Free Sex Videos

Ernährung und Gesundheit: Grüner Tee

Hallöchen meine Lieben!

Heute bin ich mal wieder ein wenig abseits vom Hauptthema Haare unterwegs. Es geht um eine relativ neu entdeckte "Sucht" meinerseits - fragt mich nicht, wer genau mich angefixt hat - den grünen Tee.

Vorab: Ich bin weder ein Profi in der Zubereitung des Tees (die ja recht diffizil sein kann), noch bin ich Medizinerin oder Ernährungswissenschaftlerin. Auf meine Angaben gibt es also wie immer keine Gewähr.

Chun Mee Tee, Teekanne aus China, Teesocke


Eine Kanne Tee am Abend ist für mich mittlerweile zu einem Ritual geworden, das für mich das Ende des Tages einläutet und  bedeutet, dass ich danach nur noch entspanne, lese, Klavier spiele und so weiter.
Mit diesem Ritual kommen automatisch solche Aspekte wie Ruhe, Gesundheit, intellektuelle Anregung und Inspiration, einfach deshalb, weil ich diese Bilder miteinander verknüpfe.

Aber: Damit wir nicht allzu weit vom Thema abschweifen, ein Blick auf die Inhaltsstoffe von grünem Tee, die je nach Sorte leicht variieren können:

Koffein: Macht wach, regt den Stoffwechsel und die Durchblutung an, fördert Fettverbrennung und geistige Leistungsfähigkeit. Koffein kann, in besonders hohen Dosen, aber auch zu innerer Unruhe, Schlafstörungen oder gar Herzrythmusstörungen führen. Bei Tee habe ich allerdings noch nie so große Portionen erwischt, dass ich etwas anderes als angenehme Wachheit empfunden hätte. Wer aber empfindlich gegenüber Koffein ist, sollte Tee am Abend meiden oder den Tee "waschen". Dazu wird der grüne Tee mit etwa 70°C heißem Wasser aufgegossen, für zwei Minuten stehen gelassen, das Wasser wird weggeschüttet und der Tee wird nochmals aufgegossen. So wird ein Großteil des Koffeins ausgeschwemmt, die restlichen Inhaltsstoffe bleiben aber erhalten.

Catechine, z.B. Epicatechin: Die sogenannten sekundären Pflanzenstoffe oder Polyphenole, denen wahre Wunderwirkungen nachgesagt werden. Mehrere groß angelegte Studien auf der ganzen Welt zeigten positive Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem sowie zur Vorbeugung von Diabetes und Krebs, besonders Krebs im Bereich des Verdauungstarktes. Untersucht werden zudem Wirkungen zur Vorbeung von Parkinson und Alzheimer sowie von Multipler Sklerose.

Fluor: In fast jeder Zahncreme enthalten und das aus gutem Grund: Fluor unterstützt den Aufbau von Zähnen und Knochen und beugt Karies vor. Zudem wirkt es bei der Entstehung von Horn, also Nägeln und Haaren mit. Besonders in der Schwangerschaft sollte auf einen ausreichende Versorgung mit Fluor geachtet werden (aber Vorsicht mit dem Koffein!).

Mangan: Mangan ist ein lebenswichtiges Spurenelement, das essentiell für den Stoffwechsel von Fett und Eiweiß ist. Es nimmt damit einen wichtigen Platz in der Erhaltung der Haut, Haare und Nägel ein.

Saponine: Sonst nur aus Kräutershampoo bekannt ;-) erfüllen Saponine, also Seifenstoffe, auch innerhalb des Körpers ihren Zweck. Sie haben die Eigenschaft, Fett zu binden und ungenutzt aus dem Körper zu bringen. Giftstoffe werden mit ausgeschwämmt, Pilzen und Parasiten wird das Leben schwer gemacht. Grüner Tee ist damit also auch ideal zu Unterstützung bei einer Diät.


Ich trinke momentan einen ganz "schnöden" Chun Mee Grüntee aus China, den ich günstig im DM erstanden habe. Oben auf dem Bild seht ihr ihn in einem hübschen Alubehälter, daneben meine chinesische Teekanne mit passendem kleinen Tässchen sowie eine "Teesocke", die ich heute bei TeeGschwender gekauft habe. Das ist ein wiederverwendbarer Filter aus Baumwolle.

Wenn ich euch auch anfixen konnte, dieses tolle Getränk, das mir mit jeder Tasse besser schmeckt, in euren Tagesablauf einzubauen, wenn ihr euch noch ein wenig weiter informieren wollt, dann habe ich noch ein paar Links und Quellen für euch:

Website: http://www.gruener-tee.at/
Blog: http://www.teewelt-blog.de/category/teesorten/gruener-tee/
Studien: Wikipedia
Chun Mee Tee
Buch: Grüner Tee


Gebt mir doch ein kurzes Feedback, ob euch solche Themen überhaupt interessieren oder ob ich mir das Gequatsche sparen kann ;-)  Ich freue mich auf eure Kommis!


No comments:

Post a Comment