mischhaut, aber wenn es sogar mit der Zeit schlimmer wird (und das mit 26 Jahren !!!), dann macht man sich wirklich Sorgen. Meine  Pflege habe ich von heute auf morgen umgestellt - Klick hier zum Thema! Durch einige Recherchen im Internet, bin ich dann auf die Gesichtsbürsten von Clarisonic und Philips gestoßen. Schnell war klar: Die Gesichtsbürste von Philips 'VisaPure' könnte etwas für mich sein.

Also, bin ich in den nächsten Media Markt und habe sie dann auch endlich gefunden. Eine Verkäuferin hat mir alle Vorteile dieser Bürste gezeigt und an meiner Hand konnte ich diese auch mal testen. Ich war sofort überzeugt und habe die VisaPure für 139 € mitgenommen. Tipp: Jeder sollte den Kaufbeleg und Verpackung gut aufheben, denn diese Gesichtsbürste kann jeder 60 Tage - ohne Risiko - testen. Wer nicht zufrieden ist, kann sie wieder an Philips zurücksenden. Geld gibt es natürlich zurück. Ich werde das nicht in Anspruch nehmen. Warum? Lest den Beitrag weiter...



Seit 4 Wochen ist diese Bürste bei mir im täglichen Gebrauch - morgens und abends. Die Anwendung ist ganz einfach: Gesicht mit Wasser befeuchten, tägliches Reinigungsprodukt auf die Bürste geben und los gehst... Die Bürste läuft automatisch 60 Sekunden. Diese 60 Sekunden gehen meiner Meinung aber viel zu schnell rum, denn diese Routine ist auch ein pures Wellnessgefühl - Entspannung pur! Danach schaltet sich die Gesichtsbürste von alleine aus, um die Haut nicht zu überreizen. Ihr könnt euch das wie mit einer elektrischen Zahnbürste vorstellen. Es gibt drei verschiedene Bürstenköpfe zu kaufen: Für normale Haut, für sensible Haut und für ein Peeling. Auf den Bildern seht ihr den Bürstenkopf 'normal'. Ein Peeling sollte nur einmal in der Woche gemacht werden, allerdings habe ich mir bisher keinen extra Peelingbürstenkopf gekauft. Dies mache ich dann mit der normalen Bürste (und meinem Peeling von Balea) oder einfach mit den Händen. Die Bürstenköpfe sollten alle 3 Monate getauscht werden (Preis pro Kopf: ca. 10 €). Der Peelingaufsatz muss laut Anleitung nur alle 6 Monate getauscht werden.

Mein Hautbild hat sich enorm verbessert, sogar meinem Freund ist das aufgefallen. Wenn ich mir heute mein Gesicht ohne diese Bürste wasche, fühlt sich meine Haut einfach nicht mehr gereinigt an. 

Eine Gesichtsreinigung ohne die VisaPure kann ich mir einfach nicht mehr vorstellen. Natürlich ist diese Bürste kein Wundermittel  gegen alle Unreinheiten - Entweder hat man eine gute Haut oder eben nicht. Aber dank der Gesichtsbürste wird meine Haut definitiv nicht schlechter, sondern von Zeit zu Zeit besser und mein Hautbild wird sichtbar ebenmäßiger. Nach 4 Wochen kann ich das mit voller Überzeugung bloggen. Wenn meine aktuelle Balea-Reinigungsserie aufgebraucht ist, werde ich nach vielen Empfehlungen von euch die Produkte von Avène testen und mich in der Apotheke entsprechend beraten lassen. Danke an dieser Stelle für all eure Tipps! :)

Fazit: Jeder Cent hat sich für diese Bürste gelohnt. Die VisaPure gebe ich nicht mehr freiwillig her! Absolute Kaufempfehlung für eine strahlende, reine Haut!

Das rote Kleid.

Kleine Outfiterinnerung aus Paris. Das rote Kleid. Die Farbe, die dir in Erinnerung bleibt. Eine Farbe, ein Blick, vielleicht auch ein kleiner Aufreger aber doch sehr schön. Mit einer Farbe kann viel verbunden werden. Ich bin froh- so albern es klingt-, das Kleid nun mit einer kleinen Erinnerung aus dem Schrank holen zu können. Ein  Trip nach Paris, der in mir die Lust am Reisen wieder erweckte. Doch noch schöner finde ich aber den zufällig gewählten Hintergrund, der sich dank eines Instagram Hinweises zu einer kleinen Künstlerentdeckung (Fred le chevalier) entwickelte.


                         Kleid// Zara Trenchcoat// Bershka Ballerina// H&M Kette// Großmutter

Ignoriert das rote Kleid und schaut auf die Kunst hinter mir! Oder integriert mich einfach mit in das wunderbare Kunstwerk. Die Farbe rot sollte zu meiner Montagsfarbe auserkoren werden. Dann kann der Montag endlich einmal vom Morgen an bis zum Abend nur besser werden.

Liebste Grüße und habt einen tollen Start in die Woche
----------
One of my favorite Outfits, which i wore in Paris. Have a look behind my little posing. Now he is one of my favorite street artists: Fred le chevalier.
best wishes

Klicks der Woche.

Schon ist die Woche wieder vorbei und hier folgen nun auch die Klicks der Woche! Infiziert durch ein tolles Fest, bin ich auf der Suche nach dem perfekten Kleid, dem perfekten Song und wieder einmal mehr der inneren Ruhe. Gelesen wurde ein sehr interessanter und guter Artikel über das Thema "Blogger und ihre Zukunft"! Doch lest und klickt euch selbst durch meine Klicks der Woche!



Gelesen ...
Reicht es wirklich aus nur sich selbst vor die Linse zu stellen und schön zu sein? Wie geht es weiter mit der Blog-Karriere und wie kann und muss man sich weiterentwickeln? Eine gute Frage, die ich mir selbst definitiv stelle und auch vielleicht dem einen oder anderen Blogger gern einmal stellen möchte. Lesestoff via This is Jane Wayne.

Geordert ...
wurde das Kleid für einen besonderen Tag von Freunden. Ich hoffe es sitzt gut und ich bin bereit für meinen ersten Auftritt als Gast auf einer Hochzeit! Es ist ein Kleid aus der Kollektion von Kaviar Gauche for Zalando.

Auf der Suche nach ...
dem perfekten Streifenshirt. Ich möchte mir endlich das ultimative Erinnerungsstück an Paris zulegen. Doch die Suche ist nicht so einfach wie vorher vermutet. Daher bekommt ihr von mir eine Bildinspiration und für Tipps wäre ich sehr dankbar!

Gratuliert...
wurde dem wohl schönsten Piraten der Welt! Auch im "hohen" Alter ;) bin ich noch ein Jonny Depp Fan der ersten Stunde!!

Gehört...
wurde zum Sommerstart Metronomy mit "The Bay". Vielleicht nur auf Grund es genialen Videos, aber ich liebe auch das dazugehörige Album.

Liebste Grüße 
und genießt ja die tollen Temperaturen und das runde gelbe Ding!

Meine Schuhe von &other stories.

Da sind sie, die neuen Grünen. Selten gibt es bei mir diesen "Muss ich haben" Kaufeffekt im Schuhbereich. Bei genau dieser Farbe und Schuhform musste ich jedoch sofort zuschlagen. Jede Dame hat ihre eigene Leidenschaft und der Schuhsammeltick gehörte bis jetzt noch nicht zu einer meiner Haupteigenschaften. Doch das könnte sich jetzt dank &other stories ändern. Ich bin eine regelrechte Schuhnörglerin. Ich finde 100 % immer etwas Negatives und brauche sonst gefühlte 5 Jahre, um überhaupt einmal für eine kurze Laufprobe in einen auserwählten Schuh zu schlüpfen.Die Nerven der netten Schuhberatung liegen schon immer nach kurzer Zeit blank.

Doch nun bin ich schuhverliebt. Luftig, leicht und unglaublich bequem schmiegen sich meine neuen Freunde an meine lauffreudigen Füße! Die Farbe ist speziell, ein Dunkles smaragdgrün, aber genau das macht sie so unglaublich liebenswürdig! Hallo Schuh-Sammel-Tick. 

Liebste Grüße
----------
You can see my new shoes from &other stories. Normally i'm not that kind of woman who buys a lot of shoes. It is always a hard way to find the perfect shoe for me. Thanks to H&M for creating the new concept.
best wishes

Maybelline Jade BB Cream 8-in-1 (Gegen Unreinheiten)

Manchmal bin ich schon ein Werbeopfer! Ich sehe irgendeine Werbung und schwups... habe ich Interesse an einem Produkt, welches ich mir so gar nicht gekauft hätte. So war das auch mit der neuen BB Cream 8in1 von Maybelline Jade. Generell mag ich im Sommer eine leichte BB Cream viiiiel lieber, als eine Foundation. Und dann sehe ich auch noch in der Werbung, dass es eine neue BB Cream GEGEN UNREINHEITEN gibt? Das scheint ja perfekt für mich zu sein. Ab in den DM und schon war die BB-Cream in meinem Besitz... 

Maybelline Jade Dream Pure 8-in-1 BB Cream
Beauty Balm gegen Unreinheiten
Farbe: Hell

Die Tube wirkt auf den ersten Blick recht klein. Ich konnte kaum glauben, dass in dieser Tube tatsächlich 30 ml enthalten sind. Aber ein Blick auf die Rückseite versichert mir den Inhalt von 30 ml. Dann muss ja wohl auch was Wahres dran sein! :) Der Preis von ca. 8,95 € hält sich dabei gut im durchschnittlichen Rahmen.


Die Farbe 'hell' passt perfekt zu meinem Hautton. Endlich mal eine helle BB Cream, die für einen sehr hellen Hauttyp geeignet ist. Man sieht kaum einen Übergang. Die BB Cream lässt sich gut auftragen und verblenden. Am Ende wirkt das Make Up natürlich und überhaupt nicht maskenhaft. Der Geruch ist eher neutral und keinesfalls aufdringlich.

Die BB Cream kann ohne oder über der Tagespflege aufgetragen werden. Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich sagen, dass es für meine Haut doch zu viel ist eine Tagespflege UND eine BB Cream aufzutragen. Über den Tag hinweg fing mein Gesicht an zu glänzen - da konnte mir auch kein Puder helfen. Ohne Tagespflege (ausser einer Augencreme) sieht mein Hautbild alleine mit dieser BB Cream doch besser aus. Zu viele Produkte sind eben auch nicht gut für die Haut und wird dabei überpflegt. Zu eurer Info: Ich habe eine zu Unreinheiten neigende Mischhaut.

Ob diese BB Cream es wirklich schafft Unreinheiten zu bekämpfen und dabei noch verhindert, dass sich neue Pickel bilden, kann ich so natürlich noch nicht sagen. Der Hersteller verspricht es zumindest mit dem Inhalt von 2% Salizylsäure. Da ich aber vorhabe demnächst alle meine BB Creams (es sind in den letzten Wochen ganz schön viele geworden) in einem großen BB-Cream-Vergleich vergleichen möchte, kann ich euch dann ein endgültiges Fazit zu diesem Produkt geben. Mein bisheriger Favorit im Bereich BB-Cream war die L'Oréal Paris Nude Magique BB Cream (sehr heller Hauttyp). Ob dieses Produkt weiter mein Favorit bleibt wird sich dann zeigen! :) 

Tragt ihr im Sommer lieber eine BB Cream?
Oder bleibt ihr eurer Foundation auch im Sommer treu?

Ein Office Tag in Geox Pumps.

Normalerweise trage ich für einen simplen Office Day nicht die höchsten Schuhe. Normalerweise gehe ich in simplen flachen Tretern ins Büro. Also absolut ehrlich: Ich gehe nie mit Absätzen zur Arbeit. Das hat mehrere Gründe, aber der wichtigste ist der Weg zur täglichen Straßenbahnhaltestelle. Mich plagt da eine kleine Veranlagung, die vielleicht viele Damen unter euch kennen: Ich schaffe nie die gewünschte, auserwählte, festgelegte Straßenbahn im ruhigen Fußmarsch zu erreichen. Ich habe keine Begabung darin, das perfekte Timing am Morgen "pünktlich aus dem Haus" zu besitzen. Ich muss immer flitzen! Eigentlich sollte man Straßenbahnen und anderen Dingen :) nicht hinterher laufen. Ich tue es nahe zu täglich bei meiner Straßenbahn ins Büro. Doch ich wollte die neuen Pumps einweihen und stolz meinen Damen im Büro die neuen Treter in Mint vorführen.




    Pulli// H&M Kette Armband// Bijou Brigitte Leggings// Zara Pumps// Geox Tasche// Mom

Ich bin gelaufen und natürlich wieder geflitzt in meinen Pumps! Die Bahn wartete, ich konnte beruhigt aussteigen und einen eleganten Catwalk im Office auf den alten Teppich hinlegen. Die Schuhe wurden bewundert, die Ersatz-Treter nicht gebraucht und der Officetag wurde gekonnt nach einer gefühlten Ewigkeit mal wieder in Pumps gemeistert. Fazit: Die Pumps sind extrem bequem und müssen auch für meine Umwelt etwas hermachen, wenn der Straßenbahnfahrer schon auf mich wartet... ;)

Pumps ein Muss im Büro oder seid ihr flache Treter-Fans?
Liebste Grüße
----------
It is one of my daily challenges to go to work in pumps. It is only a office day, so i can sit a long time. But it is all about fashion and sometimes i want to wear a classy pumps. That's my new fave : Geox pumps in mint! 
Best wishes