Free Sex Videos

Winter Haar- und Hautpflege

Hallo Mädels!
Jaja, der Winter steht vor der Tür und die ersten von uns bemerken schon die  negativen Folgen:
Trockene Haut, frizzige, splissende Spitzen, Schuppen und juckende Kopfhaut...



Eines meiner liebsten Mittelchen gegen all diese Symptome ist reichhaltiges, natives Olivenöl.

Hautpflege
Eine meiner liebsten Anwendungsmethoden für die Gesichtshaut stammt aus dem Ayurveda.
Man nehme einige Esslöffel Öl, gebe sie in eine kleine Tasse und erwärme das Öl im Wasserbad.
Olivenöl haare
Das warme Öl trägt man großzügig auf die Gesichtshaut auf (auch zum Abschminken am Abend super!) und massiert es mit kreisenden Bewegungen c.a. 5 Minuten lang ein. Das restliche Öl wird mit einem warmen, feuchten Waschlappen abgenommen, dann das Gesicht mit warmem Wasser nochmals waschen.
Nach dem abschminken und waschen massiere ich gerne ein paar weitere Tropfen Olivenöl in die Haut um die Augen einmassieren oder rühre sie unter meine Hautcreme.

Haarpflege:
Für die Winter-Haarpflege benutze ich Olivenöl auf zwei verschiedene Arten: Als Tiefenkur und zum Schutz und zum Nähren im Alltag.
Für Tiefenkuren wir Olivenöl schon seit Jahrhunderten von Frauen aus dem Mittelmeer-Raum genutzt.
Ich massiere es etwa 1 mal pro Woche in die Kopfhaut, Längen und Spitzen ein, wickle ein warmes, feuchtes Handtuch um den Kopf und lasse es mindestens 3 Stunden, besser über Nacht (Vorsicht bei weißen Bettlaken!) einwirken. Zum Auswaschen braucht man etwas mehr Shampoo, da das Öl sehr reichhaltig ist.
Im Alltagsgebrauch verwende ich das Olivenöl genauso wie das Kokosöl (das allerdings leichter ist und deshalb von mir eher im Sommer angewendet wird). Ich tauche eine Fingerspitze in das Öl, verreibe es zwischen den Kuppen und fahre damit durch das untere Drittel meines Haars. Gerne gönne ich auch den splissenden Nackenhaaren eine Extraportion Öl, flechte sie über Nacht ein und am nächsten Tag sind sie wunderbar weich und gepflegt.
Wenn du es vermeiden möchtest, nach Salat zu riechen, nimm wirklich nur einen Hauch Öl, dann ist der Geruch kaum wahrnehmbar, oder füge einen Tropfen ätherisches Öl (100 Teile Olivenöl zu 1 Teil ätherisches Öl) hinzu.

Weitere Tipps:
  • Einige Tropfen Olivenöl zum Conditioner hinzugeben
  • Einige Tropfen Olivenöl zum Shampoo hinzugeben
  • Olivenöl ins Honig-Ei-Shampoo einrühren (1 EL auf 1 Ei) siehe Rezept
Liebe Grüße und einen schönen Herbst-Winter ;)

Bildquelle: http://weheartit.com/entry/22280151

No comments:

Post a Comment